Unterschied zwischen Volumen und Kapazität

Volumen vs Kapazität

Volumen und Kapazität werden in der Bedeutung und Verwendung aufgrund der Korrelation, die zwischen ihnen besteht, , aber es gibt einen definitiven Unterschied zwischen Volumen und Kapazität. Immer wenn ein Volumen oder eine Kapazität in den Sinn kommt, wird angenommen, dass es sich um ein Objekt und die Substanz handelt, die es enthält. Da diese beiden Elemente sowohl für Volumen als auch für Kapazität essentiell sind, ist es leicht anzunehmen, dass sie ein und dasselbe sind. Dies ist jedoch nicht so. Hier werden wir den Grund für dieses Argument diskutieren.

Was ist Volume?

Unabhängig vom Zustand der Materie (fest, flüssig oder gasförmig) und ob sich tatsächlich ein Objekt im Container befindet, bezieht sich Volumen nur auf den dreidimensionalen Raum, den ein Objekt für sich beansprucht. Mit anderen Worten bedeutet Volumen die dreidimensionale Größe des Objekts. Es wird als das Produkt der Querschnittsfläche und Höhe eines Objekts bestimmt. Das Volumen wird üblicherweise in Kubikmetern oder Kubikzentimetern gemessen. Manchmal wird auch das Volumen eines bestimmten Containers als seine Kapazität angesehen. In der folgenden Abbildung ist das Volumen des Zylinders gleich dem Produkt aus Querschnittsfläche A und Höhe h ; ich. e V = A × h.

Was ist Kapazität?

Die Kapazität bezieht sich dagegen auf die potenzielle Menge an Substanz, die ein Behälter aufnehmen oder aufnehmen kann. Es kann Ähnlichkeiten in der Idee mit Volumen haben, aber es ist immer noch unterscheidbar. Die Kapazität konzentriert sich mehr darauf, wie stark ein fester, flüssiger oder gasförmiger Behälter in einen Behälter passt, und impliziert oft die maximale Menge, die man tragen kann. Die Kapazität wird in Litern, Millilitern, Pfund, Gallonen und dergleichen gemessen. Zum Beispiel beträgt die Kapazität des Messbechers in der unten gezeigten Abbildung 250 ml.

Was ist der Unterschied zwischen Volumen und Kapazität?

Es ist eine gegebene Tatsache, dass Volumen und Kapazität zwei Begriffe sind, die in ähnlichen Zusammenhängen diskutiert werden. Obwohl sie manchmal als sehr ähnlich angesehen werden, gibt es gewisse Unterschiede zwischen ihnen, die sie voneinander unterscheiden.

  • Volumen ist die tatsächliche Menge aller Substanzen, die in einem bestimmten Raum enthalten sind. Kapazität ist die Gesamtpotenzialmenge, die ein bestimmter umschlossener Raum halten kann.
  • Das Volumen wird mit Kubikmetern und Kubikzentimetern gemessen. Die Kapazität wird mit Litern, Gallonen usw. gemessen.

Ex- Der Milchbehälter hat eine Kapazität von 250 ml, während dieser Behälter ein Volumen von 300 Kubikzentimetern haben kann. Hier ist es klar, dass der Behälter das Potenzial hat, 250 ml Milch aufzunehmen, während der Behälter selbst 300 Kubikzentimeter Raum einnimmt.

Es gibt einen weiteren einfachen Vergleich zwischen Volumen und Kapazität. Mit "Kapazität" sagt man oft: "Die Wassergallone kann bis zu 6 Liter Wasser aufnehmen; während "Volumen" oft als "Der Plastikbehälter bezeichnet wird, der erweitert wurde, um sein Volumen zu verdoppeln, nachdem ein Experiment daran durchgeführt wurde. "

Kurz gesagt: Kapazität vs Volumen

• Volumen ist der dreidimensionale Raum, den ein bestimmtes Objekt einnimmt, während Kapazität darauf verweist, wie viel ein Container oder Objekt aufnehmen oder aufnehmen kann .

• Das Volumen wird meist mit Kubikzentimeter oder Kubikmeter gemessen und kann durch Multiplizieren der Länge, Breite und Höhe des Objekts bestimmt werden. während die Kapazität durch die Liter, Gallonen, Milliliter usw. gemessen wird, abhängig davon, wie viel der Behälter aufnehmen kann.