Unterschied zwischen Hochzeitsplaner und Hochzeitsplaner

Hochzeits-Koordinator

Unterschied zwischen Hochzeitsplaner und Hochzeitskoordinator ist im Grunde in den Dienstleistungen, die sie zur Verfügung stellen. So können wir sagen, dass Hochzeitsplaner und Hochzeitskoordinator zwei verschiedene Dienstleister sind, die sich durch individuelle Aktivitäten auszeichnen. Beide spielen sehr wichtige Rollen in Bezug auf Hochzeiten. Es sei darauf hingewiesen, dass diese beiden Arbeitsplätze aufgrund der hektischen Natur von Hochzeiten heutzutage auf den Arbeitsmarkt gekommen sind. In der Vergangenheit waren die Leute nicht so beschäftigt und sie waren glücklich mit einer schönen Zeremonie, die mit Familien und Freunden abgehalten wird. Heutzutage sind die Menschen jedoch sehr beschäftigt und aufgrund der Wettbewerbsfähigkeit der Welt wollen sie die beste Hochzeit. Um diesen Traum wahr werden zu lassen, stellen sie die Dienstleistungen von Fachleuten wie Hochzeitsplaner und Hochzeitskoordinatoren ein.

Wer ist ein Hochzeitsplaner?

Ein Hochzeitsplaner ist die Person, die die ganze Hochzeit plant. Er wählt und wählt die Verkäufer, die Hochzeitskleidung und den Ort der Rezeption oder der Rezeption usw.

Es ist wichtig zu wissen, dass der Job der Hochzeitsplaner vor dem Beginn der Hochzeit endet. Mit anderen Worten, es kann gesagt werden, dass der Hochzeitsplaner aufhört, sobald die Hochzeit beginnt. Er nimmt den Veranstaltungsort, die Kleider für die Braut und den Bräutigam und die Verkäufer, bevor die Hochzeit tatsächlich stattfindet.

Wer ist ein Hochzeitskoordinator?

Ein Hochzeitskoordinator hingegen kümmert sich persönlich um alle Ihre Hochzeitsaktivitäten. Er macht geschickt die Probe, nur um sicherzustellen, dass alles für die Hochzeit stattfindet. Er probt den Hochzeitsplan.

Kurz gesagt kann man sagen, dass ein Koordinator für die Hochzeit auch die kleinsten Details wie Aufsicht, Blumenarrangements, Fotosessions und Erfrischungsgetränke übernimmt. Es ist die ultimative Aufgabe des Hochzeitskoordinators, dafür zu sorgen, dass jeder, der kommt und die Hochzeit besucht, glücklich ist.

Ein Hochzeitskoordinator sorgt für das Glück beider Parteien; nämlich die Braut und der Bräutigam.

Ein Hochzeitskoordinator nimmt die Bühne auf, sobald der Hochzeitsplaner ihn verlässt. Mit anderen Worten, es bedeutet, dass der Hochzeitskoordinator die Bühne durch den Hochzeitsprozess hält. Er muss beide Parteien bis zur letzten Minute der Hochzeit unterstützen. Er wird in Angelegenheiten der Blumendekoration in der Hochzeit und in den Empfangshallen, der Hochzeitsteilnahme und dergleichen in Betrieb genommen.

Was ist der Unterschied zwischen Hochzeitsplaner und Hochzeitskoordinator?

• Einer der Hauptunterschiede zwischen einem Hochzeitsplaner und dem Hochzeitskoordinator liegt in der Art der Arbeit. Hochzeitsplaner, wie der Name impliziert, plant die Hochzeit, während der Hochzeitskoordinator sich um die reibungslose Ausführung der Hochzeit kümmert.

• Normalerweise endet der Job eines Hochzeitsplaners vor dem Hochzeitstag. Auf der anderen Seite ist der Job der Hochzeit Koordinator am Tag der Hochzeit. Einige Koordinatoren kommen am Hochzeitstag an den Ort, während einige vor ein paar Tagen Dienst tun.

• Die Dienstleistungen der Hochzeitsplaner beinhalten die Befragung der Paare und der Eltern, um ihre Bedürfnisse zu verstehen, einen Veranstaltungsort auszuwählen, Kleider und Anzüge auszuwählen, das Budget zu erstellen, einen Zeitplan für die Veranstaltungen zu erstellen, die Gästeliste vorzubereiten, Backup-Plan auch in Notfällen usw.

• Die Leistungen des Hochzeitskoordinators sorgen vor allem dafür, dass die Hochzeit reibungslos verläuft. Er oder sie hat die Pläne von der Hochzeitsplaner gemacht, muss also einfach folgen. Außerdem muss er oder sie sicherstellen, dass die Gäste glücklich sind.

• Aufgrund der engen Beziehung zwischen den beiden Jobs gibt es manchmal Hochzeitsplaner, die auch Hochzeitskoordinatoren sind.

Bilder mit freundlicher Genehmigung:

  1. Design und Styling von Mauiinfo (CC BY 3. 0)