Unterschied zwischen Unkraut und Topf

Weed vs Pot

Weed und Pot sind zwei verschiedene Namen für die gleiche Droge namens Marihuana. Sie werden aus der weiblichen Pflanze Cannabis sativa gewonnen. Die Blütenspitze wird getrocknet, um Unkraut zu produzieren. "Weed" und "Pot" sind generische Begriffe, und "Pot" wird als Slang bezeichnet. Es wird als psychoaktive Droge verwendet. Gras und Topf werden auch für medizinische, spirituelle und Freizeitzwecke verwendet.

Die Hauptverbindung in Gras und Topf ist Tetrahydrocannabinol oder THC. Obwohl es fast 400 verschiedene Verbindungen in Cannabis gibt, haben Cannabis und Cannabis speziell THC.

Einmal konsumiertes Gras und Topf produzieren und zeigen sowohl psychoaktive als auch physiologische Wirkungen. Es braucht ungefähr zehn Mikrogramm für jedes Kilogramm eines beliebigen Körpergewichts, um seine Wirkung zu starten. Die häufigsten Veränderungen, die bei einer Person nach dem Verzehr von Gras oder Topf auftreten, sind erhöhte Herzfrequenz, veränderte Wahrnehmung, vor allem die Stimmung einer Person verändert sich drastisch, der Blutdruck sinkt, Mangel an Konzentration und Koordination zwischen den Organen, und kurzfristig Gedächtnisverlust. Unkraut und Topf zeigen eine Mischung von Eigenschaften, wenn sie konsumiert werden wie: Beruhigungsmittel, Stimulanzien und Halluzinogene, aber der prominenteste Effekt sind Halluzinationen.

Gras und Topf, die für Freizeitzwecke verwendet werden, sind nicht legal, aber für medizinische Zwecke zu verwenden ist legal und hat viele dokumentierte Vorteile. Einige der medizinischen Vorteile, die durch die Verwendung von Unkraut und Topf erreicht werden, sind Übelkeitslinderung bei AIDS- und Chemotherapie-Patienten, Stimulierung des Hungers, Senkung des Augeninnendrucks, was als wirksam bei Glaukombehandlung angesehen wird. Eine andere der prominentesten Anwendungen ist als Analgetikum oder Schmerzmittel.

Um medizinisches Gras zu bekommen, muss man Mitglied in bestimmten Kliniken werden. Für den Erwerb der Mitgliedschaft ist eine ärztliche Empfehlung und Verschreibung erforderlich. Es gibt viele Lebensmittel, die für medizinische Zwecke verkauft werden und einige so einfach wie Unkraut und Topf Brownies.

Es wurden viele Studien durchgeführt, um die langfristigen Auswirkungen von Unkraut- und Topfpflanzen zu ermitteln. Abgesehen von der kurzfristigen Verwendung konnte keine Forschung substanzielle Ergebnisse liefern. Wie wir bereits wissen, besteht ein Unterschied zwischen Abhängigkeit und Abhängigkeit. Es ist noch nicht im Wesentlichen durch Studien nachgewiesen worden, dass die langfristige Verwendung von Unkraut Sucht verursacht.

Viele Patienten sind natürlich zu medizinischen Zwecken auf Gras angewiesen, aber es ist, ob ihre langfristige Nutzung zu Intelligenz- und Gedächtnisproblemen oder zu Störungen wie Schizophrenie führt. Die Studie, ob die Verwendung von Gras und Topf dazu führt, dass eine Person eher zu härteren Drogen wie Heroin und Kokain neigt, hat zu Ergebnissen geführt, die gemischt sind.

Zusammenfassung:

1. Weed und Pot sind zwei verschiedene Namen für Marihuana.
2. "Weed" gilt als Oberbegriff und "Pot" gilt als Slang.