Unterschied zwischen Wal und Hai

Wal gegen Hai

Wale sind Säugetiere und Haie sind Fische.

Wenn Wale Junge zur Welt bringen, legen Haie Eier. Anders als die jungen Haie werden junge Wale mit Milch gefüttert. Die Wale züchten ihre Jungen, Haie dagegen nicht.

Wale haben Knochen, während die Haie keine Knochen, sondern nur Knorpel haben. Wale sind viel größer als Haie. Der Blauwal ist der größte aller Säugetiere auf der Erde. Wenn ein Wal mehr als 100 Tonnen wiegt, wiegt der Hai etwa 2.000 kg.

Haie jagen nach Nahrung. Wale haben diese Jagdneigung nicht. Plankton und Krill sind die Nahrung der Wale. Zahnwale ernähren sich jedoch von Tintenfischen und kleinen Fischen. Haie ernähren sich von Fischen und allen Meerestiere. Haie können andere Haie fressen, während Wale keine anderen Wale fressen.

Wale produzieren Geräusche, mit denen sie miteinander kommunizieren und nach Nahrung suchen. Wale produzieren viele Arten von Lärm und singen sogar. Haie haben diese Art von Kommunikationsfähigkeiten nicht.

Wale können eine Höhe von 35 Metern erreichen und der Hai kann eine Höhe von sechs Metern erreichen.

Es ist nicht bekannt, dass Haie schlafen, aber es besteht die Möglichkeit, dass Wale schlafen, da sie Säugetiere sind.

Wale sind sehr freundlich zu Menschen und vor allem zu Delfinen, die dafür bekannt sind, mit Schwimmern zu schwimmen. Wale werden auch zur Unterhaltung in Wildparks und Sea World Parks trainiert. Haie sind nicht freundlich und nicht zur Unterhaltung ausgebildet.

Haie reagieren unwillkürlich auf Instinkte. Es ist bekannt, dass Wale Selbstbestimmung haben, da alte und verletzte Wale bekanntermaßen Selbstmord begehen.

Wale wandern saisonal von einem Ort zum anderen. Haie haben keine solche Migrationstendenz. Wale sind ebenfalls gefährdet, Haie hingegen nicht.

Zusammenfassung:

1. Wenn ein Wal mehr als 100 Tonnen wiegt, wiegt der Hai etwa 2.000 kg.
2. Wale gebären junge; Haie legen Eier.
3. Plankton und Krill sind die Nahrung der Wale. Zahnwale ernähren sich jedoch von Tintenfischen und kleinen Fischen. Haie ernähren sich von Fischen und allen Meerestiere.
4. Wale produzieren Geräusche, mit denen sie miteinander kommunizieren und nach Nahrung suchen. Haie haben keine Kommunikationsfähigkeiten.
5. Wale sind gefährdet, Haie dagegen nicht.
6. Wale sind sehr freundlich zu Menschen und vor allem zu Delfinen, die bekannt dafür sind, mit Schwimmern zu schwimmen.
7. Haie reagieren unwillkürlich auf Instinkte. Es ist bekannt, dass Wale Selbstbestimmung haben, da alte und verletzte Wale bekanntermaßen Selbstmord begehen.