Unterschied zwischen Yin und Yang

Yin Vs Yang

Yin und Yang als zwei universelle Kräfte gelten, die die Chinesen für Gesundheit und ein langes Leben halten. Die Chinesen glauben, dass der Körper sowohl Yin als auch Yang braucht, um ein harmonisches Leben zu führen. Obwohl diese beiden universellen Kräfte miteinander verbunden sind, haben sie viele Unterschiede.

Einer der Hauptunterschiede zwischen Yin und Yang besteht darin, dass ersterer als die innere Energie und der andere als der physische Körper betrachtet wird. Wenn yin eine negative Kraft bedeutet, wird angenommen, dass Yang positiv ist.

Es ist bekannt, dass die Yin-Kraft eine Bewegung nach außen erzeugt. Auf der anderen Seite bezeichnet Yang die Einwärtsbewegung. Während Yin als eine Contracting-Kraft betrachtet wird, bedeutet Yang Expansion.

Yin ist die universelle Kraft, die man nicht sehen oder berühren kann. Es ist nur eine Kraft, die gefühlt oder erlebt werden kann. Es wird angenommen, dass die Yin-Kraft der Ursprung von Yang ist. Es wird angenommen, dass Yang wegen Yin wächst und gedeiht. Die Chinesen glauben, wenn Yin schwächer wird, wird es sich im Yang oder im Körper widerspiegeln.

Wenn man die beiden universellen Kräfte vergleicht, wird die Yin-Energie als weiblich, kalt und dunkel angesehen. Im Gegensatz dazu ist die Yang-Energie männlich, heiß und kalt. Erde, Böses, Regen, klein, werden als Yin betrachtet. Auf der anderen Seite ist der Himmel, gut, seltsam und groß Yang.

Es wird auch gesagt, dass die Yang-Energie zum Zentrum und Yin zur Peripherie tendiert. Während die Yang-Kraft als solide betrachtet wird, ist Yin gebrochen.

Ein weiterer Unterschied zwischen Yin und Yang ist in der Zuweisung von Namen zu sehen. Yang bedeutet einen Ort am Südhang eines Berges oder eines Ortes an der Nordseite eines Flusses. Yin bedeutet einen Ort auf der Südseite eines Hügels / Berges oder einen Ort auf der Südseite eines Flusses.

Zusammenfassung

1. Yin wird als die innere Energie betrachtet und Yang wird als der physische Körper betrachtet.

2. Es ist bekannt, dass Yin-Kraft eine Bewegung nach außen erzeugt. Auf der anderen Seite bezeichnet Yang die Einwärtsbewegung.

3. Yin-Energie gilt als weiblich, kalt und dunkel. Im Gegensatz dazu ist die Yang-Energie männlich, heiß und kalt.

4. Yang-Energie tendiert zum Zentrum und Yin bewegt sich zur Peripherie.

5. Während die Yang-Kraft als solide betrachtet wird, ist Yin gebrochen.

6. Es wird angenommen, dass Yang wegen Yin wächst und gedeiht.