Differenz zwischen Youtube-Partner und Monetarisierung

Youtube-Partner vs Monetarisierung

Youtube bietet seinen Nutzern nun die Möglichkeit, ihre Videos zu monetarisieren und einen Anteil an den Werbeeinnahmen zu erhalten. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie in das Programm gelangen können. Die erste besteht darin, deinen Kanal oder einzelne Videos zu monetarisieren, und die zweite besteht darin, dich für das Youtube-Partnerprogramm zu bewerben. Der Hauptunterschied zwischen einem Youtube-Partner und der Monetarisierung ist die Schwierigkeit, das Programm zu betreten. Die Monetarisierung ist relativ einfach, du musst nur ein sehr beliebtes Video haben und du kannst bereits über Impressions verdienen. Im Gegensatz zu einem Youtube-Partner, wo Sie einen strengen Screening-Prozess durchlaufen müssen.

Auch in diesem Bereich unterscheiden sich Youtube-Partner und Monetarisierung. Um Youtube-Partner zu werden, müssen Sie sich bewerben, um einer zu sein. In der Monetarisierung können Sie keine Mitgliedschaft beantragen, da es sich nur um eine Einladung handelt. Aber die Anforderungen sind nicht wirklich so streng und es gibt viel mehr Menschen, die sich in der Monetarisierung engagieren als als Partner. Youtube ist ziemlich streng, wer ein Youtube-Partner sein kann, weil es zusätzliche Vorteile bietet, die man nutzen kann, um sich selbst oder seine Marke zu bewerben.

Als Youtube-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigenen Videos über AdWords zu bewerben. Auf diese Weise werden Ihre Videos anderen Nutzern angezeigt, die ähnliche Inhalte mögen oder auf eine bestimmte demografische Zielgruppe zugeschnitten sind. Auf diese Weise können Sie Ihre Follower aufbauen, Ihre Aufrufe steigern, Ihre Einnahmen aus den Anzeigen in Ihren Videos steigern und sogar Ihren Umsatz steigern, wenn Sie tatsächlich ein Produkt oder eine Dienstleistung verkaufen. Ein Partner zu sein, gibt dir viel mehr, als nur mit den Videos zu verdienen, die du online gepostet hast.

Es ist eine Tatsache, dass ein Youtube-Partner viel besser ist als nur Monetarisierung; und fast jeder, den Sie fragen können, wird Ihnen sagen, dass Sie ein Youtube-Partner sein sollten, wenn Sie können. Aber es ist nicht so einfach und du solltest die Monetarisierung nutzen, wenn du kannst und nicht darauf verzichten. Auch wenn deine Videos bereits monetarisiert sind, kannst du dich trotzdem als Youtube-Partner bewerben, wenn du bereit bist.

Zusammenfassung:

  1. Ein Youtube-Partner ist schwieriger zu bekommen als die Monetarisierung
  2. Die Bewerbung als Youtube-Partner kann beantragt werden, während die Monetarisierung nur für Einladungen gilt.
  3. Als Youtube-Partner kannst du deine Videos bewerben während die Monetarisierung nicht