Unterschiede zwischen Bed Bug Bites und Spider Bites

Bettwanzenbisse gegen Spinnenbisse

Es ist sehr frustrierend, wenn du eines Morgens aufwachst und du bereits mit Insektenstichen übersät bist. Da du auf deinem Bett schlafst, wären die ersten Verdächtigen Bettwanzen. Aber Bettwanzen sind möglicherweise nicht diejenigen, die wirklich schuld sind. Es könnten die Spinnen sein. Spinnen beißen auch, und sie können auch Juckreiz verursachen. Um zwischen Bettwanzenbissen und Spinnenbissen zu unterscheiden, lesen Sie weiter und finden Sie in diesem Artikel.

Zu ​​den am häufigsten verwendeten Methoden, um festzustellen, ob Sie von einer Bettwanze oder einer Spinne gebissen werden, gehört die Beobachtung der Bissstellen. Es ist wahrscheinlich möglich, dass Sie Bettwanzenbisse haben, wenn die Standorte des Bisses viele und in der Form eines Clusters sind, da es mehr als einen Bettwanzen in Ihrem Bett gibt. Auf der anderen Seite, wenn Sie von einer Spinne gebissen werden, wäre die Bissstelle nur in einem Bereich vorhanden. Spinnen beißen nicht viel herum und schmecken jeden Teil Ihres Körpers.

Bei der Diagnose von Bettwanzenbissen und Spinnenbissen ist die Diagnose eines Spinnenbisses schwieriger. Sie sagen, dass ein Spinnenbiss möglicherweise unmöglich zu sehen ist. Spinnen hinterlassen oft keine Fangzähne, wenn sie beißen. Um einen Spinnenbiss zu diagnostizieren, stützen die Ärzte ihre Diagnose eher auf die Symptome des Patienten als auf den tatsächlichen Biss. Die Symptome eines Spinnenbisses sind: Juckreiz, Rötung, Schwellung und Schmerz.

Was die Bettwanzenbisse angeht, sind sie einfacher zu diagnostizieren. Wie wir bereits erwähnt haben, sind Bettwanzenbisse oft viele und in Clustern. Sie werden aufwachen mit Bettwanzenbissen mit den folgenden Symptomen von mehreren, aber kleinen Striemen auf der Haut, oder die Striemen können flach oder erhaben sein. Wenn die Bisse nicht in Clustern auftreten, können sie auch linear sein, da Bettwanzen die Tendenz haben, mehr als einmal auf dieselbe Fläche zu beißen oder zu fressen. Wenn die Bettwanzen Sie beißen, werden Sie ein juckendes Gefühl erfahren. Wenn Sie sie kratzen, können Sie eine Infektion entwickeln.

Wenn Sie von einer Bettwanze gebissen werden, können Sie sich zu Hause behandeln. Legen Sie einen heißen Waschlappen über den gebissenen Bereich. Es hilft, die Schwellung und den Schmerz zu verringern. Wenn Sie den Juckreiz nicht ertragen können, können Sie eine rezeptfreie Antihistamin-Pille wie Benadryl kaufen. Und der beste Weg, Bettwanzen davon abzuhalten, Sie zu beißen, besteht darin, Ihr Haus, besonders Ihr Schlafzimmer, sauber zu halten. Beseitigen Sie alle unnötigen Dinge in Ihrem Schlafzimmer. Die Bettwanzen fühlen sich zu überfüllten und staubigen Orten hingezogen. Bevor Sie auf Ihrem Bett schlafen gehen Sie immer auf Ihre Matratze.

Wenn Sie von einer Spinne gebissen werden, waschen Sie den Bereich mit Wasser und Seife. Sie können auch einen Eisbeutel oder eine Feuchtkompresse über dem betroffenen Bereich auftragen. Wenn nötig, kaufen Sie ein rezeptfreies Antihistaminikum und Schmerzmittel. Da einige der Spinnenbisse tödlich sind, suchen Sie medizinische Behandlung für Kinder und Erwachsene mit schweren Symptomen.

Zusammenfassung:

  1. Zu ​​den häufigsten Methoden, um festzustellen, ob Sie von einer Bettwanze oder einer Spinne gebissen werden, gehört die Beobachtung der Bissstellen.

  2. Es ist wahrscheinlich möglich, dass Sie Bettwanzenbisse haben, wenn die Standorte des Bisses viele sind und einen Cluster bilden oder linear sind. Bettwanzen neigen dazu, sich am selben Ort zu ernähren.

  3. Andererseits, wenn Sie von einer Spinne gebissen werden, wäre die Bissstelle nur in einem Bereich vorhanden.

  4. Bei der Diagnose von Bettwanzenbissen und Spinnenbissen ist die Diagnose eines Spinnenbisses schwieriger.

  5. Falls erforderlich, nehmen Sie ein Antihistaminikum und Schmerzmittel gegen Bettwanzen und Spinnenbisse.