Unterschiede zwischen DX9 und DX10

DX9 vs DX10

Es ist genauso sicher, dass Spieler über DirectX genauso Bescheid wissen, wie sie über Frags und Weltreiche wissen. Visuelle und allgemeine Sinneserfahrungen sind für sie genauso wichtig wie das Gameplay. Manche mögen sogar realistischere Visuals bevorzugen als die Spielperformance.

Anwendungsprogrammierung Für die Handhabung von Funktionen in Bezug auf Multimedia-, Video- und Spieleprogrammierung werden Iinterfaces oder einfach APIs benötigt. Microsoft DirectX ist eine Sammlung von APIs für Anwendungen auf einem Microsoft PC und anderen verwandten Gaming-Plattformen.

Tatsächlich gibt es viele Arten von APIs, denen "Direkt" vorangestellt ist (z. B. DirectDraw, DirectPlay, DirectSound, DirectMusic, Direct3D usw.). Die Sammlung wurde daher mit einem X benannt, wie in DirectX, wobei X einen bestimmten Namen der API bezeichnet.

Zwei der neueren DirectX (DX) -Versionen waren die DX9 und DX10, und wir werden versuchen, ihre Unterschiede zu beleuchten.

Die Anfangsphase des DX9 wurde am 19. Dezember 2002 veröffentlicht, gefolgt von den Versionen 9. 0a, 9. 0b und 9. 0c. Die 9. 0a und 9. 0b wurden 2003 nahe beieinander veröffentlicht. Die 9. 0c wurde schließlich für Windows XP Service Pack 2 und 3, Windows Server 2003 SP1, Windows Server 2003 R2 und für die Konsole Xbox 360 entwickelt Es sollte erwähnt werden, dass das Service Pack 3 DX9 viel später erschien, in 2008.

Die anfängliche DX10 wurde tatsächlich etwa anderthalb Jahre vor der DX9 veröffentlicht. 0c für Service Pack 3. Die ursprüngliche Version des DX10 war Windows Vista exklusiv. Das nächste Follow-up für die DX10 war für Windows Vista Service Pack 1 und Windows Server 2008. Ein DX10 für das Windows Vista Service Pack 2 sollte bald folgen. Die beiden letzten Versionen enthielten Direct3D 10. 1.

DX9 wird in den heutigen Standards bereits als hervorragend angesehen. Sein Code-Pfad ist wirklich beeindruckend und bemerkenswert attraktiv. Als es herauskam, schwärmen Leute über seine Fähigkeiten gerade. In diesen Zeiten ständiger Verbesserungen und Innovationen ist es jedoch leicht, Produkte durch neuere zu ersetzen, da die Einführung des DX10 den DX9 einfach in eine dunkle Ecke brachte.

Mit anderen Worten, die Grafikqualität, die der DX10 in Vista erzeugt, ist besser als sein früheres Gegenstück. Vista kann zwar mit dem DX9 adäquat arbeiten, aber die visuelle Erfahrung der Benutzer, insbesondere bei den Spielern, ist mit dem DX10 in Vista fast kinematographisch. Leider funktioniert das DX10 unter Windows XP nicht richtig, da es ein Treibermodell benötigt, das in Vista und später Windows OS vorhanden ist.

In der DX10 sind die Partikeleffekte und die Beleuchtung wirklich atemberaubend, und sie eignet sich für viele der visuell anspruchsvollen Spiele.

Zusammenfassung:

1. Die erste DX9 wurde im Dezember 2002 eingeführt, die erste Version der DX10 war im November 2006.
2. Die erste Version des DX10 wurde ausschließlich für Windows Vista entwickelt und später mit Vista SP1 und SP2 sowie Windows Server 2008 weiterverfolgt.
3. Der DX9 hat verschiedene Unterversionen - die 9. 0a, 9. 0b und 9. 0c. Die DX9. 0c hat auch mehrere Versionen.
4. Der DX9 berücksichtigt hauptsächlich das Betriebssystem Windows XP, während der DX10 für Windows XP nicht korrekt funktioniert.
5. Die DX10 für Vista bietet mehr visuelle Qualität und fast ein Kinoerlebnis.
6. Die DX10 ist beeindruckend, aber die DX9 bleibt im Staub.