Unterschiede zwischen einem Sensor und einem Transducer

Sensor vs Transducer

Einige Leute könnten die Wörter "Sensor" und "Transducer" synonym verwenden. Obwohl sie manchmal die gleichen Dinge bedeuten, können sie auch bei anderen sehr unterschiedlich sein. Der Hauptunterschied zwischen einem Sensor und einem Wandler besteht in ihrer Verwendung. Ein Transducer ist ein Gerät, mit dem Energie von einer Form in eine andere umgewandelt werden kann. Ein gutes Beispiel eines Wandlers ist eine Antenne, mit der Elektrizität in elektromagnetische Wellen umgewandelt werden kann und umgekehrt. Ein Sensor wandelt auch eine Energieform in eine andere um, hauptsächlich in elektrische Signale, die dann für die Verarbeitung verwendet werden können.

Jedes Gerät, das zum Umwandeln von Energie in jede Richtung verwendet werden kann, wird als Wandler betrachtet. Zum Beispiel sind die Teile eines Mikrofons und eines Lautsprechers grundsätzlich gleich und sie sind beide Wandler. Aber nur das Mikrofon kann als Sensor und nicht als Lautsprecher betrachtet werden. Dies liegt daran, dass ein Lautsprecher keine Signale erzeugt, die beim Steuern von elektrischen oder elektronischen Schaltungen nützlich sind. Nur Sensoren, die Energie in Elektrizität umwandeln, können als Sensoren betrachtet werden.

Es ist bereits klar, dass einige Transducer als Sensoren gelten, weil sie in der Lage sind, jede physikalische Erscheinung elektrisch darzustellen. Fast alles kann mit einem Sensor gemessen werden, und sie werden in vielen Dingen um uns herum verwendet. Klimaanlagen haben einen Temperatursensor, der erkennt, wie heiß oder wie kalt ein Raum ist. Autos haben Sauerstoffsensoren, die erkennen, wie viel verwertbarer Sauerstoff da ist und passen die Kraftstoffmenge an, wodurch eine höhere Kraftstoffeffizienz erreicht wird.

Aufgrund ihrer Verwendung haben Sensoren im Vergleich zu Geräten, die als Messwertaufnehmer klassifiziert sind, eine erhöhte Empfindlichkeit, je nachdem, was gemessen wird. Die Werte können so groß sein wie Raketenraketen oder so klein wie die elektrischen Signale in unserem Nervensystem. Sensoren werden sehr präzise gemacht, um Fehler bei der Messung der Signale zu minimieren.

Zusammenfassung:

  1. Ein Wandler wandelt Energie von einer Form in eine andere um, während ein Sensor physikalische Eigenschaften für die Signalverarbeitung erkennt.
  2. Ein Messwandler wandelt Energie in zwei Richtungen um, während ein Sensor nur in einem konvertiert werden kann.
  3. Einige Sensoren können als Sensoren verwendet werden.
  4. Sensoren sind in der Regel empfindlicher als Wandler.