Charakter und Eigenschaft - Unterscheiden sie sich?

Zeichen und Merkmal sind zwei Wörter im englischen Wörterbuch, die oft als Synonyme reziprokiert werden. Jedoch ist solche Schlussfolgerung nicht wahr. Charakter bezieht sich auf die charakteristischen Eigenschaften, die eine Person ausstellt. Solche Qualitäten können entweder vererbt oder über einen Zeitraum hinweg erworben werden, mit einer Wechselwirkung zwischen intrinsischer und extrinsischer Umgebung. Daher bezieht sich Charakter auf ein von einer Person gezeigtes Verhalten, das von Situation zu Situation variiert.

Auf der anderen Seite zeigt Merkmal Eigenschaften an, die in einem Individuum von Geburt an vorhanden sind. Merkmale können entweder ein Verhaltensmuster oder ein Krankheitsmuster bedeuten. Zum Beispiel werden bestimmte genetische Krankheiten wie Sichelzellenanämie als "Merkmal" bezeichnet, während ein extrovertiertes oder introvertiertes Merkmal eines Individuums als "Charakter" bezeichnet wird.

Unter dem Begriff "Charakter" definieren wir den Sinn des Qualitätsverhaltens einer Person im Echtzeit-Szenario. Eine Person kann mit einem "guten Charakter" identifiziert werden, wenn sie die Qualitäten von Ehrlichkeit, Freundlichkeit, Integrität, Hilfsbereitschaft und Kooperation aufweist. Auf der anderen Seite kann eine Person mit einem "schlechten Charakter" identifiziert werden, wenn sie oder er solche Attribute wie Täuschung, Unehrlichkeit, Täuschung, Manipulation und Betrug aufweist. Charakter entwickelt sich in einem Individuum von Geburt an und verändert sich bis zu seinem Tod auf verschiedene Arten.

Eine solche Entwicklung des Charakters hängt von der Interaktion mit dem sozioökonomischen Umfeld ab, in dem ein Individuum als Teil seines Berufes aufwächst oder Zeit verbringt. Charakter ist etwas, das durch erlebnisorientiertes Lernen erlernt wird. Schulbildung und gute elterliche Unterstützung helfen einer Person beispielsweise, einen guten moralischen Charakter zu zeigen. Auf der anderen Seite weicht ökonomische Armut und elterliche Zwänge den Charakter eines einzelnen Kindes ab. Solche Beobachtungen treffen jedoch nicht immer zu. Aufgrund des Bedarfs und der Notwendigkeit finanzieller Unabhängigkeit tendieren die Menschen dazu, sich vom moralischen Charakter abzuwenden, wenn ihr Handeln von anderen oder von einer bestimmten Situation beeinflusst wird.

Merkmal ist etwas, das genetisch bestimmt ist und in einem Individuum von Geburt an vorhanden ist und sich über einen bestimmten Zeitraum nicht ändert. Zum Beispiel wird eine Person mit einem Sichelzellenmerkmal oder -merkmal für Farbenblindheit immer noch an einer Sichelzellenanämie leiden und Schwierigkeiten haben, die Farbtöne zu identifizieren.

Solche Defekte sind in ihren Genen inhärent, die durch Vererbung von väterlichen Allosomen oder Autosomen verursacht werden. Allosome beziehen sich auf andere Chromosomen als die Geschlechtschromosomen, die 22 Chromosomenpaare bilden. Auf der anderen Seite beziehen sich Allosome auf die Geschlechtschromosomen, die das 23. Chromosomenpaar beim Menschen sind.

Die Eigenschaft wird nicht durch Assoziation und Dissoziation mit der Umgebung oder gesellschaftlichen Situationen verändert. Verschiedene Mitglieder einer Familie oder eines Stammbaums könnten dieselbe Eigenschaft haben. Zum Beispiel wird eine Person, die ein dominantes Gen für Farbenblindheit trägt, Farbenblindheit zeigen, wenn er jedoch das rezessive Gen enthält, wird er immer noch das Merkmal für Farbenblindheit tragen, wird es aber nicht zeigen.

Die Hauptunterschiede zwischen Charakter und Merkmalen sind unten tabellarisch aufgeführt:

Eigenschaften Charakter Merkmal
Definition Repräsentiert das Verhaltensmuster eines Individuums, das unter sozioökonomischen Bedingungen Veränderungen unterworfen ist < Stellt ein spezifisches Merkmal in einem individuellen Geschenk ab Geburt dar und bleibt unter sozioökonomischen Bedingungen konstant Genetisch bestimmt
Nein Ja Erfahrungslernen
Präsens Abwesend Beeinflusst von
Externe Umgebungen Gen-Gen-Interaktionen Inherited
Nein Ja Vermittelt von
Neuro-physiologische Faktoren Autosome oder Allosome Manipuliert um > Beratung und Medikation
Gentherapie oder Migration von Individuen, die die Trai aus einer bestimmten Population tragen Dominant oder Rezessiv Nicht mit solchen Definitionen ausgedrückt
Ein Merkmal kann aufgrund seiner phänotypischen Expression dominant oder rezessiv sein. Akquired Over Time Ja
Nein Ändert sich mit der Zeit Ja
Nein