Unterschied zwischen Alt und Sopran

Alto vs Soprano

Alto und Soprano sind Begriffe im Zusammenhang mit weiblichen Gesang. Für diejenigen, die in Chor und Musicals sind, ist die Stimmlage sehr wichtig. Es ist wichtig, dass man weiß, ob sie ein Alt- oder Sopran sind, da dies ihren Platz im Musical bestimmen wird. Es wird sich auch stark auf die Teile auswirken, die sie zu singen bekommen, und wenn sie den begehrten Solopart erhalten würden.

Alto

Altos gelten normalerweise als zweithöchste weibliche Singstimme. Sie können im Grunde genommen hohe Töne treffen, sind aber immer noch im Allgemeinen eine niedrigere Form, wenn sie nicht versuchen, eine sehr komplexe Art des Singens zu beginnen. Technisch ist Alt eine Gesangslinie, die als Brücke zwischen Alt- und Mezzosopran fungiert. Es registriert sich auf dem F unterhalb der Mitte zum C zum zweiten D oben.

Sopranos

Sopranos sind die höchste weibliche Singstimme, die natürlich die hohen Töne in ihrer Stimmlage trifft. Sie erreichen normalerweise ein F bis F #, und sie klingen bei hohen Noten tendenziell heller. Es wird oft geglaubt, dass Sopran nicht eine tatsächliche Stimmlage ist, sondern eine Gesangslinie, bei der eine Sängerin nicht nur die hohen Töne trifft, sondern trotz Tonhöhe und Reichweite auch Klarheit zeigen kann.

Es wird oft verstanden, dass Soprane die hohen Töne und Altos nicht treffen, aber das ist in dieser Situation nicht der Fall. Aber auch die Tonqualität ist mehr als ihr Bereich, der entscheidende Punkt für einen Sänger, der als solcher kategorisiert wird.

Kurz:

• Altos werden normalerweise als zweithöchste weibliche Singstimme angesehen. Technisch ist Alt eine Gesangslinie, die eigentlich als Brücke zwischen Alt- und Mezzosopran bezeichnet wird.

• Sopranos sind die höchste weibliche Singstimme, die natürlich die hohen Töne in ihrer Stimmlage trifft. Sie erreichen normalerweise ein F bis F #, und sie klingen bei hohen Noten tendenziell heller.