Unterschied zwischen Black Friday und Cyber ​​Monday

Black Friday gegen Cyber ​​Monday

Verbraucher kommen in großen Mengen zu Einkaufszentren und Einzelhandelsketten von ihrem Herzen in den Verkäufen, die während des Weihnachten und des neuen Jahres organisiert werden. Dies scheint jedoch nicht genug für die Ladenbesitzer und großen Einkaufszentren zu sein, die auf geniale Weise ihre Umsätze steigern, indem sie mehr Menschen zu Einkaufszentren locken, als sie selbst kommen würden. Die beiden Tage, kurz nach dem Erntedankfest, sind bekannt dafür, unglaublich hohe Rabatte und Werbeangebote anzubieten, die eine Menge Leute zu diesen Verkäufen bringen. Diese Verkäufe sind als Black Friday und Cyber ​​Monday bekannt. Gewöhnliche Leute behandeln diese zwei Tage auf dem Niveau als gerade zwei große Verkaufstage. Es gibt jedoch feine Unterschiede, die in diesem Artikel hervorgehoben werden sollen.

Was ist Schwarzer Freitag?

In den USA und Kanada und jetzt in Großbritannien, Italien, Deutschland, Frankreich und einigen weiteren westlichen Ländern wurde der Tag nach dem Erntedankfest von Einzelhändlern und Einkaufszentren als Tag gewählt, um Verbraucher zu locken. Es wird als Beginn der Festival-Saison behandelt und als großer Verkauf gefeiert, bei dem Konsumenten riesige Rabatte auf Elektronik und Haushaltsgegenstände erhalten. Dies wird der Black Friday genannt, und die Leute warten ein ganzes Jahr darauf, ihre gewünschten Gadgets und andere Geräte einzukaufen, da sie wissen, dass sie davon profitieren, Angebote zu bekommen, die das ganze Jahr nicht verfügbar sind.

Was ist Cyber ​​Montag?

Das Konzept, einen weiteren großen Verkauf nach Thanksgiving Day zu organisieren, um Konsumenten dazu zu bringen, Haushaltsgegenstände bequem in ihren eigenen vier Wänden zu kaufen, ist der Grund dafür, dass der Cyber ​​Monday 2005 entstanden ist. Dies ist ein Online-Verkaufstag, die niedrigsten Preise des Jahres für Produkte. Dies ist ein cleverer Trick, um all jene zu gewinnen, die am Black Friday Rabatte verpasst haben, um online zu kommen und große Einkäufe über das Internet zu tätigen. Seit seiner Einführung im Jahr 2005 war Cyber ​​Monday ein rasender Erfolg und ist heute der größte verkaufte Tag in Online-Transaktionen mit einem Verkauf von mehr als 1000 Millionen US-Dollar.

Was ist der Unterschied zwischen Black Friday und Cyber ​​Monday?

• Während der Black Friday am nächsten Tag des Erntedankfestes organisiert wird, ist der Cyber ​​Monday der Montag, der nach dem Black Friday fällt und zwischen den beiden größten Verkaufstagen, die den Beginn der Ferienzeit anzeigen, nur 3 Tage zurückliegt. Freitag ist ein physischer Verkauf. Der Cyber ​​Monday ist ein Online-Verkauf, der von Einzelhändlern organisiert wird, um jenen, die aus irgendeinem Grund nicht zum Black Friday-Verkauf kommen konnten, eine weitere Gelegenheit zu geben.

• Cybermonday. com ist die exklusive Website, die Cyber ​​Monday organisiert hat.

• Es wird zwar angenommen, dass die meisten Verbraucher, die den Black Friday verpassen, am Cyber ​​Monday teilnehmen, aber viele, die sich am Black Friday vergnügen, machen es nicht schwer, auch am Cyber ​​Monday große Deals zu verpassen.

• Große Einzelhandelsketten wie Wal-Mart, Target und Best Buy nehmen am Black Friday teil, während kleinere Einzelhändler ihre Deals an den Cyber ​​Monday weitergeben, weil sie es schwer haben, mit großen Jungs zu konkurrieren.