Unterschied zwischen Zirkulation und Leserschaft

Auflage vs Leserschaft

Auflage und Leserschaft sind Werkzeuge in den Händen von Zeitungs- und Zeitschriftenbesitzern über die Tarife für Werbetreibende zu entscheiden, bedeutet dies, dass die Veröffentlichung von mehr Personen gelesen wird. Werbetreibende sind daran interessiert, wenn sie die Sichtbarkeit ihrer Produkte und Dienstleistungen verbessern möchten. Zirkulation und Leserschaft sind jedoch nicht gleichbedeutend, und es gibt Unterschiede zwischen den beiden, die in diesem Artikel diskutiert werden.

Was bedeutet Circulation?

Zirkulation ist eine Figur, die alle Verlage von Zeitschriften und Zeitungen im Auge behalten und wollen, dass sie die ganze Zeit auf- und absteigen. Dies ist, weil höher die Zirkulation, höher ist die Chance, Einnahmen von Werbetreibenden zu bekommen. Tatsächlich laufen Werbetreibende selbst, um sie in Zeitungen mit der höchsten Auflage an einem Ort zu platzieren. Um anderen voran zu sein, muss jeder Zeitschriftenverlag ein klares Verständnis seiner aktuellen Auflage neben seinen Verbreitungszahlen seiner engsten Konkurrenten haben.

Natürlich ist Zirkulation die Anzahl der Zeitungskopien, die im Durchschnitt an einem bestimmten Tag verteilt werden. Diese Zahl beinhaltet jedoch sowohl bezahlte Umsätze als auch Zeitungen, die kostenlos verteilt werden. Werbetreibende müssen sich darüber im Klaren sein, wenn sie Werbung in einer Zeitung platzieren.

Obwohl der Umlauf für eine Zeitung oder Zeitschrift so wichtig ist, kann kein Verlag falsche Aussagen über seine Verbreitung machen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass ein Verlag von einer unabhängigen Stelle wie dem Audit Bureau of Circulations auditiert werden muss. Dies ist eine Möglichkeit, Werbetreibende über die Echtheit der Zirkulationszahl zu versichern.

Was bedeutet Leserschaft?

Leserschaft ist eine Figur, die für die Werbetreibenden sehr wichtig ist, da sie ihnen sagt, wie viele Hände eine Kopie einer Zeitung einnimmt. Es ist normal, dass ein Haushalt eine Kopie eines Magazins erhält, aber diese Kopie wird dann von allen Mitgliedern des Haushalts gelesen. Deshalb ist Leserschaft eine Zahl, die immer höher ist als die Zirkulation. Tatsächlich geht eine einzige Kopie einer Zeitung in die Hände aller Mitarbeiter eines Büros über. Es gibt eine Beziehung zwischen Zirkulation und Leserschaft, und allgemein wird angenommen, dass die Leserschaft dreimal höher ist als die Auflage, da es sich versteht, dass eine Kopie einer Zeitung oder eines Magazins mindestens 3 Personen in die Hände nimmt, sobald sie gekauft und in ein Offizier oder ein Zuhause.

Was ist der Unterschied zwischen Zirkulation und Leserschaft?

• Während Zirkulation und Leserschaft für einen Zeitungsbesitzer wichtig sind, ist es die Auflage, die in Bezug auf Einnahmen verspricht

. • Zirkulation ist die tatsächliche Anzahl von Kopien einer Zeitung, die an einem bestimmten Ort an einem bestimmten Tag verteilt wird. Es umfasst sowohl kostenlose Kopien als auch bezahlte Kopien, die von Kunden gekauft oder abonniert wurden.

• Werbetreibende sind an der Verbreitung einer Zeitung oder Zeitschrift interessiert, und höher sind die Umsätze, höher sind die Anzeigenpreise der Verlage

ist eine Zahl, die 2 ist.5 bis 3 mal höher als die Zirkulation und hängt von der Größe eines Haushalts an einem Ort ab

• Die Leserschaft bezieht sich auf eine Zahl, die angibt, wie viele Hände eine Zeitung im Durchschnitt