Unterschied zwischen Diplom und GED

Diplom vs GED

Dies ist das Szenario "" nicht alle Teenager haben heutzutage das Geld oder die Zeit, um ihre Sekundarschulbildung abzuschließen, um ein High zu erreichen Schuldiplom. Andere sind gezwungen, die Schule abzubrechen, entweder weil sie Schwierigkeiten haben, zu bestehen, oder einfach nur ihren Lebensunterhalt bestreiten müssen, um ihre Familien in einem zarten Alter zu unterstützen. Und so gibt es zur Zeit eine weitere Alternative, um ein konkretes Abitur zu bekommen. "" Das ist die GED, vollständig bekannt als General Education Development.

Also was genau ist mit GED gemeint? Im einfachsten Fall ist GED (a. K. A. Allgemeines Äquivalenzdiplom) tatsächlich eine Abkürzung, um vergleichsweise die Anforderungen oder Referenzen eines normalen Abiturienten zu bestehen. Im Gegensatz zur Highschool-Schulpflicht für mehrere Jahre erfordert das GED-Programm nur die Teilnahme an mehreren Sitzungen, die Sie möglicherweise zum Bestehen der GED-Prüfung benötigen. Es ist wie das, was Sie tun werden, bevor Sie die lokalen Board-Prüfungen für die Zulassung ablegen. Es ist nicht mehr notwendig, all diese umfangreichen und komplexen Konzepte wie Trigonometrie, Infinitesimalrechnung, fortgeschrittene Computerprogrammierung und viele andere zu erlernen. Sie müssen nur die grundlegendsten Lektionen lernen, die alle für Sie notwendig sind, um ein erfolgreiches Individuum in der Gesellschaft zu werden.

Als eine Art Ersatz für alle Prüfungen, die während des Abiturs erforderlich sind, sind die GED-Prüfungen auch so strukturiert, dass sie in 5 verschiedene Bereiche passen: Mathematik, Naturwissenschaften, Literatur und Kunst, Schreiben und Sozialkunde. Alle 5 Tests können innerhalb eines Tages oder mehrerer Tage für jedes Thema durchgeführt werden und dauern nur ein bis zwei Stunden.

Dennoch kann die enorme Bandbreite, die eine normale vierjährige Highschool-Ausbildung bietet, nicht wirklich durch das Bestehen der GED-Prüfung ersetzt werden. Wenn Sie ein High-School-Diplom haben, würde es bedeuten, dass Sie ein gut gerundeter Teenager sind, der komplizierteren Themen ausgesetzt war. Insgesamt haben Sie ein anderes Gefühl der Reife als diejenigen, die ihre formale High-School-Ausbildung nicht abgeschlossen haben.

Insgesamt stimmen viele Pädagogen darin überein, dass sowohl ein Abitur als auch eine GED-Zertifizierung eine Person in einen anständigen Beruf führen können. Die beiden können auch einen Teenager für die Aufnahme ins College anbieten. Es wurde beobachtet, dass 98% der Colleges in den USA allein GED-Passanten aufnehmen. Daher liegt es wirklich an Ihnen zu entscheiden, was Sie nehmen sollen. Ihr zukünftiger Erfolg ist einfach eine Fall-für-Fall-Basis, die immer noch viele Faktoren zusätzlich zu einem Diplom oder einer GED-Zertifizierung enthält.

1. Abitur dauert eine längere Zeit, in der Regel 4 Jahre (Klassen 9-12 in den meisten U.).S. Staaten) im Vergleich zu dem kürzeren Zeitrahmen, der benötigt wird, um eine GED-Zertifizierung zu erhalten.

2. Das Abiturzeugnis wird von vielen Institutionen und Arbeitgebern gegenüber der GED-Zertifizierung bevorzugt.