Unterschied zwischen Pilzen und Pilzen

Fungus vs Fungus

variiert Das Pilzkönigreich ist eines der von Whittaker klassifizierten Königreiche. Sie sind eine große Gruppe, die sich von den Lebensräumen, der Größe und der Nützlichkeit des Menschen unterscheidet (Taylor et al, 1998).

Obwohl Pflanzen und Tiere Pilze Eukaryoten sind, die einen echten Kern haben, wurden sie getrennt von Tieren und Pflanzen gruppiert. Sie haben eine einzigartige Körperstruktur, die von anderen Reichen unterschieden werden kann (Taylor, 1998). Pilze bestehen aus Hyphen, die Fäden sind, und Hyphen alle zusammen werden Myzel (Schimmel) genannt.

Pilze können als einzellige Organismen wie Hefe ( Saccharomyces ) oder in mehrzelliger Form wie Penicillium gefunden werden. Beide Arten von Pilzen weisen eine starre Zellwand auf, die aus Chitin besteht, welches stickstoffhaltiges Polysaccharid ist (Taylor, 1998). Hyphen wurden in Zellen getrennt, die nicht als echte Zellen betrachtet werden, die wie in Penicillium durch Septen getrennt sind. Das kontinuierliche Protoplasma wird durch Septen geteilt, die zellenartige Kompartimente bilden. Einige Pilze wie Mucor, , die keine Septen haben, werden als nicht septierte (Aseptat-) Pilze bezeichnet. Diese Pilzzellen enthalten eukaryotische Organellen, Golgi-Körper, Ribosomen, Vakuolen und endoplasmatisches Retikulum.

Pilze haben eine heterotrophe Ernährung wegen des Mangels an Chlorophyllen wie Pflanzen: Sie sind keine photoautotrophen Pflanzen. Die meisten Pilzarten sind saprophytisch, während einige parasitische und mutualistische Arten sind. Saprophytische Organismen sperren Verdauungsenzyme aus dem Körper auf Leichen und nehmen Nährstoffe auf. Sie erfordern die Quelle von Kohlenstoff, Stickstoff und anorganischen Ionen wie Kalium (K + ) und Magnesium (Mg 2+ .

Pilze können saprophytische, parasitäre oder mutualistische Organismen sein. Saprophytische Pilze produzieren eine große Anzahl von lichtresistenten Sporen, was eine breite Verbreitung ermöglicht. Als ein Beispiel haben Mucor

und

Rhizopus eine effiziente Ausbreitungsfähigkeit. Parasiten verursachen ihrem Gast extreme Schäden, und sie können fakultativ oder obligat sein. Obligate Parasiten verursachen Mehltau, Falscher Mehltau. Mutualistische Beziehungen wie Flechten sind eine Beziehung zwischen Pilzen und Grünalgen oder Blaualgen: Mykorrhiza ist eine Beziehung zwischen Pilzen und Pflanzenwurzeln. Pilze speichern Kohlenhydrate als Glykogen, nicht als Stärke. Pilze haben eine sexuelle Fortpflanzung sowie eine ungeschlechtliche Fortpflanzung durch Sporen. Pilze werden nach der Art der Fortpflanzung klassifiziert. Zygomycota, Ascomycota und Basidiomycota sind drei Phyla von Pilzen. Zygomyceten haben eine sexuelle Fortpflanzung und Zygosporen werden während der sexuellen Fortpflanzung und der asexuellen Fortpflanzung durch Sporangien produziert.Beispiele für die Zygomyceten sind Mucor,

und

Rhizopus. Ascomyceten vermehren sich asexuell durch Knospung und Geschlechtsreproduktion durch Ascus. Sie existieren als einzellige Formen zu mehrzelligen Formen. Beispiel ist Saccharomyces cerevisiae. In Basidiomyceten werden Basidiosporen der sexuellen Fortpflanzung produziert und werden Basidia genannt.

Pilze werden als Nahrung für Menschen verwendet und verursachen Krankheiten als Erreger sowohl für Tiere als auch für Pflanzen. Sowohl Pilze als auch Pilze haben, wie bereits erwähnt, gemeinsame Merkmale. Was ist der Unterschied zwischen Fungi und Fungus

?

• Pilze sind die Pluralform des Pilzes. • Wenn es als Pilz bezeichnet wird, bezieht es sich üblicherweise auf eine bestimmte Spezies i. e. Saccharomyces cerevisiae

ist ein Pilz, während Mucor

, Penicillium und Ascomycetes , Basidiomyceten Pilze sind. • Pilze haben eine andere Eigenschaft unter ihnen, während der Pilz seine eigenen einzigartigen Eigenschaften hat. • Das Merkmal eines Pilzes kann von allen Pilzen abweichen, wenn es eine Mutation hat.