Unterschied zwischen MBA und MA

MBA vs MA

Obwohl sowohl MBA als auch MA Master-Abschluss sind, zeigen beide Unterschiede zwischen wenn es um Fragen wie Anspruchsvoraussetzungen, Beschäftigungsmöglichkeiten und Ergebnisse geht. MBA ist Master of Business Administration, während MA ist Master of Arts. Lassen Sie uns in diesem Artikel die Unterschiede zwischen diesen beiden postgradualen Abschlüssen vertiefen.

Was ist MBA?

MBA steht für Master of Business Administration . Wenn Sie sich für einen MBA bewerben möchten, sollten Sie BBA vorzugsweise in der ersten Klasse bestanden haben. Sie können einen MBA-Abschluss auch dann beantragen, wenn Sie einen anderen Bachelor-Abschluss in einem anderen Fach haben, vorausgesetzt, Sie verfügen über entsprechende Berufserfahrung und bestehen die Aufnahmeprüfung der Universität oder der Hochschule, die das MBA-Programm oder den allgemeinen Zulassungstest durchführt. (Erfahren Sie mehr über GRE und GMAT)

Die Dauer des MBA beträgt drei Jahre. Einige Universitäten und Colleges führen jedoch auch zweijährige MBA-Programme durch. Ein Kandidat, der einen MBA-Kurs absolviert hat, ist in der Regel mit fundierten Kenntnissen der betriebswirtschaftlichen Techniken und Prinzipien ausgestattet. Er ist fest in den Grundsätzen der Betriebswirtschaft begründet.

Ein Kandidat, der einen MBA-Abschluss erworben hat, kann sich um Stellen und Stellen im Zusammenhang mit der Betriebswirtschaft bewerben und kann als Unternehmensberater, Finanzberater, Manager oder Wirtschaftsexperte in Unternehmen bestellt werden.

Was ist MA?

MA steht für Master of Arts . Sie müssen über einen Bachelor of Arts-Abschluss verfügen, wenn Sie sich für eine MA bewerben möchten. Es wird erwartet, dass Sie in Ihrem Bachelor-Studium das jeweilige Fach als Major haben. Wenn Sie sich zum Beispiel in der Disziplin Volkswirtschaftslehre für MA bewerben wollen, dann sollten Sie einen Bachelor in Wirtschaftswissenschaften haben. Sie können immernoch einen Master in Wirtschaftswissenschaften beantragen, wenn Sie das Fach als einen der alliierten Fächer in Ihrem Bachelor-Studium studiert haben. Die maximale Dauer der MA beträgt zwei Jahre.

Ein Student, der in einer bestimmten Disziplin den Master absolviert hat, sollte gut mit dem Wissen um das jeweilige Fach ausgestattet sein. Zum Beispiel soll ein Student, der den MA in englischer Literatur bestanden hat, gute Kenntnisse in der Geschichte der englischen Literatur und Grammatik haben. Ein Kandidat mit MA kann als Erzieher, Forschungsassistent, freier Schriftsteller oder als Berater ernannt werden.

Was ist der Unterschied zwischen MBA und MA?

Definitionen von MBA und MA:

MBA: MBA ist Master of Business Administration.
MA: MA ist Master of Arts.

Merkmale von MBA und MA:

Voraussetzungen:

MBA: Sie müssen BBA haben, um sich für MBA zu bewerben.
MA: Sie benötigen einen Bachelor of Arts-Abschluss, um einen MA zu beantragen.

Dauer:

MBA: Die Dauer beträgt drei Jahre.
MA: Die Dauer beträgt zwei Jahre.

Ergebnis:

MBA: Eine Person mit MBA verfügt über fundierte Kenntnisse der Business-Techniken und Prinzipien.
MA: Eine Person mit MA verfügt über fundierte Kenntnisse der gewählten Disziplin. (ZB Soziologie, Literatur, Politikwissenschaft)

Beschäftigung:

MBA: Eine Person mit MBA kann eine Anstellung in der Betriebswirtschaftslehre beantragen.
MA: Eine Person mit MA kann Pädagogin, Beraterin, wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Autorin werden.

Bild mit freundlicher Genehmigung:

1. "MBA Abschlussfeier, Juni 2008" von Sbmt - [CC BY-SA 3. 0] über Wikimedia Commons

2. Regale der Sprache Bücher in der Bibliothek von ParentingPatch (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 3. 0], über Wikimedia Commons