Unterschied zwischen MS SQL und MySQL

MS SQL vs MySQL

Zwei der am häufigsten verwendeten Datenbanksysteme der Welt sind MySQL und MS SQL. Diese beiden Datenbanksysteme haben sich als Supportsysteme für XML erwiesen. Die Hauptunterschiede zwischen diesen beiden Datenbanksystemen sind das, was in diesem Beitrag diskutiert wird. Unten sehen Sie einen Vergleich der beiden Stiele, um zu sehen, wie gut die einzelnen Funktionen funktionieren.

Das erste, was Sie an diesen beiden Datenbanksystemen bemerken werden, ist, wie sie den Benutzern zur Verfügung gestellt werden. MySQL ist Open-Source-Software. Dies bedeutet, dass die Verwendung von MySQL aus dem gepoolten Wissen verschiedener Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt stammt. Dies kann wohl das größte Plus für MySQL sein, da Benutzer durch die Open-Source-Plattform das allgemeine Programm kontinuierlich verbessern können. MS SQL hingegen verwendet einen Closed-Source-Entwicklungsansatz. Dadurch wird die Entwicklung des Programms in-house durchgeführt und alles, was die Konsumenten bekommen, ist ein Programm, das sie verwenden sollen.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass MySQL für jede Person, die das Programm verwenden möchte, frei ist. Da MS SQL ein Closed-Source-Programm ist, kann ein Entwickler das Programm nur nach Zahlung einer Gebühr nutzen, um die Rechte zur Nutzung des Programms zu erhalten. Wenn es ein einfaches Projekt gibt, gibt es ein SQL Server-Programm, das von MS SQL kostenlos angeboten wird.

MySQL als Datenbanksystem bietet dem Anwender verschiedene Optionen, insbesondere im Hinblick auf abgeleitete Engines. Es basiert auf Sybase, Berkeley DB, InnoDB und anderen Engines. MS SQL beschränkt sich auf die Verwendung von nur einer einzigen abgeleiteten Engine und das ist Sybase.

Eine großartige Funktion, die auch MySQL vorangetrieben hat, ist, dass es viele Funktionen bietet, aber die Festplattenkapazitätsanforderungen sehr gering sind. Andererseits benötigt MS SQL viel Festplattenspeicher und es muss in der Entwicklung ausreichend Speicherplatz berücksichtigt werden, damit das Problem wie erwartet funktionieren kann. Wenn Sie lernen, wie man Datenbanksysteme verwendet, ermöglicht MySQL das Lernen mit Anfängern. MS SQL auf der anderen Seite ist nicht so einfach zu starten und wird hauptsächlich von Profis verwendet, da es komplexer ist.

Allgemeine Leistung der beiden Datenbanksysteme favorisiert MySQL. Es ist ziemlich einfach mit MySQL zu arbeiten und seine Leistung ist großartig, eine Eigenschaft, die der Verwendung von MYISAM zugeschrieben wird. Die allgemeine Leistungsfähigkeit von MS SQL ist im Vergleich zu MySQL geringer, ein Faktor, der auf die fehlende Verwendung von MYISAM zurückzuführen ist. Bei der Wiederherstellung gewinnt MS SQL dies und behandelt die Wiederherstellung von Datenbankinformationen effizient im Gegensatz zur Verwendung von MySQL.

Eine Einschränkung, die bei der Verwendung von MySQL gezeigt wird, ist, dass es die Verwendung von Fremdschlüsseln sowie relationalen Funktionen nicht unterstützt. MS SQL unterstützt sowohl die Verwendung von Fremdschlüsseln in seinem Build als auch große Felder von relationalen Features, die weit verwendet werden können.

Kompatibilität zwischen verschiedenen Plattformen ist ebenfalls ein wichtiger zu berücksichtigender Faktor. MySQL ist auf mehreren Plattformen verfügbar und funktioniert gut in Unix und Linux. MS SQL hingegen ist nicht kompatibel mit Linux oder Unix und funktioniert nur in Windows

Zusammenfassung

MySQL und MS SQL sind zwei Datenbanksysteme.

MYSQL ist Open Source, während MS SQL geschlossen ist Quelle

MYSQL frei zu verwenden und MS SQL erfordert die Zahlung für die Lizenz

MySQL verwendet weniger Speicherplatz; MS SQL verwendet mehr Speicherplatz auf der Festplatte

MySQL ist kompatibel mit anderen Plattformen wie Unix und Linux

MS SQL nicht kompatibel mit anderen Plattformen

MySQL unterstützt keine Fremdschlüssel, während MS SQL ihre Verwendung unterstützt.