Unterschied zwischen politischer Philosophie und politischer Theorie

Politische Philosophie vs Politische Theorie

Politische Philosophie und Politische Theorie sind zwei Themen, die sich in bestimmten Aspekten voneinander unterscheiden. Die politische Philosophie befasst sich mit Themen wie Gerechtigkeit, Eigentum, Rechte, Freiheit und Recht. Auf der anderen Seite befasst sich die politische Theorie mit der Theorie der Politik und ihrer Entstehung. Dies ist der grundlegende Unterschied zwischen politischer Philosophie und politischer Theorie.

Die politische Theorie befasst sich mit der allgemeinen Theorie der Verfassung und der Staatsbürgerschaft. Mit anderen Worten kann gesagt werden, dass die politische Theorie die verschiedenen Regierungsformen, das Königtum, die Tyrannei, die Aristokratie, die Oligarchie, das Gemeinwesen und die Demokratie, definiert und erklärt. Auf der anderen Seite behandelt die politische Philosophie die Pflichten der Bürger gegenüber einer legitimen Regierung.

Es wird gesagt, dass Aristoteles die Verfassungstheorie auf der Grundlage der Theorie der Gerechtigkeit bildete. Die Konzeption der universellen Gerechtigkeit bildet die Grundlage der politischen Theorie. Große Denker der Vergangenheit haben gesagt, dass die Politik auf universeller Gerechtigkeit beruht. Auf der anderen Seite werden Erkenntnistheorie und Metaphysik im Studium der politischen Philosophie verwendet. Der Ursprung des Staates, seiner Institutionen und Gesetze wird im Rahmen des Studiums der politischen Philosophie untersucht. Dies ist bei der politischen Theorie nicht der Fall.

Die politische Theorie ist in ihrer Erklärung und Schlussfolgerung logisch. Auf der anderen Seite ist die politische Philosophie in ihrer Erklärung und ihren Schlussfolgerungen metaphysisch. Die Erklärung der Machtverteilung in der Gesellschaft bildet den Kern der politischen Theorie. Macht muss zwischen drei Entitäten, nämlich Staaten, Gruppen und Einzelpersonen, gut ausgewogen sein. Die politische Theorie untersucht tiefgreifend die Balance dieser drei Einheiten.

Politische Philosophen waren während ihres ganzen Lebens Denker gewesen. Auf der anderen Seite waren die Experten der politischen Theorie ihr ganzes Leben lang Praktizierende gewesen. Die politische Theorie entwickelt eine materialistische Perspektive, während die politische Philosophie ein philosophisches Aussehen entwickelt. Dies sind die Unterschiede zwischen politischer Philosophie und politischer Theorie.