Unterschied zwischen Z-Score und T-Score

ist. Z Score vs. T Score

Z Score und T Score werden in Statistiken verwendet und als Standardwerte bezeichnet . Sie geben an, wie viele SD eine Beobachtung in einem Datenwert über oder unter dem Mittelwert liegt. Am häufigsten in einem z-Test verwendet, ist z-score dem T-Score für eine Population ähnlich. Es sind Ähnlichkeiten zwischen den beiden Tests, die Studenten verwirren. Es gibt jedoch Unterschiede und dieser Artikel wird diese Unterschiede hervorheben, um Zweifel aus den Köpfen der Leser zu entfernen.

Wenn Sie die Populationsstandardabweichung und den Populationswert für eine Population kennen, ist es besser, den Z-Test zu verwenden. Wenn Sie nicht alle Informationen haben und stattdessen Beispieldaten haben, ist es ratsam, sich für den T-Test zu entscheiden. Im Z-Test vergleichen Sie eine Stichprobe mit einer Population. Auf der anderen Seite kann der T-Test für eine einzelne Probe durchgeführt werden, zwei unterschiedliche Proben, die unterschiedlich und nicht miteinander verbunden sind, oder für zwei oder mehr Proben, die übereinstimmen. Wenn die Probe groß ist (n größer als 30), wird normalerweise der Z-Score berechnet, aber der T-Score wird bevorzugt, wenn die Probe weniger als 30 beträgt. Dies liegt daran, dass Sie keine gute Schätzung der Standardabweichung der Population mit eine kleine Probe und deshalb ist ein T-Score besser.

Ein Ort, an dem Z-Scores sehr häufig vorkommen, sind Krankenhäuser, in denen die Knochendichte einer Person unter Verwendung dieser Werte interpretiert wird. Knochendichtemaschinen verwendeten verschiedene Arten von Einheiten, weshalb es üblich wurde, die Ergebnisse von Knochendichtemessungen in Bezug auf Z-Werte zu berichten. Eine Person mit einem Z-Score von Null und einem 50. Perzentil gilt als durchschnittlich.

Diese Z-Scores werden auch von Kinderärzten verwendet, um die Größe von Kindern zu verstehen. Wenn ein Kind im 5. Perzentil ist, ist das Z-Score von -i. 65, er oder sie gilt als kurz für sein Alter.

Z Punktzahl = T Punktzahl - Referenz T Punktzahl

Z Punktzahl vs T Punktzahl

• T Punktzahl und Z Punktzahl sind Maße, die Abweichungen vom Normalmaß messen.

• Bei T-Werten wird der Durchschnitt oder Normal als 50 mit einem SD von 10 angenommen. Eine Person, die mehr oder weniger als 50 Punkte erreicht, liegt über oder unter dem Durchschnitt.

• Der Durchschnitt für den Z-Score ist 0. Um als überdurchschnittlich angesehen zu werden, muss eine Person mehr als 0 Z-Punkte erhalten.