Unterschied zwischen einer 1. 0 molaren Lösung und einer 1 molaren Lösung Unterschied zwischen einer 1. 0 molaren Lösung und einer 1 molaren Lösung

a 1. 0 Molare Lösung gegenüber einer 1-molaren Lösung

Vor langer Zeit wurde von Avogadro die Hypothese aufgestellt, dass es eine bestimmte Anzahl von Atomen oder Molekülen dieser Substanz in einem Mol dieser Substanz gibt. So enthält ein Mol jedes Elements die gleiche Anzahl von Atomen, unabhängig vom Atomgewicht dieses Elements. Die Konzepte der Molarität und Molalität wurden auch entwickelt, um Konzentrationen eines gelösten Stoffes in einer Lösung zu beschreiben. Während die Molarität das Maß der Molzahl des gelösten Stoffes in einem Liter Lösung ist, ist Molalität die Molzahl in 1 kg der Lösung. Mit diesem Wissen bewaffnet ist es leicht, den Unterschied zwischen einer 1. 0 Molaren Lösung und einer 1 Molaren Lösung herauszufinden.

Aus der obigen Definition geht hervor, dass eine 1, 0 M Lösung 1 Mol gelösten Stoffes pro Liter Lösung enthält. Denken Sie daran, dass M das Symbol ist, das die Molarität darstellt, während m zur Darstellung der Molalität verwendet wird. Daher bedeutet 1. 0 m Lösung 1 Mol gelöster Stoff pro kg Lösungsmittel. Wenn Wasser das Lösungsmittel ist, gibt es zwischen 1,0 M Lösung und 1 M Lösung keinen großen Unterschied, da bei Zimmertemperatur die Dichte von Wasser 1 kg / L beträgt. Dies führt dazu, dass die Molarität und Molalität der Lösungen gleich sind. Bei allen anderen Lösungsmitteln gibt es jedoch einen Unterschied in den Werten von 1. 0 M Lösung und 1. 0 m Lösung. Dies liegt daran, dass alle anderen Lösungsmittel ein spezifisches Gewicht von mehr oder weniger als eins aufweisen.

Wenn wir also ein Lösungsmittel wie Ethanol mit einer Dichte von 0,79 kg / L verwenden würden, würde eine Lösung von 1, 0 M 0, 789 m betragen. In ähnlicher Weise kann die Molalität in Abhängigkeit von ihrer Dichte weniger oder mehr als 1,0 M Lösungen sein.

In Kürze:

1. 0 M Lösung gegenüber 1. 0 m Lösung

• Molarität und Molalität sind Maß für Konzentrationen von Lösungen.

• Molarität ist die Molzahl pro Liter Lösung, Molalität ist die Molzahl pro kg Lösungsmittel.

• Molare und Molalität sind bei einer wässrigen Lösung von Wasser gleich wie bei einem spezifischen Gewicht von 1

. Bei allen anderen Lösungen kann die Molalität mehr oder weniger als 1 sein.