Unterschied zwischen Allel und Locus

Allel vs Locus

Genetik wird in der Regel von vielen als kompliziertes Subjekt wahrgenommen und es gibt eine Menge Leute, die Allel und Locus als verwirrende Begriffe finden. Daher kann die Unterscheidung dieser beiden hilfreich sein.

Deoxyribonukleinsäure, die im Volksmund als DNA bekannt ist, kann auf mehr als eine einzige Weise sequenziert werden, und ein Allel ist eines davon. Allele in jedem Gen unterscheiden sich voneinander. Unterschiede in den DNA-Sequenzen oder Allelen führen zu unterschiedlichen Eigenschaften oder Merkmalen, wie etwa Farbe. Es gibt jedoch Zeiten, in denen verschiedene Allele das gleiche Ergebnis produzieren. Es gibt einige genetische Störungen, die durch allelische Probleme verursacht werden.

Locus

In der Genetik ist der Locus tatsächlich der Ort eines bestimmten Gens oder der DNA-Sequenz auf einem bestimmten Chromosom. Die meisten Leute bezeichnen es als Marker eines Chromosoms. Loci ist der Pluralbegriff des Wortes. Eine genetische Karte ist die geordnete Liste der Loci für ein bestimmtes Genom. Gene Mapping ist das am häufigsten verwendete Verfahren, um den Locus in einem bestimmten biologischen Merkmal zu bestimmen.

Genetik

Genetik ist nicht so kompliziert, wie es tatsächlich scheint. Allel und Locus unterscheiden sich aufgrund des Folgenden. Locus ist als ein bestimmter Ort auf einem Chromosom definiert und wird üblicherweise als Marker bezeichnet. Der Locus kann ein Gen sein, aber es ist notwendig, dass er sich an einem Ort im Chromosom befindet, der identifizierbar ist. Das Allel unterscheidet sich insofern, als es sich auf eine bestimmte DNA-Sequenz an einem bestimmten Ort bezieht. Was unterscheidet, ist, dass mehr als ein einziges Allel an einem Ort gefunden werden kann.

In Kürze:

• Allel wird als DNA-Sequenz bezeichnet, während Locus ein Marker ist.

• Mehr als ein Allel kann an einem Ort gefunden werden, aber umgekehrt kann man es nicht sagen.