Unterschied zwischen Amöben und Paramecium

Amöbe und Paramecium

Amöbe und Paramecium sind zwei sehr wichtige Protozoen einzelligen Organismen. Da sie mikroskopisch sind, haben sie viele Gemeinsamkeiten, aber es ist sehr wichtig, die Unterschiede in Funktionen und anderen Merkmalen zwischen ihnen zu verstehen. Die Lebensweisen und viele andere wichtige Unterscheidungen werden im Text diskutiert und die Hauptunterschiede zwischen Amöbe und Paramecium werden verglichen.

Amöbe

Amöbe ist eine der gut unterrichteten einzelligen Protozoen. Amöbe ist der generische Name und einer der wichtigsten Eigenschaften von Amöbe ist das Fehlen einer bestimmten Form für den Körper oder die Zelle. Diese formlose Kreatur kann die Dichte ihres Körperinhalts verändern, so dass die Form entsprechend variiert. Der gesamte Zellinhalt ist mit der Zellmembran oder Plasmamembran bedeckt. Zusätzlich ist jede Zellorganelle mit der Zellmembran bedeckt. Amo-Ende der Zelle kann Amöben durch Steuerung der Dichte des Zytoplasmas einen röhrenförmigen Pseudopod bilden. Außerdem gibt es wenige sekundäre Pseudopoden, die sich vom Hauptzweig abzweigen.

Amöbe ist ein heterotropher Organismus, der sowohl anabole als auch katabolische Funktionen innerhalb der Zelle zeigt. Obwohl sie keinen spezifischen Mund haben, können Amöben sich durch Phagozytose ernähren. Lebensmittelpartikel werden in kleinen Vakuolen eingeschlossen und die Verdauung findet danach statt. Es kann einen oder mehrere Zellkerne innerhalb der Zelle geben, und die kontraktile Vakuole ist hilfreich, um das ionische und osmotische Gleichgewicht der gesamten Zelle aufrechtzuerhalten. Amöben zeigen eine asexuelle Reproduktion, die durch Mitose und Zytokinese erfolgt.

Amöbe kann manchmal Probleme für andere Tiere, einschließlich Menschen mit Amöben Durchfall verursachen. So ist es offensichtlich, dass Amöben trotz ihrer geringen mikroskopischen Größe für die Volkswirtschaft von Bedeutung sein können.

Paramecium

Paramecium ist ein bekannter und gut untersuchter Protozoan. Diese einzellige Kreatur hat eine charakteristische Körperhülle mit Zilien; Daher werden sie als Ciliaten eingestuft. Paramecium ist der wissenschaftliche, generische Name und wird auch als allgemeiner Name verwendet. Paramecium ist bekannt für seine charakteristische Form, die der Schuhsohle ähnelt, die anterior abgerundet und posterior zugespitzt ist. Die steife, aber elastische Pellikelmembran hält diese bestimmte Form von Paramecium aufrecht. Paramecium kann sich durch den Wasserkörper bewegen, indem es seine Wimpern zu einem Schlag über einen 120 ° -Winkel bewegt.

Paramecium ist ein räuberischer Mikroorganismus, der im Süßwasser vorkommt. Sie sind sehr wichtige ökologische Einheiten, insbesondere ihre symbiotische Beziehung zu einigen Bakterien.Sie haben einen Mund in ihrer Zelle; ihre Wimpern werden verwendet, um das Essen zusammen mit etwas Wasser in ihre Zellmündung zu fegen, und dann wird das Essen in die orale Rinne übertragen. Die wichtigsten Lebensmittel von Paramecium sind Bakterien, Algen und Hefezellen. Paramecium zeigt die sexuelle Fortpflanzung durch Konjugation, um ihr genetisches Material auszutauschen. Paramecium könnte ein großartiges Beispiel für einen anspruchsvollen Mikroorganismus mit einigen wichtigen Eigenschaften sein.

Was ist der Unterschied zwischen Amoeba und Paramecium?

• Amöben und Paramecium sind einzellige Organismen, die unter verschiedenen Gattungen beschrieben werden.

• Amöbe bewegt sich mit Pseudopodien während die Fortbewegung von Paramecium mit Zilien durchgeführt wird.

• Amöben haben normalerweise einen Kern, aber Paramecium hat einen oder mehrere Kerne.

• Amöben können ihre Körperform verändern, während Paramecium eine bestimmte Form hat wie die Schuhsohle.

• Beide sind heterotrophe; Amöbe füttert durch Phagozytose, aber Paramecium ernährt sich durch Raub.

• Amöbe reproduziert sich asexuell durch Mitose, während Paramecium durch Konjugation die sexuelle Reproduktion zeigt.