Unterschied zwischen Apple iOS 6 und Android 4. 1 (Jelly Bean)

4. 1 (Jelly Bean)

Es ist allgemein bekannt, dass Apple iOS und Google Android Erzrivalen sind und sich in einer Schlacht verstricken, die niemals endet. Sie sind wie Wasser und Feuer. Apple iOS 6 ist wie Wasser, das stärker ist, weil es schon länger da ist. Google Android ist wie ein Feuer, das unmittelbar nach einer neuen Veröffentlichung zu hohen Flammen aufschlägt und Apple anschließend das Feuer durch das Werfen von Wasser eindämmt. Kürzlich haben wir einen Vergleich über den neuesten Android-Betriebssystem-Code namens Jelly Bean gebracht. Jetzt wird auch das Apple iOS 6 veröffentlicht, das eine Reihe neuer Funktionen bietet, die wahrscheinlich als Wasser für das Feuer dienen, das mit Jelly Bean begonnen wurde.

Eines der bemerkenswerten Merkmale des Apple iOS war die Abhängigkeit von Google-Anwendungen, insbesondere von Google Maps. Mit der Veröffentlichung von iOS 6 hat Apple jedoch einen mutigen Schritt in Richtung eines sich selbst erhaltenden Ökosystems durch die Einführung von Apple Maps getan. Es ist in einem vorzeitigen Zustand mit mageren Mengen an Nutzungsstatistiken, aber wir haben keinen Zweifel, dass Apple aggressiv verfolgt, um es zu einem großartigen System zu entwickeln. Lassen Sie uns daher diese beiden konkurrierenden Betriebssysteme einzeln betrachten und über die von ihnen angebotenen Leistungen sprechen. Erwarten Sie nicht, dass wir das beste Betriebssystem auswählen, da es von Ihrer Präferenz abhängt und die Kriege auf den Betriebssystemen noch lange nicht vorbei sind.

Android 4. 1 Jelly Bean Review

Es gibt ein gemeinsames Sprichwort unter Techies, wenn es um Windows-Betriebssystem kommt; Die fortlaufende Version ist immer langsamer als der Vorgänger. Zum Glück ist das bei Android nicht der Fall. So kann Google stolz Jelly Bean als das schnellste und glatteste Android noch ankündigen, und als Verbraucher können wir es sicherlich gerne umarmen. Wenn wir uns anschauen, was in Jelly Bean neu ist, gibt es Unterschiede in der Sicht des Entwicklers, und dann gibt es greifbare Unterschiede, die jeder sehen und fühlen kann. Ich werde nicht auf die Unterschiede in der API eingehen und mich auf konkrete Unterschiede konzentrieren.

Das erste, was Sie bemerken werden, ist, dass JB schneller auf Ihre Berührung reagiert.Mit ihrer intuitiven Benutzeroberfläche garantiert Google einen mühelosen Betrieb mit der geringsten Touch-Latenz. JB führt das Konzept der Verlängerung des vsync-Timings über die Benutzeroberfläche ein. Was dies im Laien bedeutet, ist, dass jedes Ereignis im OS mit diesem Vsync-Herzschlag von 16 Millisekunden synchronisiert wird. Wenn wir das Telefon nach einer gewissen Zeit der Inaktivität verwenden, kann es normalerweise eher träge und etwas weniger reaktionsschnell sein. JB hat sich auch von dem zusätzlichen CPU-Input-Boost verabschiedet, der sicherstellt, dass die CPU nach einer Zeit der Inaktivität für das nächste Touch-Event reserviert ist.

Die Benachrichtigungsleiste ist seit langem eines der Hauptinteressen von Android. Jelly Bean bringt eine erfrischende Änderung in das Benachrichtigungs-Framework, da Anwendungen es mit mehr Vielfalt nutzen können. So kann beispielsweise jede Anwendung erweiterbare Benachrichtigungen anzeigen, die Unterstützung für Inhaltstypen wie Fotos und dynamischen Inhalt bieten. Ich bin sicher, dass die Konsumenten mit der Benachrichtigungsleiste eine Menge Dinge spielen können, wenn Anwendungen den Geruch dieses neuen Goody auswählen. Der Browser ist ebenfalls verbessert und einige zusätzliche Sprachunterstützung ermöglicht es mehr Konsumenten, Android in ihrer Muttersprache zu unterstützen.

Wenn wir uns die Stock-Anwendungen ansehen, ist Google Now zweifellos die am meisten besprochene App. Es ist so beliebt wegen seiner glühenden Einfachheit. Google Now bietet Informationen, die für Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt von Bedeutung sind. Es ist eine Lernanwendung, die sich schnell an Ihre Gewohnheiten anpassen und die gewünschten Informationen als Karten anzeigen kann. Wenn Sie z. B. eine Geschäftsreise und außerhalb des Landes durchführen, zeigt Ihnen Google Now die Ortszeit und die relevanten Wechselkurse an. Es wird sich auch freiwillig bei Ihnen melden, um ein Flugticket nach Hause zu reservieren. Es kann auch wie ein persönlicher digitaler Assistent wie Apples berühmter Siri fungieren. Neben diesen offensichtlichen Unterschieden gibt es viele neue Funktionen und Änderungen am Back-End, und wir können davon ausgehen, dass die Konsumenten genug und mehr Apps haben, die diese Funktionen nutzen, um coole Dinge zu entwickeln.

Apple iOS 6 Review

Wie bereits erwähnt, war iOS die Hauptinspiration für die anderen Betriebssysteme, um ihr Aussehen in den Augen der Nutzer zu verbessern. Daher ist es unnötig zu sagen, dass iOS 6 das gleiche Charisma in beeindruckender Optik trägt. Außerdem sehen wir uns an, was Apple mit dem neuen iOS 6 auf die Platte gebracht hat, das sich von iOS 5 unterscheidet.

iOS 6 hat die Telefonanwendung deutlich verbessert. Es ist jetzt benutzerfreundlicher und vielseitiger. In Kombination mit Siri sind die Möglichkeiten dazu unendlich. Außerdem können Sie Anrufe mit einer vorkonfigurierten Nachricht und einem Modus "nicht stören" leichter abweisen. Sie haben auch etwas ähnliches wie Google Wallet eingeführt. Mit dem iOS 6 Sparbuch können Sie E-Tickets in Ihrem Mobiltelefon speichern. Diese können von Musikveranstaltungen bis hin zu Flugtickets reichen. Es ist diese besonders interessante Funktion im Zusammenhang mit Flugtickets. Wenn Sie ein E-Ticket in Ihrem Passbook haben, wird es automatisch benachrichtigt, sobald das Abfluggate angekündigt oder geändert wurde.Natürlich bedeutet dies auch eine Menge Zusammenarbeit von der Ticketing / Fluggesellschaft, aber es ist ein raffiniertes Feature zu haben. Im Gegensatz zu der vorherigen Version ermöglicht iOS 6 die Verwendung von Facetime über 3G, was großartig ist.

Eine Hauptattraktion des Smartphones ist der Browser. iOS 6 hat eine brandneue Safari-Anwendung hinzugefügt, die viele Verbesserungen einführt. Die iOS-Mail wurde ebenfalls verbessert und es gibt eine separate VIP-Mailbox. Sobald Sie die VIP-Liste definiert haben, erscheinen ihre E-Mails in einem dedizierten Postfach auf Ihrem Sperrbildschirm, was ein cooles Feature ist. Eine offensichtliche Verbesserung kann mit Siri, dem berühmten digitalen persönlichen Assistenten, gesehen werden. iOS 6 integriert Siri mit den Fahrzeugen am Lenkrad mit der neuen Funktion "Eyes Free". Führende Anbieter wie Jaguar, Land Rover, BMW, Mercedes und Toyota haben sich bereit erklärt, Apple bei diesem Unterfangen zu unterstützen, was eine willkommene Ergänzung in Ihrem Auto wäre. Darüber hinaus hat Siri auch das neue iPad integriert.

Facebook ist das weltweit größte Social-Media-Netzwerk und jedes Smartphone konzentriert sich heutzutage weitgehend darauf, wie man sich nahtlos in Facebook integrieren lässt. Apple ist stolz auf die Integration von Facebook-Veranstaltungen mit Ihrem iCalendar, und das ist ein cooles Konzept. Die Twitter-Integration wurde auch entsprechend der offiziellen Vorschau von Apple verbessert. Apple hat auch eine eigene Maps-Anwendung entwickelt, die noch Verbesserungen in Bezug auf die Abdeckung benötigt. Konzeptionell kann es entweder ein Satellitennavigationssystem oder eine Turn-by-Turn-Navigationskarte sein. Die Kartenanwendung kann auch mit Siri gesteuert werden und es gibt neue 3D-Ansichten von Flyover in größeren Städten. Dies ist einer der Hauptbotschafter für iOS 6. In der Tat, schauen wir uns die Kartenanwendung ausführlich an. Apple investiert in sein eigenes Geografisches Informationssystem, ist eine aggressive Maßnahme, sich auf Google zu verlassen. Derzeit fehlt jedoch der Apple Maps-Anwendung Informationen über die Verkehrsbedingungen und einige andere vom Benutzer generierte Datenvektoren, die Google im Laufe der Jahre gesammelt und eingerichtet hat. Zum Beispiel verlieren Sie Street View und erhalten stattdessen die 3D-Überflugansicht als Kompensation. Apple war bewusst genug, um Navigation mit Sprachanweisungen mit iOS 6 anzubieten. Wenn Sie jedoch öffentliche Verkehrsmittel nutzen möchten, wird das Routing im Gegensatz zu Google Maps mit Anwendungen von Drittanbietern durchgeführt. Erwarten Sie im Moment jedoch nicht zu viel, denn die Funktion 3D-Überführung ist nur für große Städte in den USA verfügbar.

Ein kurzer Vergleich zwischen Apple iOS 6 und Android 4. 1 (Jelly Bean)

• Android 4. 1 Jelly Bean hat einen neuen Personal Digital Assistant, während Apple iOS 6 Siri weiter verbessert hat.

• Android 4. 1 kann schneller reagieren, auch wenn das Telefon aufgrund der neuen CPU-Eingabebeschleunigungsanwendung einen Zeitraum der Inaktivität erlitt, während Apple iOS 6 einen verbesserten Sperrbildschirm mit einer Reihe von Informationen aufweist.

• Android 4. 1 Jelly Bean verfügt über eine vielseitige Benachrichtigungsleiste, mit der Anwendungen lebhafte Benachrichtigungen mit einer Vielzahl von dynamischen Inhalten erstellen können, während Apple iOS 6 die Benachrichtigung im Sperrbildschirm einleitet, was großartig ist. soziale Netzwerke.

• Android 4. 1 Jelly Bean verfügt über Google Maps, während Apple iOS 6 über eine neue Apple Maps-Anwendung verfügt.

• Android 4. 1 Jelly Bean pflegt alle Kategorien in ihrem Store innerhalb einer einzigen Anwendung, während Apple iOS 6 sie an mehrere Anwendungen delegiert hat.

• Android 4. 1 Jelly Bean wird mit dem standardmäßigen Google Chrome-Browser geliefert, der eine einheitliche Suche und einen URL-Feed bietet, während Apple iOs 6 einen Safari-Browser mit einer "Read it Later" -Funktion bietet.

Schlussfolgerung

Es ist wirklich schwierig, in einem solchen Vergleich eine Schlussfolgerung zu ziehen. Zunächst können wir nicht über jedes einzelne Detail der Betriebssysteme sprechen, und zweitens laufen sie auf verschiedenen Mobilteilen unterschiedlich. Lassen Sie uns jedoch einige wichtige Punkte verallgemeinern und diskutieren, um die Unterschiede zu verstehen, die diese beiden Betriebssysteme bieten. Die neue Google Now Sprachsuche in Android 4. 1 Jelly Bean hat seine Vor-und Nachteile im Vergleich zu Siri in Apple, aber Siri scheint im Moment mit den angesammelten Erfahrungen und Überlegenheit der Wolfram Alpha-Engine zu übertreffen. Es versteht sich, dass Google Now eine bessere Vielseitigkeit hinsichtlich des Zugriffs auf Informationen bietet, aber Siri übertrifft dies, indem Sie Anwendungen mit Sprachbefehlen öffnen. Apple Maps ist ein mutiger Schritt von Apple hin zu einer sich selbst tragenden Wirtschaft, obwohl Google Maps derzeit besser funktioniert und an den meisten Standorten verfügbar ist, im Gegensatz zu der begrenzten Verfügbarkeit von Apple Maps. Benachrichtigungen sind seit langem die Spezialität von Android, aber die Innovation war ziemlich altmodisch. Im Gegensatz dazu bietet Apple iOS 6 jetzt vielseitige Benachrichtigungen direkt auf Ihrem Sperrbildschirm, was wirklich großartig ist. Während Android 4. 1 Jelly Bean Benachrichtigungsleiste funktioniert gut mit Google +, iOS 6 Benachrichtigungen sind sehr gut mit Facebook und Twitter integriert. Im Gegenteil, da Google über eine transparente API verfügt, sind viele Drittanbieter-Möglichkeiten verfügbar. Während iOS 6 Ihnen die Möglichkeit gibt, Dinge in Ihrer Galerie in Facebook und Twitter zu teilen, Android 4. 1 Jelly Bean hat es für viele weitere Anbieter wie Dropbox, Foursquare, GroupMe usw. direkt aus der Galerie erlaubt. Ein weiterer Unterschied besteht darin, wie Sie den verfügbaren Inhalt durchsuchen können. Apple iOS 6 hat verschiedene Apps für Filme, Apps und Podcasts etc. während Android 4. 1 Jelly Bean hat immer noch alle in einer einzigen Anwendung. Dies kann je nach Präferenz gut oder schlecht sein. Das Surfen im Internet wurde ebenfalls verbessert. Der neue Safari-Browser verfügt über eine "Read it Later" -Liste, die wirklich cool ist. Android 4. 1 Jelly Bean wird mit Google Chrome als Standardbrowser geliefert, mit dem Sie Ihre Inhalte über die Plattformen hinweg synchronisieren können, was die Vielseitigkeit erhöht.

Wir haben versucht, die wichtigsten Unterschiede zu erklären, damit Sie besser verstehen, was Sie bekommen würden. Jetzt liegt es an Ihnen, Ihre Wahl zu treffen und für das Betriebssystem zu gehen, das Sie mögen. Wir müssen eine letzte Sache erwähnen; Die nachfolgenden Aktualisierungen dieser Betriebssysteme haben unterschiedliche Muster. Während Android-Updates auf dem Smartphone-Hersteller basieren, wird Apple seine Updates auf alle möglichen Mobilgeräte gleichzeitig drücken, was sehr wünschenswert sein kann.