Unterschied zwischen Bakterien und Pilzen

Bakterien gegen Pilze

Alle lebenden Organismen <996> <997>

Bakterien und Pilze unterscheiden sich von Bakterien und Pilzen, Bakterien und Pilze werden entweder als Prokaryoten oder Eukaryoten entsprechend dem Ort, an dem die DNA existiert, klassifiziert. Prokaryotische Zellen haben keine Kernmembran, die den Kern umgibt, während der eukaryotische Kern von einer Kernmembran umgeben ist. Nach dieser Klassifizierung sind Bakterien prokaryotisch und Pilze sind eukaryotisch. Bakterien und Pilze haben jedoch Ähnlichkeiten. Beide haben Eigenschaften wie Leben und Reproduktion. Die meisten von ihnen sind mikroskopisch. Einige Bakterien und Pilze sind parasitär.

Bakterien

Dies ist die älteste Gruppe von lebenden Organismen. Sie haben eine sehr einfache Zellstruktur. Die meisten von ihnen sind einzellig, können aber besondere Merkmale haben. mit Ketten oder Clustern. Hauptsächlich haben sie keinen Kern, der mit der Kernmembran eingeschlossen ist; so heißen sie Prokaryoten. Die Länge eines Bakteriums reicht von 0,1 μm bis 10 μm. Sie haben zirkuläre nackte DNA, die nicht mit Histonproteinen bedeckt ist. 70s Ribosomen sind mit Zellen assoziiert, die Proteine ​​synthetisieren. Obwohl in Bakterienzellen nur wenige Organellen zu sehen sind, sind sie nicht mit Membranen bedeckt. Die Zellwand besteht aus Murein, das aus Polysaccharid mit Aminosäuren besteht. Aufgrund der Unterschiede in der Zellwandstruktur können Bakterien in zwei Gruppen unterteilt werden, die Gram-negativ und Gram-positiv genannt werden. Viele Bakterien haben Geißeln, und sie sind beweglich.

Bakterien vermehren sich asexuell durch binäre Spaltung und die sexuelle Fortpflanzung kommt auch durch genetische Rekombination vor. Bakterien nehmen viele Umgebungen wie Boden, Luft, Wasser und Staub ein. Sie können in extremen Umgebungen wie Vulkanen, Tiefsee-, alkalischem oder saurem Wasser auftreten. Bakterien sind entweder photoautotroph oder heterotrop.

Pilze Pflanzen- und Tierpilze sind Eukaryoten, die einen echten Kern haben. Sie wurden jedoch getrennt für Tiere und Pflanzen gruppiert. Pilze haben eine einzigartige Körperstruktur, die von anderen Reichen unterschieden werden kann (Taylor, 1998). Pilze bestehen aus Hyphen, die fadenförmig sind und alle Hyphen zusammen Myzel (Schimmel) genannt werden. Pilze können als einzellige Organismen wie Hefe ( Saccharomyces ) oder in mehrzelliger Form wie Penicillium

gefunden werden. Alle diese zwei Arten von Pilzen weisen eine starre Zellwand auf, die aus Chitin besteht, das ein stickstoffhaltiges Polysaccharid ist (Taylor, 1998). Diese Pilzzellen enthalten eukaryotische Organellen, Golgi-Körper, Ribosomen, Vakuolen und endoplasmatisches Retikulum. Sie haben eine Membran oder zwei umhüllt. Genetisches Material ist DNA, die mit Histonproteinen bedeckt ist.

Pilze haben eine sexuelle Fortpflanzung sowie eine ungeschlechtliche Fortpflanzung durch Sporen. Pilze werden nach der Art der Fortpflanzung klassifiziert. Zygomycota, Ascomycota, Basidiomycota und Deuteromycota sind vier Phyla von Pilzen. Pilze können im toten Material, im Boden, auch im Wasser vorkommen. Pilze haben aufgrund fehlender Chlorophylle wie Pflanzen eine heterotrophe Ernährung; sie sind keine photoautotrophen.

Was ist der Unterschied zwischen Bakterien und Pilzen?

• Der Hauptunterschied zwischen Bakterien und Pilzen ist, dass Bakterien Prokaryoten sind, während Pilze Eukaryoten sind.

• Bakterien haben keinen Kern mit Kernmembran, aber Pilze haben.

• Bakterien haben keine Hyphen, Pilze haben Hyphen und alle Hyphen bilden zusammen das Myzel.

• Die Zellwand von Bakterien besteht aus Murein, das aus Polysaccharid mit Aminosäuren (Peptidoglycan) besteht, während die Zellwände der Pilze aus Chitin bestehen, einem stickstoffhaltigen Polysaccharid.

Diese Pilzzellen enthalten eukaryotische Organellen, Golgi-Körper, Ribosomen, Vakuolen und endoplasmatisches Retikulum, die mit einer oder zwei Membranen umhüllt sind, während Bakterien nur wenige Organellen haben, die nicht mit Membranen umhüllt sind.

• Bakterien können in extremen Umgebungen wie Vulkanen, Tiefsee-, alkalischem oder saurem Wasser auftreten, während Pilze in solch rauen Umgebungen nicht auftreten.

• Bakterien sind entweder photoautotroph oder heterotrop, aber Pilze sind nur heterotrop.