Differenz zwischen Black American und African American

Black American vs African American

'Black American' und 'African American' sind in der Regel Begriffe für Amerikaner mit einer afrikanischen Abstammung. Es besteht jedoch oft Unklarheit darüber, welcher Begriff verwendet werden sollte und welcher Begriff für farbige Personen unangenehm sein könnte.

Der Begriff "Afroamerikaner" oder "Afroamerikaner" ist heutzutage beliebter als der Begriff "Schwarzamerikanisch". Der Begriff "Black American" entstand in den 1960er und 1970er Jahren zur Zeit der Bürgerrechtsbewegung. Es war die Schwarze Bewegung, die darauf bestand, Schwarz statt Neger zu benutzen. Der Begriff "African American" oder "Afro American" wurde in den 1980er Jahren populär.

Der Begriff "Black American" wird im Allgemeinen für Menschen verwendet, die Sklaven Vorfahren haben. Diese Menschen haben möglicherweise keine enge Verbindung zu Afrika oder zu neuen Einwanderern. Der Begriff "Black American" bezieht sich auch auf diejenigen, die aus der Karibik ausgewandert sind. Manche Leute nennen sich selbst Black Americans mit Stolz und zeigen ihre Kultur und Hautfarbe.

'African American' oder 'Afro American' ist ein Begriff, der häufig verwendet wird, um alle Menschen mit afrikanischen Vorfahren zu beschreiben. Bei der Verwendung von "Afroamerikanern" gibt es keinen Unterschied zwischen Einwanderern aus Ghana oder Haiti oder den anderen karibischen Inseln, weder in jüngster Zeit noch vor Jahrhunderten, da alle afrikanischen Vorfahren haben.

Wenn es darum geht, ob man den Begriff "Schwarzamerikaner" oder "Afroamerikaner" verwenden soll, sind viele der Meinung, dass letzterer verwendet werden sollte, da er einen gewissen Respekt vermittelt. Es wird angenommen, dass der Gebrauch von "Schwarz" auf die dunklen Zeiten der Sklaverei zurückgehen könnte.

Zusammenfassung:
1. Die Begriffe "Afroamerikaner" oder "Afroamerikaner" sind heutzutage beliebter als der Begriff "Black American".
2. Der Begriff "Afroamerikaner" wird häufig verwendet, da er eine gewisse Achtung verleiht. Es wird angenommen, dass der Gebrauch von "Schwarz" auf die dunklen Zeiten der Sklaverei zurückgehen könnte.
3. Der Begriff "Black American" entstand in den 1960er und 1970er Jahren während der Bürgerrechtsbewegung. Es war die Schwarze Bewegung, die darauf bestand, Schwarz anstelle des Negers zu benutzen. In den 1980er Jahren wurde der Begriff "Afroamerikaner" oder "Afroamerikaner" populär.
4. Manche Menschen verwenden den Begriff "Black American" mit Stolz und zeigen ihre Kultur und Hautfarbe.
5. Der Begriff "Black American" wird im Allgemeinen für Menschen verwendet, die Sklaven Vorfahren haben. Diese Menschen haben möglicherweise keine sehr enge Verbindung mit Afrika oder mit neuen Einwanderern.
6. Bei der Verwendung des Begriffs "African American" gibt es keinen Unterschied zwischen Einwanderern aus Ghana oder Haiti oder irgendeiner anderen karibischen Insel, weder in der letzten Zeit noch vor Jahrhunderten, da man glaubt, dass jeder eine afrikanische Herkunft hat.