Unterschied zwischen Caribou und Deer

Caribou vs Deer

Ein richtiges Verständnis sowohl von Reh als auch von Karibu wäre angebracht, häufige Fehler, die von Menschen begangen werden, insbesondere bei der Verweisung dieser Tiere. Rotwild und Karibus sind beliebte Säugetiere mit Hufen. Es gibt jedoch bemerkenswerte Unterschiede zwischen Rotwild und Karibus in ihrer geographischen Verteilung, Vielfalt und physischen Eigenschaften. Dieser Artikel beabsichtigt, Informationen zu ihren Merkmalen separat bereitzustellen und die Unterschiede zwischen ihnen hervorzuheben.

Rehe

Rehe sind eine Gruppe von Tieren mit einigen charakteristischen Merkmalen, und vor allem sind sie Artiodactyls. Es gibt mehr als 60 Arten von Rehen, die unter mehreren Gattungen beschrieben wurden, darunter Muntiacus, Elaphodus, Dama, Axis, Rucervus, Cervus und einige mehr. Sie erstrecken sich natürlich auf allen Kontinenten außer in Australien und der Antarktis. Ihre Körpergewichte variieren weitgehend, aber in der Regel von 30 bis 250 Kilogramm. Es gibt jedoch Hirsche Arten wiegen weniger als 10 Kilogramm sowie fast eine halbe Tonne Gewicht Elch und Maus. Hirsche sind pflanzenfressende Tiere, und sie sind normalerweise Browser. Darüber hinaus sind sie sehr selektiv über ihr Futter, so dass es nahrhafter wäre. Rehe sind Wiederkäuer, ich. e. Sie haben einen vierkammigen Magen, um das Essen durch einen speziellen Prozess der Verdauung und Aufnahme von Nährstoffen gehen zu lassen. Sie leben in Herden und grasen zusammen, was eine Anpassung ist, um sie vor Raubtieren zu schützen, da eine Person auf die Raubtiere aufpassen kann, während andere surfen und auf diese Weise die Anwesenheit von Raubtieren erfahren. Rehe haben normalerweise eine sehr hohe Reproduktionsrate, aber nur die Weibchen kümmern sich um ihre Kitze. Die meisten Hirschgeweihe sind lang, gegabelt, gebogen und spitz. Diese sind besonders wichtig bei Kampf- und Ausstellungsmerkmalen von Männchen. Hirsche sind in vielen menschlichen Aktivitäten nützlich, einschließlich in der Wild- und Fleischjagd, der indigenen Medizin und der Landwirtschaft.

Caribou, Rangifer tarandus, alias Rentier in Nordamerika, ist eine Hirschart, die in arktischen und subarktischen Regionen Europas, Asiens und Nordamerikas lebt. Es gab eine enge Verbindung zwischen Karibu und Menschen, da sie beim Transport von Menschen mit dem Schlitten über Schnee geholfen haben. Darüber hinaus glauben die christlichen Leute, dass eine Gruppe von Rentieren den legendären Sankt-Schlitten zieht. Es gibt jedoch verschiedene Unterarten von Karibus, die je nach den geographischen Gegebenheiten variieren. Hauptsächlich gibt es je nach Ökosystem zwei Arten von Karibus, die als Tundra-Karibu mit sechs Unterarten und Waldkaribu mit drei Unterarten bekannt sind. Karibus ist normalerweise ein großes Tier, aber das Körpergewicht kann von 90 bis 210 Kilogramm variieren.Die Höhe an ihren Schultern beträgt fast 1,5 Meter und die Körperlänge beträgt durchschnittlich zwei Meter. Die meisten Unterarten der Karibu haben Geweihe sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Ihr Geweih ist anziehend, wegen des samtigen Pelzes, der diese bedeckt. Darüber hinaus haben Karibu das größte Geweih im Vergleich zur Körpergröße unter allen Mitgliedern der Familie der Hirsche. Die Farbe ihres Mantels variiert zwischen Unterarten und Individuen. Die Populationen im Norden sind jedoch leichter und die Population im Süden ist vergleichsweise dunkler.

Was ist der Unterschied zwischen Hirsch und Karibu?

• Hirsche sind eine Gruppe von Tieren, darunter mehr als 60 Arten, während Karibus eine der Hirsche ist. Es gibt jedoch etwa neun Unterarten von Karibus.

• Caribou ist geografisch auf die arktischen und subarktischen Regionen Nordamerikas, Europas und Asiens beschränkt, während Hirsche weltweit (außer Australien und Antarktis) im Vertrieb sind.

• Hirsche schließen kleine bis große Tiere ein, während Karibus immer mittelgroß bis groß ist.

• Weibchen vieler Hirsche haben kein Geweih, aber die meisten Karibus haben bei beiden Geschlechtern Geweihe.

• Das Verhältnis von Geweih zu Körpergröße ist am höchsten bei Karibu unter allen Mitgliedern der Familie der Hirsche.

• Die Körperfärbung variiert bei Individuen von Karibus; während es sich bei Individuen einer Rehart nicht viel ändert.