Unterschied Zwischen Chalazion und Stye

Chalazion, Gersten-, Augen-, Augen- und Stielbehandlung, Chalazionbehandlung,

Chalazion vs Stye

Sowohl Chalazionen als auch Steinchen sind als Stöße auf den Augenlidern vorhanden. Sie sehen gleich aus, können an denselben Orten vorkommen und der gleichen Naturgeschichte folgen. Es gibt jedoch einige grundlegende Unterschiede zwischen einem Chalazion und einem Gerstenkorn, und diese werden hier im Detail diskutiert.

Chalazion

Chalazion ist auch als meibomisches glanduläres Lipogranulom bekannt. Es kommt in der Regel an der oberen Augenhöhle vor. Blockierter Kanal der Meibom-Drüse verursacht die Ansammlung seiner Sekrete. Sekrete sammeln sich unter dem Block an, und die Drüse schwillt an. Es stellt eine schwere, geschwollene, schmerzhafte Augenhöhle dar, die mit einem übermäßigen Zerreißen und Lichtempfindlichkeit einhergeht. Großes Chalazion kann Astigmatismus verursachen. Wiederkehrendes kann ein Hinweis auf das Vorhandensein eines Talgdrüsenkarzinoms sein. Eine Hypopigmentierung des Augenlids kann durch regelmäßige Steroidinjektionen auftreten.

Normalerweise verschwindet ein Chalazion spontan über ein oder zwei Jahre. Wenn infiziert, können topische Antibiotika verwendet werden, um die Infektion zu behandeln. Bei rezidivierendem Chalazion sind Steroidinjektionen oder chirurgische Entfernung unter Narkose ein Heilmittel. Die Operation erfolgt in Lokalanästhesie, der Schnitt erfolgt im Augenlid, um Narbenbildung zu vermeiden. Wenn der Chalazion oberflächlicher ist, empfiehlt sich eine Öffnung von außen, um eine Beschädigung der Augenhöhle zu vermeiden. Augenlidhaut heilt schnell; deshalb wird es keine Narben geben. Der chirurgische Eingriff kann je nach Inhalt des Chalazion variieren. Flüssigkeit kann unter örtlicher Betäubung ohne großen Einschnitt angesaugt werden. Die Entfernung von hartem Material erfordert einen großen Schnitt. Blut kann sich am Chalazion-Standort sammeln und ein Hämatom bilden, das sich innerhalb von drei bis vier Tagen auflöst. Ihr Arzt kann eine Biopsie durchführen, wenn Zweifel an Malignität bestehen.

Stye

Infektionen und Entzündungen der Talgdrüsen von Zeis oder apokrine Schweißdrüsen von Moll in der Nähe der Wurzeln der Wimpern werden als Stiel bezeichnet. Es ist auch bekannt als Hordeolum . Diese sind unter der Jugend üblicher. Schlechte Hygiene, Mangel an Wasser, Mangel an Nahrung und das Reiben der Augen lösen Stiere aus. Es gibt zwei Arten von Farbstoffen. Externe Farbstoffe treten an der Außenseite der Augenhöhle auf und sind bei direkter Inspektion sichtbar. Diese sehen aus wie kleine rote Beulen. Interne Farbstoffe sind infizierte Meibom-Drüsen im Inneren der Augenhöhle. Sie präsentieren sich als rote Beule im Inneren der Augenhöhle mit äußerlich sichtbarer verallgemeinerter Rötung. Der häufigste Erreger ist Staphylococcus aureus . Diese stellen eine lokalisierte Lidschwellung, Rötung, Verkrustung der Lidränder, verschwommenes Sehen, Lichtempfindlichkeit, Schleimausfluss, übermäßiges Reißen und Schmerz dar.Stäube verursachen keine Augenschäden. Organismen innerhalb von Farbstoffen können sich ausbreiten, wenn die Beule zerbricht.

Normalerweise reißen und heilen die Farbstoffe ohne Komplikationen. Manche Menschen benötigen eine Exzision im Falle eines häufigen Wiederauftretens.

Was sind die Unterschiede zwischen Chalazion und Stye?

• Die Farbstoffe sind kleiner, während die Chalazionen größer sind.

• Farbstoffe sind schmerzhafter als Chalazion.

• Chalazion folgt einer längeren Ursache, ohne dass es zu peinlichen Symptomen kommt, während die Laugen viel Leid verursachen.

• Chalazion weist auf die Augeninnenseite hin, während am Lidrand Farbstoffe vorkommen.

• Farbstoffe verursachen im Gegensatz zu Chalazionen keinen dauerhaften Schaden. Chalazionen können Astigmatismus verursachen, während die Farbstoffe dies nicht tun.