Unterschied zwischen Ignoranz und Apathie

Ignoranz vs Apathie

Ignoranz und Unwissenheit Apathie sind zwei Wörter, die oft von Menschen verwirrt und austauschbar verwendet werden, obwohl es einen klaren Unterschied zwischen diesen beiden Wörtern gibt. Apathie und Ignoranz sind für die moderne Gesellschaft keine neuen Konzepte, wie sie schon existierten und täglich von Einzelpersonen praktiziert werden. Selbst in unserem täglichen Handeln können sich Apathie und Ignoranz widerspiegeln. Zuerst müssen wir auf die Definitionen der einzelnen Begriffe achten. Apathie kann als mangelndes Interesse oder Enthusiasmus gegenüber einem Thema definiert werden. Ignoranz hingegen kann als Mangel an Wissen oder Bewusstsein definiert werden. Lassen Sie uns durch diesen Artikel die Unterschiede zwischen Ignoranz und Apathie untersuchen.

Was ist Apathie?

Wie oben erwähnt, ist Apathie, wenn eine Person das Bewusstsein und das Wissen zu einem bestimmten Thema hat, aber einen Mangel an Interesse zeigt . Dies unterstreicht, dass ein Individuum weiß, dass ein bestimmtes Verhalten falsch ist, aber er ignoriert dies. Deshalb kann es als ein Zustand der Gleichgültigkeit betrachtet werden. Es wird angenommen, dass Apathie eine schlechtere Form des Bösen ist als Wut und Hass, weil sie zu einem völligen Desinteresse führt.

Nehmen wir ein einfaches Beispiel aus unserem täglichen Leben. In Arbeitsumgebungen werden bestimmte Aufgaben in Gruppen ausgeführt. Diese Gruppen haben einen Gruppenleiter, der das Team und die Teammitglieder leitet, die den Anweisungen des Führers folgen. In einer Gruppe, die einen autokratischen Führer hat, der die Menschen befiehlt und herumführt, kann ein Zustand der Apathie entstehen. Dies macht die Mitglieder in der Gruppe völlig gleichgültig gegenüber der Arbeit, weil das Klima der Gruppe negativ ist. Mitglieder können Verhalten wie fehlendes Interesse, negative Einstellungen usw. anzeigen.

Der Begriff Apathie wird nicht nur in der täglichen Sprache, sondern auch in bestimmten Disziplinen wie der Psychologie verwendet. In der Psychologie ist Apathie eine Bedingung , bei der ein Individuum, das sich einer traumatischen Erfahrung unterzogen hat, für Emotionen oder einen bestimmten Teil seines Lebens völlig taub wird.

Person mit Apathie zeigt Gleichgültigkeit

Was ist Ignoranz?

Anders als Apathie ist Ignoranz fehlendes Wissen . Wenn eine Person sich einer bestimmten Praxis einfach nicht bewusst ist oder etwas nicht gelernt hat, ist sie unwissend. Wenn wir zum Beispiel sagen, dass sie "über aktuelle Angelegenheiten eher unwissend ist", hebt dies hervor, dass sie es nicht weiß. Unwissend zu sein, kann für die Menschen im allgemeinen sehr nachteilig sein, weil sie über begrenzte Kenntnisse oder Informationen verfügen, was zu fehlerhaften Entscheidungen und Schlussfolgerungen führt.

Zum Beispiel kommt eine Person, die ihr ganzes Leben lang in einer ländlichen Umgebung gelebt hat, in eine modernisierte Stadt. Das Wissen, das er über die Wege der modernen Welt besitzt, ist sehr begrenzt. In diesem Sinne ist er unwissend. Ignoranz wird als als ein negatives Attribut angesehen, das für eine Person verwendet werden kann, da sie auf einen Mangel an Wissen, Erfahrung und Exposition hindeutet.

'Sie ist eher unwissend über aktuelle Angelegenheiten'

Was ist der Unterschied zwischen Ignoranz und Apathie?

• Definition von Ignoranz und Apathie:

• Apathie kann als fehlendes Interesse oder Enthusiasmus für ein Thema definiert werden.

• Unwissenheit kann als Mangel an Wissen oder Bewusstsein definiert werden.

• Dies unterstreicht, dass das Individuum in der Apathie das Wissen hat, aber es ignoriert, während das Individuum in Unkenntnis das Wissen nicht hat.

• Absichtlich oder nicht:

• Apathie ist ein bewusster Versuch, Informationen oder Wissen zu verwerfen und sich so zu verhalten, wie es die Person wünscht.

• Ignoranz ist kein solcher Versuch. Es ist der Mangel an Wissen.

• Desinteresse:

• Apathie zeigt ein Desinteresse der Person an.

• Sie können kein Ignorieren von der Person in Unwissenheit sehen.

• Was schlimmer ist:

• Apathie kann als schlimmer angesehen werden als Ignoranz, da die Person die Wahl ignoriert.

• Auswirkungen auf die Gesellschaft:

• Apathie kann für die Gesellschaft dysfunktionaler sein, da sich die Mitglieder der Gesellschaft bewusst sind, was getan oder befolgt werden soll, aber ignorieren.

• In Unkenntnis können die Mitglieder informiert werden, was das Verhalten korrigiert.

Bilder mit freundlicher Genehmigung: Paul Cézanne: Pierrot und Harlequin, 1888 und Zeitung über Wikicommons (Public Domain)