Differenz zwischen Classic und Gourmet Messer

Classic vs Gourmet Messer

Seit Anbeginn der Zeit ist das Kochen Ihrer eigenen Nahrung immer eine Voraussetzung. Kochen ist der Prozess der Zubereitung von Speisen durch die Anwendung von Wärme, eine Aktivität, die nur für den Menschen einzigartig ist und auch eine sehr wichtige Rolle in der Evolution des Menschen gespielt hat. Kochtechniken und Zutaten sind in den Ländern der Welt unterschiedlich und spiegeln einzigartige ökologische, ökonomische und kulturelle Traditionen wider. Die Köche selbst haben auch unterschiedliche Fähigkeiten und Ausbildung.

Neben den unterschiedlichen Kochkünsten variieren auch die zum Kochen verwendeten Werkzeuge.
Ein besonderes Kochwerkzeug, das in jeder Ecke der Welt am auffälligsten ist, ist das Messer. Messer haben unterschiedliche Formen und Größen, die wiederum von ihrer spezifischen Verwendung abhängen; ob sie für den Gebrauch in der Küche oder im Esszimmer bestimmt sind. Der Hauptunterschied zwischen einem klassischen und einem Gourmetmesser besteht darin, dass die Griffe anders sind.

Wüsthof, ein Messerschmied in Solingen, ist für seine Messer bekannt. Zwei seiner berühmtesten Messer sind der Wüsthof Classic und der Wusthof Gourmet, beide in Sätzen zu 6 und 8 erhältlich. Wüsthof verkauft auch Scheren, Taschen- und Jagdmesser und andere kulinarische Accessoires, wenn auch nur in geringem Umfang an ihre Hauptkonkurrenten.

Wüsthof Classic

Wüsthofs hochwertige Küchenmesser mit hohem Kohlenstoffgehalt zählen zu den besten oder besten Produkten in jeder glaubwürdigen Benutzerbewertung. Sie sind ein bisschen schwer und ausgewogen, aber die Griffe variieren von Linie zu Linie. Die Komfortstufe kann je nach Messereinstellung unterschiedlich sein. Tester empfanden die Griffe des Klassikers als dünn. Der Griff des Wusthof Classic besteht aus Polypropylen, das an das Metall angenietet ist. Die Klinge des Classic ist extrem widerstandsfähig gegen Flecken.

Pros

  • Fleckenfest.
  • Klingen sind gefälscht.
  • Hat ein ausgewogenes Gefühl.
  • Weitere Griffoptionen sind verfügbar.

Nachteile

  • Teuer.
  • Griff ist tendenziell zu dünn.

Wüsthof Gourmet

Das ist ihr Markenzeichen. Der Unterschied zwischen gestanzten Messern und geschmiedeten Messern liegt in der dünnen Stahlplatte, aus der die Klingen geschnitten werden. Gestanzte Messer sind leicht, haben aber eine schlechte Qualität. Deshalb sind Wusthof Gourmet Messer besser und leistungsfähiger.

Pro

  • Erschwinglich.
  • Leichtgewicht.

Nachteile

  • Es mangelt an Robustheit.
  • Kanten sind im Vergleich zu geschmiedeten Messern leicht stumpf.

Zusammenfassung:

1. Das Gourmet Messer ist günstiger als das klassische Messer.
2. Das Classic Messer ist robuster als das Gourmet Messer.
3. Das Gourmet-Messer ist im Vergleich zum Classic-Messer leichter.
4. Die Kanten des Gourmet-Messers sind im Vergleich zum Classic-Messer matter.