Differenz zwischen Coho und Chinook Lachs

Coho vs Chinook Lachs

Fisch ist eine der wichtigsten Ressourcen weltweit. Abgesehen davon, dass Fisch ein wesentlicher Bestandteil der Ernährung des Menschen ist, werden Fische auch als Haustiere gehalten oder zur Erholung gefangen. Es gibt mehr als 31.000 Fischarten, und sie können in den meisten Gewässern wie Seen, Flüssen, Ozeanen und Meeren gefunden werden.
Lachs ist eine Fischart in der Salmonidenfamilie. Lachs kann entlang der Küsten des Nordatlantiks, des Pazifischen Ozeans und der großen Seen von Nordamerika gefunden werden. Lachs wird auch durch Aquafarmen gezüchtet und gezüchtet.
Manche Lachse werden in Süßwasser geboren, wandern dann in den Ozean, wo sie wachsen und kehren zu Süßwasser zurück, um sich fortzupflanzen, während andere ihr ganzes Leben lang in Süßwasser bleiben. Sie haben ein sehr gutes olfaktorisches Gedächtnis und sind dafür bekannt, dass sie dorthin zurückkehren, wo sie geboren wurden, um ihre Eier zu legen.
Es gibt zwei große Lachsarten:

Atlantische Ozeanart:

Atlantischer Lachs, der in den nördlichen Flüssen und an den Küsten des Ozeans gefunden werden kann.
Landgesperrter Lachs, der in den Seen Nordamerikas und Nordeuropas zu finden ist.

Arten im Pazifischen Ozean:

Kirschlachs, der im westlichen Pazifik, Japan, Korea und Russland gefunden werden kann.
Chum Lachs, der in Kalifornien, Japan, Kanada und Sibirien gefunden werden kann.
Rosa Lachs, der in Alaska, Kanada, Sibirien und Korea gefunden werden kann.
Rotlachs, der in Kalifornien, Japan, Kanada und Sibirien gefunden werden kann.
Coho-Lachs, der in Alaska, British Columbia und Kanada gefunden werden kann.
Chinook Lachs, der in Kanada und British Columbia, Kalifornien, Alaska und Russland gefunden werden kann.

Coho Lachs kann auch in Japan gefunden werden, in der Tat ist es das Staatstier von Chiba, Japan. Es ist auch bekannt als Silberlachs mit dunkelblauen Rückseiten und silbernen Seiten im Ozean. Wenn sie zu frischem Wasser zurückkehren, werden ihre Seiten rot und dunkle Flecken erscheinen auf ihrem Rücken.
Es ist ein Spiel Fisch und ist einer der beliebtesten Sportfische in den Vereinigten Staaten. Sie können von Juli bis Dezember mit leichten Angelgeräten geangelt werden. Im Vergleich zu anderen Lachsarten enthält der Coho einen hohen Fettanteil.
Der Chinook-Lachs hingegen ist die größte Spezies der Lachsfamilie. Es ist auch bekannt als Frühlingslachs, Schwarzer Lachs, Blackmouth, Hook Bill Lachs, Chub Lachs, Quinnat Lachs und King Lachs. Es ist sehr selten und teuer im Vergleich zu anderen Lachsarten. Es hat einen blau-grünen oder violetten Rücken, silberne Seiten und schwarze Flecken an Schwanz und Körper. Sie legen ihre Eier in tiefere Gewässer als die meisten anderen Lachsarten.
Zusammenfassung:

1. Coho ist eine Lachsart, die in Alaska, Kanada und Japan gefunden werden kann, während Chinook eine Lachsart ist, die in Alaska, Kalifornien, Russland, Japan und Kanada gefunden werden kann.
2. Der Coho ist auch als Silberlachs bekannt, während der Chinook auch als Königslachs bekannt ist.
3. Der Chinook ist die größte Lachsart, während der Coho der beliebteste Sportfisch in den Vereinigten Staaten ist.
4. Chinook Lachs ist selten und teuer, während Coho Lachs eine hohe Menge an Fett enthält.