Differenz zwischen CPM und PERT

CPM gegenüber PERT

zu erreichen. CPM und PERT sind zwei leistungsfähige Werkzeuge, um dieses Ziel zu erreichen. Es gibt Ähnlichkeiten in den beiden Techniken, da sie demselben Grundzweck dienen. Es gibt jedoch viele Unterschiede, die in diesem Artikel zum Wohle derer erklärt werden, die Zweifel hinsichtlich ihrer Unterschiede haben.

Aufgrund der Komplexität von Projekten ist es oft schwierig, Zeitverzögerungen und Kostenüberschreitungen zu beseitigen. Wenn jedoch geeignete Techniken der Planung, Steuerung und Organisation verwendet werden, ist es möglich, diese Kostenüberschreitungen und Projektverzögerungen erheblich zu reduzieren. Das Problem mit vielen Werkzeugen liegt in den Kosten der Implementierung und Ausführung, was sie eher zu einer Verbindlichkeit als zu einem Vermögenswert macht. Solche Programme überwiegen, weil sie eine große Menge an Berichterstattung und Überwachung erfordern, die Vorteile, die aufgrund ihrer Verwendung entstehen, bei weitem. Diese Probleme werden sehr oft beseitigt, wenn ein Projektmanager entweder CPM oder PERT verwendet. Lassen Sie uns sehen, wofür diese Techniken stehen und wie sie sich unterscheiden.

PERT

Es besteht ein hohes Maß an Unsicherheit in Bezug auf die Abschlusszeit bestimmter Aktivitäten. Gerade in Forschungs- und Entwicklungsprojekten ist es schwer abzuschätzen, wie lange das Projekt dauern wird. In solchen Fällen können wir für jede Aktivität einen probabilistischen Ansatz anwenden und eine optimistische Zeitschätzung, wahrscheinlichste Zeitschätzung und pessimistische Zeitschätzung definieren. Mit der erwarteten Zeit für jede Aktivität ist es möglich, den kritischen Pfad zu bestimmen. Somit ist PERT ein probabilistisches Werkzeug, das 3 Schätzungen für den Abschluss von Aktivitäten verwendet und ein Werkzeug zur Planung und Steuerung der Zeit für die Fertigstellung eines Projekts ist.

CPM

CPM hingegen ist ein deterministisches Werkzeug, das nur eine einzige Schätzung der Zeit für die Fertigstellung einer Aktivität in einem Projekt verwendet. Es ermöglicht auch eine Kosteneinschätzung und ist somit ein Werkzeug, das sowohl Zeit als auch Kosten kontrollieren kann.

CPM vs PERT Zusammenfassung

• Wenn die Schätzung der Zeit für jede Aktivität schwierig ist, wie zB Forschung und Entwicklung, ist PERT eine geeignetere Methode

. • Bei Routineprojekten, bei denen die geschätzte Zeit für jede Aktivität bekannt ist, besseres Werkzeug, um Zeit und Kosten zu kontrollieren.

• Während PERT probabilistisch ist, ist CPM ein deterministisches Werkzeug.