Unterschied zwischen kurzfristigen und langfristigen Verbindlichkeiten

Wesentliche Differenzen - kurzfristige Verbindlichkeiten gegenüber langfristigen Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten aus einem Geschäft ergeben sich aus Finanzmitteln gegenüber Parteien außerhalb des Unternehmens. Dies ist eine rechtliche Verpflichtung, die das Unternehmen in Zukunft erfüllen muss. Verbindlichkeiten ergeben sich aus der übernommenen Verschuldung und die Art der Verschuldung ist abhängig von der Verpflichtung zur Übernahme. Sie können daher kurz- oder langfristig sein. Der wesentliche Unterschied zwischen den kurzfristigen und den langfristigen Verbindlichkeiten besteht darin, dass während die kurzfristigen Verbindlichkeiten die Verbindlichkeiten innerhalb des jeweiligen Geschäftsjahres sind. Die langfristigen Verbindlichkeiten sind Verbindlichkeiten, die länger als ein einziges Geschäftsjahr dauern.

INHALT
1. Übersicht und Tastendifferenz
2. Was sind kurzfristige Verbindlichkeiten
3. Was sind langfristige Verbindlichkeiten
4. Seite an Seite Vergleich - Gegen langfristige Verbindlichkeiten
5. Zusammenfassung

Was sind die kurzfristigen Verbindlichkeiten

Kurzfristige Verbindlichkeiten sind kurzfristige finanzielle Verpflichtungen, deren Erfüllung innerhalb der Rechnungsperiode, meistens ein Jahr, fällig ist.

Arten von kurzfristigen Verbindlichkeiten

Kreditorenbuchhaltung

Dies ist die Forderung von Unternehmensgläubigern. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen entstehen aufgrund von Kreditverkäufen.

Aufgelaufene Aufwendungen

Ein in den Büchern ausgewiesener Buchhaltungsaufwand, bevor er bezahlt wird (zB aufgelaufene Miete).

Zinsverbindlichkeiten

Wenn ein Unternehmen langfristige Kredite hat, sollten periodische Zinsen gezahlt werden.

Kurzfristige Verbindlichkeiten

Jede Art von Schulden, deren Fälligkeit im Laufe des Rechnungsjahres liegt (zB kurzfristiger Bankkredit).

Kontokorrentkredit

Eine von der Bank für die Gesellschaft gewährte Zulage, Schecks auf einen Betrag zu setzen, der den Kontostand übersteigt. Dies ist für die vertrauenswürdigen Kunden zulässig.

Bei der Bestimmung der Liquiditätsposition sind kurzfristige Verbindlichkeiten ein wesentlicher Aspekt, und aus den kurzfristigen Verbindlichkeiten werden zwei wichtige Kennzahlen ermittelt.

1. Aktueller Ratio

Aktueller Ratio wird auch als ' Working Capital Ratio bezeichnet und berechnet die Fähigkeit des Unternehmens, seine kurzfristigen Verbindlichkeiten mit seinem Umlaufvermögen zu begleichen. Es wird berechnet als

Aktueller Ratio = Umlaufvermögen / kurzfristige Verbindlichkeiten

Das ideale gegenwärtige Verhältnis gilt als 2: 1, dh es gibt 2 Vermögenswerte, um jede Verbindlichkeit abzudecken. Dies kann jedoch abhängig von den Industriestandards und dem Betrieb des Unternehmens variieren.

Säure-Test-Verhältnis

Säure-Test-Verhältnis wird auch als "schnelles Verhältnis" bezeichnet und ist dem aktuellen Verhältnis ziemlich ähnlich. Bei der Berechnung der Liquidität wird das Inventar jedoch nicht berücksichtigt. Der Grund dafür ist, dass die Lagerbestände im Allgemeinen weniger liquide sind als andere. Es wird berechnet als

Säure-Test-Verhältnis = (kurzfristiges Vermögen - Inventar) / kurzfristige Verbindlichkeiten

Das oben genannte Verhältnis liefert einen besseren Hinweis auf die Liquiditätsposition im Vergleich zum aktuellen Verhältnis und das ideale Verhältnis wird als 1 : 1. Wie auch bei der derzeitigen Quote wird die Genauigkeit dieses Ideals von Finanzexperten in Frage gestellt.

Was sind langfristige Verbindlichkeiten?

Diese beziehen sich auf langfristige finanzielle Verpflichtungen, die innerhalb der Rechnungsperiode (ein Jahr) nicht fällig werden. Für die meisten Arten von langfristigen Verbindlichkeiten sind Sicherheiten (ein realer Vermögenswert, den der Kreditnehmer als Sicherheit verpfändet, wie Immobilien oder Ersparnisse) erforderlich, um Schulden zu erhalten. Dies dient dazu, die Interessen der Partei, die die Schulden stellt, zu schützen, da der Vermögenswert verkauft werden kann, um die Mittel zu decken, falls der Kreditnehmer die Zahlung nicht in Rechnung stellt.

Arten von langfristigen Verbindlichkeiten

Langfristige Kredite

Verbindlichkeiten, die über einen längeren Zeitraum gezahlt werden, der ein Jahr überschreitet.

Capital Lease

Darlehensvertrag zur Erlangung eines langfristigen Vermögenswertes. Einige Finanzierungsleasingverträge können sich auf einen beträchtlichen Zeitraum erstrecken, wobei das Maximum 99 Jahre beträgt.

Obligationenanleihen

Ein finanzielles Wertpapier, das einen Nominalwert und ein Fälligkeitsdatum enthält, um Anleger zu finanzieren.

Abbildung 1: Anleihen werden sowohl von Regierungen als auch von Unternehmen zur Finanzierung von Anlageerfordernissen ausgegeben

Ein wichtiger Aspekt bei langfristigen Verbindlichkeiten ist, dass sie auch kurzfristige Verbindlichkeiten enthalten, meist in Form von jährlichen Zinsen. Somit müssen die für jedes Jahr zu zahlenden Zinsen als eine laufende Verbindlichkeit verbucht werden, während der ausstehende Kapitalbetrag unter den langfristigen Verbindlichkeiten ausgewiesen werden sollte.

Was ist der Unterschied zwischen kurzfristigen und langfristigen Verbindlichkeiten?

Kurzfristige Verbindlichkeiten gegenüber langfristigen Verbindlichkeiten

Kurzfristige Verbindlichkeiten sind Verbindlichkeiten, die innerhalb des jeweiligen Geschäftsjahres fällig werden. Langfristige Verbindlichkeiten sind Verbindlichkeiten, die länger als ein einzuteilendes Geschäftsjahr dauern.
Beispiele
Rückstellungen, Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen sowie Zinsverbindlichkeiten sind gängige Beispiele für kurzfristige Verbindlichkeiten. Langfristige Darlehen, Anleiheverbindlichkeiten und Finanzierungsleasing sind Arten von langfristigen Verbindlichkeiten.
Verhältnis zu Vermögenswerten
Die kurzfristigen Vermögenswerte sollten ausreichen, um die kurzfristigen Verbindlichkeiten auszugleichen. Langfristige Vermögenswerte sollten ausreichen, um langfristige Verbindlichkeiten auszugleichen.

Zusammenfassung - Gegen langfristige Verbindlichkeiten

Die Entscheidung, ob kurzfristige oder langfristige Verbindlichkeiten berücksichtigt werden sollten, hängt von der Art der Geschäftsanforderung ab. Zum Beispiel, wenn das Unternehmen plant, ein neues Gebäude zu bauen, dann ist die Beantragung einer kurzfristigen Verschuldung nicht praktikabel. Langfristige Investitionen sollten durch langfristige Schulden finanziert werden, und kurzfristige Investitionen sollten durch kurzfristige Schulden finanziert werden.Die Differenz zwischen kurzfristigen und langfristigen Verbindlichkeiten ergibt sich daher vorläufig aus dem Zeitraum, in dem die Schuld erfüllt wird, und der Art der Forderung, dass Gelder aufgenommen werden.

Referenz:
1. "Verbindlichkeiten. "Verbindlichkeiten | Arten | Klassifikationen | Erklärung | Beispiele N. p. , n. d. Web. 22. Februar 2017.
2. "Was ist eine langfristige Haftung? | AccountingCoach. " AccountingCoach. com . N. p. , n. d. Web. 22. Februar 2017.
3. "Current Vs. Langfristige Verbindlichkeiten. " Chron. com. N. p. , n. d. Web. 23. Februar 2017.
4. "Der Unterschied zwischen aktuellem Verhältnis und schnellem Verhältnis - Fragen & Antworten. "Accounting CPE & Books - AccountingTools . N. p. , n. d. Web. 23. Februar 2017.

Bild mit freundlicher Genehmigung:
1. "Greece gmnt bonds" Von Verbal. Nomen in der Wikipedia auf Englisch (CC BY 3. 0) via Commons Wikimedia