Unterschied zwischen dem abgegrenzten Umsatz und dem ermittelten Umsatz

Wesentlicher Unterschiedsbetrag - Aufgeschobene Erträge gegenüber ermittelten Erträgen

Hinsichtlich der Erträge gibt es eine Reihe von Abweichungen, die auf den Bedingungen basieren, unter denen sie erfasst wurden. Passive Rechnungsabgrenzungsposten und ausgewiesene Umsatzerlöse sind zwei solche Arten von Einnahmen, die verwirrend sein können. Der wesentliche Unterschied zwischen den abgegrenzten Erträgen und den erfassten Erträgen besteht darin, dass bei den abgegrenzten Erträgen ein Einkommen erzielt wird, bevor die Produkte ausgeliefert werden, während bei den erfassten Erträgen die Barzahlung nach der Auslieferung der Waren eingehen kann. Unabhängig vom Kassenbon muss der Warenumschlag jedoch als Verkauf gebucht werden.

INHALT
1. Übersicht und Tastendifferenz
2. Was ist der zurückgestellte Umsatz
3. Was ist Recognized Revenue
4. Seite an Seite Vergleich - Abgegrenzter Umsatz im Vergleich zu Anerkannten Umsatz
5. Zusammenfassung

Was ist der verzögerte Ertrag?

Der abgegrenzte Umsatz ist ein Einkommen, das von einem Unternehmen vor dessen Erwerb erhalten wurde; somit sind es noch keine Einnahmen. Der zurückgestellte Umsatz ist auch "unverdienter Umsatz" genannt, da die Einnahmen noch nicht verdient werden. Nach dem Eingang eines abgegrenzten Umsatzes ist das Unternehmen verpflichtet, dem Kunden zu einem späteren Zeitpunkt Güter oder Dienstleistungen zu liefern. Da es sich um eine Vorauszahlung aus Kundensicht handelt (Kunde bereits in bar bezahlt), muss die Gesellschaft diese als kurzfristige Verbindlichkeit erfassen.

Unternehmen, die auf Abonnement basierende Produkte anbieten, müssen oft einen zurückgestellten Umsatz ausweisen, da die Zahlung in der Regel zu Beginn des Jahres erfolgt und die Produkte monatlich geliefert werden.

Erfassen von nicht erfassten Erträgen

Betrachten wir es anhand eines Beispiels.

E. G. KLM Ltd. verkauft Zeitschriften im Abonnement und erhält im Januar eine Zahlung von 840 US-Dollar von einem Kunden als Gebühr für das gesamte Jahr. Die monatliche Gebühr für ein Magazin beträgt 70 US-Dollar. (70 $ * 12 = 840 $). Bei Erhalt von Bargeld

Bargeld A / C DR 840

Aufgeschobener Umsatz A / C CR 840

Mit fortschreitender Zeit und dem Ausliefern des Magazins an den Kunden wird der folgende Eintrag aufgezeichnet.

Aufgeschobener Umsatz A / C DR 70 $

Cash A / C CR 70

Zum Ende des Geschäftsjahres werden die gesamten abgegrenzten Umsatzerlöse rückgängig gemacht und als Umsatz gebucht.

Aufgeschobener Umsatz A / C DR 840

Umsatz A / C CR 840

Wenn ein Kunde eine Vorauszahlung für Dienstleistungen erbringt, die voraussichtlich mehrere Jahre lang geliefert werden, wird der Teil der Zahlung die sich auf Dienstleistungen oder Produkte beziehen, die nach 12 Monaten ab Zahlungsdatum zu erbringen sind, sind als passive Rechnungsabgrenzung im Abschnitt Langfristige Verbindlichkeiten der Bilanz zu klassifizieren.

Abbildung 1: Abonnementbasierte Verkäufe sind ein gutes Beispiel für verzögerte Einnahmen.

Was ist Recognized Revenue

Hier wird der Umsatz erfasst und erfasst, sobald der Geschäftsvorfall durchgeführt wird. Mit anderen Worten, der Umsatz ist bereits verdient. Wenn der Verkauf auf Kredit erfolgt, wird die Barzahlung zu einem späteren Zeitpunkt eingehen. Unabhängig davon wird der Verkauf von Waren wie folgt erfasst.

Dies steht im Einklang mit dem Konzept der Rückstellungen, in dem festgehalten ist, dass alle Einnahmen und Ausgaben, die zu dem aktuellen Abrechnungszeitraum gehören, unabhängig davon erfasst werden sollten, ob eine Barzahlung eingegangen ist oder nicht.

Erfassen von erfassten Erträgen

Sehen Sie, wie Sie einen erfassten Erlös anhand eines Beispiels erfassen.

E. G. LMN Ltd hat einen Kreditverkauf von 700 US-Dollar an EFG Ltd. getätigt. Der Rechnungseingang für den Verkauf wird,

  • beim Verkauf,

EFG Ltd A / C 700 DR

> Wenn Bargeld zu einem späteren Zeitpunkt eingegangen ist,

  • Bargeld A / C DR 700, -

EFG Ltd A / C CR 700, -

Was ist der Unterschied zwischen dem abgegrenzten Ertrag und dem ermittelten Ertrag?

Aufgeschobene Erträge gegenüber Erträgen

Aufgeschobene Erträge werden vor Lieferung der Produkte erfasst.

Anerkannter Umsatz ist ein Ertrag, der nach Abschluss des Verkaufs in Buchhaltungsbüchern erfasst wird. Art des Umsatzes
Zurückgestellter Umsatz ist ein unrealisierter Umsatz
Anerkannter Umsatz ist ein verdienter Umsatz. Art der Unternehmen
Dies wird von Unternehmen erfasst, die in Zukunft ein Produkt / eine Dienstleistung für eine in der Gegenwart erhaltene Zahlung liefern.
Anerkannter Umsatz ist eine gängige Praxis, die von Unternehmen verwendet wird, die Kreditverkäufe tätigen. Zusammenfassung - Entgeltumwandlung gegenüber dem ermittelten Umsatz

Sowohl die abgegrenzten Umsatzerlöse als auch die erfassten Umsätze werden nach den Rechnungslegungsgrundsätzen bilanziert. Die Differenz zwischen den abgegrenzten Erträgen und den erfassten Erträgen besteht hauptsächlich aus den Unterschieden zwischen dem Zeitraum, in dem der Verkauf erfolgt, und dem Zeitpunkt, zu dem die Zahlung eingegangen ist.

Referenz:

1. "Aufgeschobener Ertrag. "Investopedia. N. p. , 02 Dez. 2014. Web. 21. Februar 2017.

2. "Welche Arten von Branchen haben Einnahmen erzielt? "Chron. com. N. p. , n. d. Web. 21. Februar 2017.
3. "Realisiert vs. Anerkanntes Einkommen. "Die Finanzbasis. N. p. , n. d. Web. 21. Februar 2017.
4. "Aufgeschobener Einnahmenjournaleintrag. "Double Entry Buchhaltung. N. p. , 06. Nov. 2016. Web. 21. Februar 2017.
Bild mit freundlicher Genehmigung:

1. "Mobile Wachstum Indien" (CC0) via Commons Wikimedia