Unterschied zwischen DuckDuckGo und Google

Key Unterschied - DuckDuckGo vs Google

Der Hauptunterschied zwischen Google und DuckDuckGo ist, dass Google Ihre Privatsphäre verfolgt und Ihre Suche aufzeichnet während DuckDuckGo keine Privatsphäre verfolgt oder Ihren Suchverlauf speichert. Wir alle haben uns gefragt, was unsere Standardsuchmaschine sein sollte. Einige verwenden Bing, während andere Yahoo verwenden und die meisten Google verwenden. Aber haben Sie Optionen wie DuckDuckGo in Betracht gezogen? Wie vergleicht DuckDuckGo mit Google? Sehen wir uns Google und DuckDuckGo genauer an und sehen Sie, wie sie sich vergleichen und was sie zu bieten haben.

INHALT
1. Übersicht und Tastendifferenz
2. Was ist DuckDuckGo
3. Was ist Google
4? Was ist der Unterschied zwischen DuckDuckGo und Google
5. Seite an Seite Vergleich - DuckDuckGo vs Google
6. Zusammenfassung

Was ist DuckDuckGo?

DuckDuckGo ist im Vergleich zu Google sehr unterschiedlich. DuckDuckGo zeigt Informationen über traditionelle Ergebnisse an. Dies ist als Null-Klick-Information bekannt, da Sie die Informationen von null Klicks erhalten. Diese Informationen enthalten Themenzusammenfassungen, verwandte Themen und Bilder zu Ihren Suchanfragen. Andere von der Suchmaschine bereitgestellte Informationen umfassen Kategorieseiten, ähnliche Konzepte und verwandte Gruppenthemen. Diese Seiten helfen Ihnen, nützliche Informationen zu den gesuchten Informationen zu finden, die bei der normalen Suche nicht erreichbar sind.

DuckDuckGo verwendet eine proprietäre Technologie, die als semantische Themenerkennung bekannt ist und bei der Suche nach Ergebnissen für Ihre Anfragen hilft. Wenn Sie einen mehrdeutigen Begriff eingeben möchten, fragt DuckDuckGo nach der Bedeutung und bietet Ihnen gezieltere Inhalte zum Thema. Wenn Sie Themen darin eingegeben haben, werden diese Themen erkannt und die Suchergebnisse entsprechend angepasst.

DuckDuckGo versucht auch, den Müll auf der Ergebnisseite zu beseitigen, damit Sie die gesuchten Informationen schneller und mit weniger mentalem Aufwand finden. Es wird Ergebnisse liefern, die nicht viel Unordnung, Spam und Werbung haben. Die Nutzer klicken in der Regel hin und her, wenn sie die Google-Suche verwenden, um die gesuchten Informationen zu finden. Denn viele Informationen, die angezeigt werden, machen überhaupt keinen Sinn. DuckDuckGo versucht, die Unordnung zu reduzieren, um die genauen Informationen zu erhalten, nach denen Sie suchen.

DuckDuckGo stützt sich auf menschliche Quellen, die Titel und Beschreibungen enthalten, die von tatsächlichen Personen und nicht von Computern geschrieben wurden.Dies führt zu einfacheren Links. Auf den Suchergebnisseiten werden die offiziellen Websites erkannt und oben platziert. Die offizielle Seite ist ebenfalls gekennzeichnet. Also, wenn Sie direkt nach einer offiziellen Website suchen, können Sie ohne Bedenken dort hingehen.

DuckDuckGo verfolgt einen Top-Down-Ansatz und einen Bottom-up-Ansatz. In Partnerschaft mit Parked Domain Project crawlt DuckDuckGo das Internet, um Spam von ihren Website-Ergebnissen zu identifizieren und zu eliminieren. Die meisten dieser Domains werden im Google-Index angezeigt. DuckDuckGo schöpft aus der Sicht von oben nach oben Spam aus menschlichen Ressourcen und lehnt sie von ihren Suchergebnissen ab. Mit diesen Ansätzen zeigt DuckDuckGo von Anfang an Suchergebnisse an, die weniger Spam enthalten.

DuckDuckGo bietet eine einfachere Oberfläche. Die Benutzer werden eine angenehmere Benutzererfahrung erhalten. Es kann auch größeren Text, größere anklickbare Bereiche unterstützen, was die Benutzerfreundlichkeit erhöht und es den Augen und dem Gehirn erleichtert.

Abbildung 01: Screenshot der Duckduckgo-Hauptseite

Was ist Google?

Google-Suche ist eine Suchmaschine von Google Inc. Es ist die am häufigsten verwendete Suchmaschine im Internet. Es verarbeitet rund 3 Milliarden Suchanfragen pro Tag. Google ist ein amerikanisches multinationales Unternehmen. Es ist in Kalifornien ansässig. Google wurde im September 1998 von Larry Page und Sergey Brin gegründet.

Google fungiert hauptsächlich als Suchmaschine, um Text in öffentlich zugänglichen Dokumenten zu suchen, die von Webservern angeboten werden. Die Suchergebnisse werden entsprechend der Prioritätsrangfolge "Seitenrang" angezeigt. Die Google-Suche bietet auch eine angepasste Suche. Mit der ursprünglichen Suchfunktion kann der Benutzer 22 Sonderfunktionen verwenden, darunter Synonyme, Zeitzonen, Sprachübersetzungen usw. Im Jahr 2011 führte Google eine Sprachsuche und Suche nach Bildern ein, sodass Benutzer mit ihrer Stimme suchen oder Bilder geben können.

Die Google-Suche wird mit einer Reihe von lokalisierten Websites bereitgestellt. Abfragen werden erweitert und übergeben, um Suchergebnisse abzurufen. Die Startseite von Google enthält einen Button mit dem Titel "Ich habe Glück. "Seine Absicht ist es, das erste Mal die perfekte Übereinstimmung für Ihre Anfrage zu finden, ohne eine Suche nach Ergebnissen zu benötigen. Wenn bekannt ist, dass die Site schädliche Software installiert, wird das Suchergebnis mit einem Flag versehen.

Google hat Bedenken im Hinblick auf die Datenschutzbestimmungen im Internet. Google ist in vielen Sprachen verfügbar. Es wurde lokal oder teilweise nach Ländern verfügbar.

Abbildung 02: Google Hauptseite auf einem Laptop

Was ist der Unterschied zwischen Google und DuckDuckGo?

Suche

Sowohl Google als auch DuckDuckGo haben fast die gleiche Suchfunktion. Sie werden normalerweise den gleichen Inhalt finden, wenn Sie von beiden Suchmaschinen aus suchen. Die Suche von Google ist individueller, während DuckDuckGo das private Browsen ermöglicht. DuckDuckGo wird mit einer Funktion namens "Bangs" geliefert, mit der Sie sehr schnell von einer bestimmten Website aus nach Inhalten suchen können.

Verlauf

Google verfolgt Ihre Geschichte, während DuckDuckGo Ihre Geschichte nicht verfolgt.DuckDuckGo verwendet Ihren Verlauf nicht, um ihn bei jeder Suche zu monetarisieren. DuckDuckGo verwendet keine Cookies oder speichert IP-Adressen oder verwendet Google-Produkte.

Null-Klick-Info

DuckDuckGo hilft Ihnen, nützliche Informationen zu finden, ohne auf Links klicken zu müssen.

Begriffsklärung

DuckDuckGo hilft Ihnen, Ihre Suche einzuschränken.

Duckduckgo vs Google

Duckduckgo ermöglicht das Privat browsing. Google ermöglicht personalisiertes Browsen.
Bang
Bang wird verwendet, um Inhalte schnell zu durchsuchen. Diese Funktion ist nicht verfügbar.
Verlauf
Das verfolgt deine Geschichte nicht. Goolge behält deinen Suchverlauf bei.
Anzeigen
Anzeigen sind nicht invasiv. Google ist invasiv und ruft Benutzerinformationen für Werbetreibende ab.
Nachrichten
Nachrichten sind nicht gut. Nachrichten sind gut.
Zero Click Info
Dies hilft bei der Suche nach Informationen, ohne auf Links zu klicken. Benutzer müssen auf Links klicken, um Informationen zu finden.
Begriffsklärung
Dies hilft, Ihre Suche einzuschränken. Diese Funktion ist nicht verfügbar.
Tracking
Verfolgt nicht Ihre IP-Adresse. Dies zeigt Ihre IP-Adresse an.
Filter Bubbles
Duckduckgo hat eine "No Bubble you" -Richtlinie Google erstellt Filterblasen, selbst wenn diese abgemeldet sind.

Zusammenfassung - Duckduckgo vs Google

Es ist klar, dass beide Suchmaschinen auf die gleiche Weise funktionieren und funktionieren. Ein wichtiger Unterschied zwischen Duckduckgo und Google ist die Privatsphäre; Google verfolgt Ihre Privatsphäre, während DuckDuckGo Ihre Privatsphäre nicht nachverfolgt. Beide Suchmaschinen bieten Ihnen jedoch fast die gleichen Informationen, die Sie suchen.

Bild mit freundlicher Genehmigung:
1. "DuckDuckGo - Screenshot" von DuckDuckGo, Inc. (Public Domain) über Commons Wikimedia
2. "1330162" (Public Domain) über Pixabay