Unterschied zwischen E-Commerce und M-Commerce

E-Commerce vs M-Commerce

In der heutigen sich schnell entwickelnden technologischen Welt werden Geschäfte normalerweise online abgewickelt. Diese Online-Transaktionen heißen M-Commerce und E-Commerce. E-Commerce ist ein Begriff, den es schon lange gibt. In diesem Begriff geht es darum, Geschäfte online zu führen, und jeder weiß davon. Mit dem Aufstieg des M-Commerce stiegen jedoch auch gewisse Verwirrungen. Bei beiden geht es um Online-Geschäfte, aber es gibt immer noch einen signifikanten Unterschied zwischen den beiden. Um diese Verwirrungen zu beseitigen, ist es am besten, diese Begriffe zu definieren und zu unterscheiden.

Die Bedeutung von Handel bedeutet, einen Geschäftsvorgang durchzuführen, sei es, dass er Produkte, Waren oder Dienstleistungen fördert oder verkauft. Das "M" im Begriff M-Commerce bedeutet mobil. M-Commerce ist dann eine Art von Geschäftstransaktionen auf Ihrem Mobiltelefon; vorausgesetzt, Ihr Mobiltelefon hat einen Internetzugang. In letzter Zeit haben Telefone einen Internetzugang wie 4G, was diese Transaktionen zugänglicher macht. Mit dem Aufkommen von Telefonen mit Internetzugang ist diese Art von Geschäftsvorgang sehr populär geworden. M-Commerce hat sich in letzter Zeit zu einem boomenden Geschäft entwickelt.

Durch den Einsatz von M-Commerce gibt es eine Fülle von Produkten und Werbeartikeln, die abschließend gehandelt werden können. Kinokarten können über Ihr Telefon mit Internetzugang erworben werden. Nicht nur das, Sie können auch Coupons, Kundenkarten und Rabatt-Karten über Ihr Handy mit Hilfe von M-Commerce nutzen. Mit M-Commerce können Sie auch mobiles Banking betreiben und Ihr Geld in verschiedenen Unternehmen einsetzen. Wie bei einem Laptop oder einem Desktop können Sie, solange Ihr Telefon über einen Internetzugang verfügt, auch so lange einkaufen, bis Sie mit M-Commerce herunterfallen.

E-Commerce hingegen ist eine Abkürzung für Electronic Commerce. Dies bedeutet, dass E-Commerce eine Möglichkeit ist, Geschäftstransaktionen auch über das Internet durchzuführen. Wenn Sie einen Laptop oder einen Desktop haben, können Sie bequem online einkaufen. Es ist in diesen modernen Tagen sehr populär geworden. Nicht nur kann es Ihnen helfen, Transaktionen online zu tun, es ist auch sehr bequem mit allen Swipe-Maschinen, wo Sie Ihre Kreditkarte für die Zahlung wischen können. Menschen können eine Business-to-Business-Transaktion über E-Commerce namens B2B durchführen. Es kann auch eine B2C-Transaktion zwischen Unternehmen durchführen. Hier werden Ihre Bestellungen über Sendungen und Lieferungen empfangen. Sie können Kreditkarten verwenden, wenn Sie diese Transaktionen durchführen. Eines der besten Beispiele dafür ist amazon. com Geschäfte mit ihren Kunden machen. Eine weitere beliebte Online-Shopping-Site ist eBay.

ZUSAMMENFASSUNG:

1.

M-Commerce bedeutet, ein Mobiltelefon mit Internetzugang zu verwenden, während E-Commerce einen Laptop oder Desktop benötigt, aber beide werden online ausgeführt.
2.

Sie können eine E-Commerce-Transaktion über Swipe-Maschinen bezahlen, bei denen Sie Ihre Kreditkarten streichen, M-Commerce hat diese noch nicht.
3.

M-Commerce ist im Vergleich zum E-Commerce portabler, weil Mobiltelefone einfach zu transportieren sind.
4.

Das "M" bedeutet im M-Commerce das Mobiltelefon, das "E" im E-Commerce bedeutet "elektronisch".