Unterschied zwischen Eau de Toilette und Köln

Eau de Toilette vs Köln

Die Menschen nutzen viele Düfte auf Haut und Kleidung, um Körpergeruch und andere Gerüche zu beseitigen. Besonders für Männer gibt es Düfte als After-Shave-Lösungen, Eau de Toilette, Eau de Cologne (oder einfach Köln), um sich selbstbewusst zu fühlen. Viele Männer können keinen Unterschied zwischen Eau de Toilette und Köln machen und diese Produkte austauschbar nutzen. Sie stellen jedoch fest, dass es Unterschiede in der Dauer gibt, für die diese Produkte auf der Haut verweilen, deren Preis sowie die Konzentration der verwendeten Öle. Lassen Sie uns diese Unterschiede in diesem Artikel herausfinden.

Eau de Toilette

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um ein Produkt, das nach dem Baden auf den Körper aufgetragen wird. Männer tragen es nach der Rasur auch auf ihre Gesichtshaut auf. Dies ist ein Toilettenwasser mit viel Alkohol und einem Duft, der ein schwacher Duft ist. Eau de Toilette sorgt dafür, dass Körpergerüche auch nach langen Stunden im Büro nicht zu kurz kommen. Eau de Toilette wird auch einfach EdT genannt und enthält 5-15% aromatische Öle für den Duft. Im Allgemeinen wird dieser Prozentsatz um 10 gehalten.

Eau de Cologne (oder Köln)

Dieses aus Köln stammende Toilettenprodukt mit Duft und Frische wird auf die Haut aufgetragen, um Körpergeruch zu beseitigen und die ganze Zeit frisch und duftend zu fühlen. Eau de Cologne hat eine Basis von Alkohol mit aromatischen Ölen im Bereich von 2-5%. Das bedeutet, der Duft von Köln dauert nicht lange. Köln liegt am unteren Ende der auf dem Markt verfügbaren Parfüms, je nach dem Anteil an aromatischen Ölen.

Was ist der Unterschied zwischen Eau de Toilette und Köln?

• Sowohl Eau de Toilette als auch Köln werden von Menschen auf der Haut verwendet, um Körpergerüche zu beseitigen und sich für lange Stunden frisch zu fühlen.

• Der Grundunterschied in Eau de Toilette (genannt Toilettenwasser) und Köln liegt in ihrer Zusammensetzung, wo Eau de Toilette einen höheren Anteil an aromatischen Verbindungen enthält.

• Aromatische Öle (auch ätherische Öle genannt) in Eau de Toilette sind 5-15%, ihr Anteil in Köln liegt nur bei 2-5%.

• Eau de Toilets sind somit teurer als Kölnisch Wasser.

• Eau de Colognes kann direkt wieder auf die Haut aufgetragen werden, da es verdunstet und der Duft auch nicht länger als 2 Stunden anhält.

• Köln ist in Deutschland entstanden.

• Je höher die Konzentration von Säften (ätherischen Ölen) in einer Toilette ist, desto höher ist ihre Langlebigkeit auf der Haut. Darum hält der Duft von Eau de Toilette länger als der Duft von Köln

• Wenn Sie fettige Haut haben, kann Ihre Haut den Duft länger halten und Sie können sich mit Köln auseinandersetzen. Wenn Sie jedoch eine trockene Haut haben, benötigen Sie möglicherweise stärkere Eau de Toilette.