Unterschied zwischen effektiv und affektiv

Affektiv

Den Unterschied zwischen effektiv und affektiv zu kennen kann für Sie von großem Nutzen sein, wenn Sie nicht wissen, wie Sie sie angemessen einsetzen können. Es ist ziemlich beunruhigend zu sehen, dass die Menschen diese beiden Worte effektiv und affektiv verwenden, so als ob es keinen Unterschied zwischen effektiv und affektiv gäbe. Es ist falsch, dies zu tun. Es gibt einen Unterschied in ihrer Bedeutung und Konnotation. Was ist eigentlich effektiv? Sprachlich gesehen ist effektiv ein Adjektiv. Manchmal wird auch effektiv als Substantiv verwendet. Auf der anderen Seite wird affektiv nur als Adjektiv verwendet. Affektiv und Affektivität sind zwei Wörter, die vom Wort affektiv abgeleitet sind.

Was bedeutet effektiv?

Effektiv ist etwas über das Ergebnis. Gemäß dem Wörterbuch von Oxford English ist "erfolgreich, ein gewünschtes oder beabsichtigtes Ergebnis zu erzeugen. "Wir können auch sagen, dass das Wort effektiv die Art des Ergebnisses oder die Wirksamkeit des Ergebnisses vorschlägt. Schauen Sie sich die folgenden Sätze an:

Das Medikament war sehr effektiv.

Sie waren glücklich darüber, eine wirksame Lösung für die Verschmutzung zu finden.

Er hat eine effektive Entscheidung getroffen.

Im zweiten Satz gibt effektiv die Bedeutung, die erfolgreich ist, um ein gewünschtes beabsichtigtes Ergebnis zu erzeugen. In diesem dritten Satz wird das Wort effektiv verwendet, um das Gefühl von stark zu vermitteln. Das Wort effektiv garantiert fast Ergebnis. Andererseits reicht die durch das Wort vorgeschlagene Kraft sicherlich aus, um eine Veränderung herbeizuführen. Dies ist ein großer Unterschied zwischen den beiden Wörtern, die verstanden werden müssen. Beide Wörter sollten mit viel Sorgfalt und Präzision verwendet werden.

Was bedeutet Affektiv?

Auf der anderen Seite ist affektiv etwas an Einfluss. Mit anderen Worten, das Wort affektiv suggeriert den Einfluss von etwas auf das andere. Laut dem Oxford English Wörterbuch ist affektiv "in Bezug auf Stimmungen, Gefühle und Einstellungen. "Sieh dir den folgenden Satz an.

Die Pest ist eine affektive Krankheit.

In dem oben erwähnten Satz schlägt das Wort affektiv vor, dass die Pest die Macht hat, jemanden zu beeinflussen, der einer infizierten Person nahe ist, und ihn auch zu infizieren.So wird das Wort affektiv im Sinne von infektiös verwendet. Wenn wir das Wort affektiv betrachten, können wir sagen, dass das Wort affektiv die Macht ohne suggeriert. Während effektiv das Ergebnis garantiert, garantiert das Wort affektiv das Ergebnis nicht. Zugleich kann die durch das Wort affektive Wirkung vorgeschlagene Beeinflussung ausreichen, um eine Veränderung herbeizuführen.

Was ist der Unterschied zwischen Effektiv und Affektiv?

• Effektiv ist etwas über das Ergebnis. Auf der anderen Seite ist affektiv etwas an Einfluss.

• Das Wort "affektiv" wird im Sinne von infektiös verwendet. Auf der anderen Seite wird das Wort effektiv nicht im Sinne von Infektionskrankheiten verwendet.

• Die vom Wort effektiv vorgeschlagene Kraft reicht sicherlich aus, um eine Veränderung herbeizuführen. Der Einfluss des Wortes "affektiv" kann jedoch ausreichen, um eine Veränderung hervorzurufen.