Unterschied zwischen EMT und EMS

EMT vs EMS

Unser Leben ist zweifellos sehr wichtig für uns. Es gibt zahlreiche Gründe, das Leben zu genießen und auf die sicherste Art und Weise zu schützen. Die Bedeutung des Lebens gilt auch in zwei großen Notdiensten, die in Notfällen immer präsent sind. Dies sind die EMS oder die medizinischen Notdienste und die Notfallmediziner.

EMS ist ausschließlich eine Dienstleistung für ambulante Patienten, die in ein Krankenhaus oder in andere Einrichtungen verlegt werden müssen, um eine ernsthaftere medizinische Behandlung und Fokussierung zu erreichen. Das Niveau der erbrachten Dienstleistungen sind grundlegende Lebensunterstützungen, fortgeschrittene Lebensunterstützungen, traditionelle Gesundheitsberufe und in einigen Fällen auch Lebensunterstützungen.

In den meisten Fällen haben Rettungssanitäter, manchmal auch Ambulanztechniker genannt, drei Stufen, je nachdem, welche Lebenserhaltungsstufen bereitgestellt werden (Certified First Responder, EMT-Basic, EMT-Intermediate, EMT-Critical Care und EMT-Paramedic) ). In Notfallsituationen kommen die Sanitäter vor allem im Voraus an. Sie geben Patienten erste Hilfe, die nicht sofort in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert werden können.
Um genaue Informationen über diese beiden Gruppen zu erhalten, ist es wichtig, die beiden voneinander zu unterscheiden, da sie separate Rollen haben, die nicht austauschbar sind.

Der Hauptunterschied, der bei beiden offensichtlich ist, besteht darin, dass EMT im Wesentlichen innerhalb von EMS arbeiten. Vor allem mit der grundlegenden Lebenserhaltung, EMTs sind qualifiziert, um eine ganze Reihe von Notfallversorgung Fähigkeiten von grundlegenden zu mehr technische wie ordnungsgemäße Teilnahme an Wirbelsäulenverletzungen und Sauerstofftherapie durchzuführen.

Ein weiterer Unterschied, den wir zwischen den beiden betrachten können, ist, dass EMTs nur an der grundlegenden Lebensunterstützung beteiligt sind, während EMS-Funktionen auf allen Ebenen innerhalb der EMT-Gemeinschaft beteiligt sind. Dies ist wichtig für die einfache Überwachung der ordnungsgemäßen Transport- und Notfallversorgung.

Schließlich ist EMS eine breitere Einheit, da es auch mehr als Notsituationen abdeckt. Im Falle einer möglichen Vergiftung ist diese medizinische Versorgungsgruppe auch für die Verbreitung von Informationen verantwortlich, um Leben zu retten und die Gesundheit der Menschen zu gewährleisten. EMTs hingegen sind Techniker und arbeiten nicht in solchen Aktivitäten. Sie können nicht nur Fähigkeiten ausführen, die nicht im Rahmen ihrer Ausbildung und Zertifizierungen liegen. Gegebenenfalls wird der lokale Staat auf die Notwendigkeit zusätzlicher Zertifizierungen hinweisen, sowie darauf, dass die EMTs in mehr gesundheitsbezogenen Aktivitäten besser geschult werden können.

EMTs und EMS erfüllen beide einen wichtigen Zweck bei der Bereitstellung von Erste Hilfe. Mit diesen ganz besonderen Agenturen sind wir gegen lebensbedrohliche Schäden und Verletzungen gesichert. Solange diese beiden medizinischen Teams da sind, können wir friedlich in unseren eigenen Grenzen leben und uns um nichts sorgen, wenn wir im tiefen Schlaf ruhen.

Zusammenfassung:

1. Identifikation ist der grundlegende Unterschied zwischen EMT und EMS. EMTs arbeiten hauptsächlich in EMS.
2. Die Merkmale unterscheiden sich darin, dass EMS eine breitere Palette von Lebenserhaltungssituationen abdeckt, in denen sich EMTs nur auf die grundlegende Lebenserhaltung konzentrieren.
3. EMS ist in eine größere Reichweite des Gesundheitsbewusstseins neben Notfallsituationen wie möglichen Vergiftungsgefahren involviert. EMTs nehmen an solchen Aktivitäten nicht teil, wenn nicht anders in ihren Fähigkeiten, Schulungen und Zertifizierungen angegeben.