Unterschied zwischen ESOL und IELTS

ESOL vs IELTS < Für viele Menschen, die weitere Studien an einer Universität in einem anderen Land anstreben, ist es nicht nur ihre Niederschrift von Aufzeichnungen, sondern auch die Fähigkeit, substantielle Beweise dafür vorzulegen, dass sie ihren Aufenthalt in diesem Land finanzieren können - ihre Fähigkeit und ihr Niveau des Sprechens, Lesens und Verstehens der englischen Sprache sind ebenfalls wichtig. Denn Englisch bleibt die Sprache, die auf der ganzen Welt verstanden wird.

Um eine standardisierte Messung der Fähigkeit einer bestimmten Person zu ermöglichen, die Beherrschung der englischen Sprache ohne jede Voreingenommenheit zu verstehen, gibt es jetzt eine Anzahl von verschiedenen Prüfungen, die ein zukünftiger Student annehmen kann, z Sie erfüllen die Anforderungen der jeweiligen Universität. Zwei dieser Untersuchungen sind ESOL und IELTS. Um mehr über diese beiden Untersuchungen zu erfahren, lesen Sie bitte weiter diesen Artikel.

Sowohl die IELTS- als auch die ESOL-Prüfung wird von Personen abgelegt, die als nicht englischsprachige Personen gelten. Dies bedeutet, dass Englisch nicht die erste Sprache oder Landessprache ist, die im Herkunftsland der Person verwendet wird. Diese Prüfungen sind in der Lage, die Fähigkeit einer Person zu beurteilen, zu sprechen, zu lesen, zu hören und zu schreiben, in englischer Sprache.

Das IELTS verwendet nur einen Satz von Prüfungen, um die Gesamtbeherrschung der englischen Sprache durch den Einzelnen zu testen, wobei alle vier Bereiche für akademische Zwecke abgedeckt werden. Die Ergebnisse dieser Prüfung werden innerhalb von zwei Wochen veröffentlicht und werden derzeit von Universitäten in Großbritannien, Australien, Neuseeland und den Vereinigten Staaten als Teil der Anforderungen von internationalen Studieninteressierten akzeptiert, die sich für ihre Universität bewerben möchten weiter verfolgen ihre Ausbildung. In einigen Ländern gehören die Ergebnisse der IELTS-Prüfung zu den Anforderungen für diejenigen, die in ein anderes Land auswandern möchten. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen sind jedoch nur bis zu zwei Jahren gültig. Nach dieser Zeit muss die Person die Prüfung erneut ablegen.

Auf der anderen Seite verwendet der ESOL eine Reihe von verschiedenen Untersuchungen, um die Kompetenz einer bestimmten Person in der englischen Sprache zu messen, abhängig von den Anforderungen. Jede dieser Untersuchungen ist speziell auf eine bestimmte Branche zugeschnitten. Zum Beispiel wäre ein Lehrer aus einem nicht englischsprachigen Land, das eine Beschäftigung in einem englischsprachigen Land sucht, verpflichtet, die TKT zu nehmen, die ESOL-Prüfung für Lehrer statt der ILEC, da dies der ESOL ist Prüfung, die für Rechtsanwälte, Rechtsanwaltsgehilfen und Anwälte zugeschnitten ist. Daher werden ESOL-Prüfungen in der Regel von Einwanderern abgelegt, die über eine Zulassung verfügen und sich auf bestimmte Bereiche oder Branchen spezialisiert haben.Aus diesem Grund haben die Ergebnisse der ESOL-Prüfungen keinen Ablauf. Dies bedeutet, dass eine Person das ESOL-Zertifikat, das ihm in zehn Jahren verliehen wurde, immer noch verwenden kann, und die Zertifizierung wird weiterhin anerkannt.

Zusammenfassung:

1. ESOL und IELTS sind Prüfungen, die von Personen aus nicht englischsprachigen Ländern durchgeführt werden, um ihre Fähigkeit zum Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben der englischen Sprache zu demonstrieren.

2. Das IELTS wird häufig von Studenten verwendet, die sich an einer Universität im Vereinigten Königreich, Australien, Neuseeland und den Vereinigten Staaten bewerben. Der ESOL wird üblicherweise von Personen verwendet, die in einem englischsprachigen Land ein Arbeitsvisum beantragen.

3. Die Ergebnisse der IELTS sind nur bis zu zwei Jahren ab Prüfungsbeginn gültig. Das ESOL-Zertifikat hat kein Ablaufdatum.