Unterschied zwischen Eubakterien und Archaebakterien

Eubacteria vs Archaebacteria

Alle Lebewesen sind in zwei Hauptgruppen wie Prokaryoten und Eukaryoten unterteilt. Bakterien, die zum Monera-Königreich gehören, sind ein bekannter prokaryotischer Organismus. 1970 wurde ein neuer Organismus identifiziert, der sich von Bakterien unterschied, wie sie in der DNA-Analyse impliziert werden. Später wurde diese Klassifizierung als Eubacteria, Archaebacteria und Eukaryota geändert. "Archaebakterien" ist jedoch kein genauer Begriff für diesen neuen Organismus, da sie keine Bakterien sind, daher werden sie Archaea genannt. Diese Gruppe gilt als primitive lebende Organismen des Planeten. Obwohl Archaea und Eubakterien als zwei Gruppen betrachtet werden, sind sie prokaryotische Organismen.

Archaea (Archaebakterien)

Archaea ist einzellig und findet sich in extremen Umgebungen wie in Tiefsee, heißen Quellen, alkalischem oder saurem Wasser. Der frühe Planet hatte eine andere Umweltkomposition als die Umgebung von heute. Dieser älteste lebende Organismus hatte Toleranz für diese raue Umgebung.

Die drei Phyla von Archaea sind Methanogene, Halophile und Thermoacidophile. Methanogene können Methan produzieren und sind obligate Anaerobier. Sie können in den Darmtrakten von Menschen und einigen anderen Tieren gesehen werden. Halophile, wie der Name schon sagt, finden sich in Salzgebieten wie dem Toten Meer, dem Great Salt Lake. Lebensräume der Thermoacidophile sind hoch temperierte saure Umgebungen wie vulkanische und hydrothermale Öffnungen.

Eubakterien (Bakterien)

Eubakterien sind alle Bakterien außer Archaea, und sie sind komplexer als Archaea. Eubakterien können sowohl unter harten Bedingungen als auch unter normalen Bedingungen leben. Im Allgemeinen wird der Begriff "Bakterien" für die Eubakterien verwendet und ist überall zu sehen. Eubakterien können nach mehreren gemeinsamen Merkmalen in mehrere Gruppen eingeteilt werden. Die Art und Weise, wie man Nahrung, Form und Struktur erhält, die Art der Atmung und die Art der Mobilität sind einige davon.

Eubakterien können in drei Phyla klassifiziert werden; nämlich Cyanobakterien, Spirochäten und Proteotikbakterien. Cyanobakterien haben Chlorophyll-Pigmente wie in Pflanzen und haben keine Flagellen. Spirochäten sind lange und schlanke Bakterien, die rotierende Bewegungen haben. Für solche Art von Bewegung haben sie Geißeln. Sie sind Symbionten bei Wiederkäuern und verursachen Krankheiten. Dieser Stamm besteht aus frei lebenden Organismen und parasitären Formen sowie Aeroben und Anaerobiern.Proteoticbakterien gehören zu gram-positiven Bakterien, die Aerobe oder Anaerobier sind, aber die meisten von ihnen sind anaerob.

Was ist der Unterschied zwischen Archaea und Eubakterien (oder Bakterien)?

• Archaea ist ein separates Königreich von den Eubakterien, obwohl beide Prokaryoten sind.

Archaea unterscheidet sich von den Eubakterien, wie die DNA-Analyse impliziert.

• Archaea-Membranlipide sind ethergebunden, während Eubakterienmembranlipide estergebunden sind.

• Archaea ist eine einzelne Zelle oder einfache Struktur im Vergleich zu Eubakterien.

Archaea leben unter harten Bedingungen wie in Tiefsee, heißen Quellen, alkalischem oder saurem Wasser, während Eubakterien in beiden Umgebungen vorkommen.

• Archaea hat drei Phyla, Methanogene, Halophile und Thermoacidophile, während Eubakterien Cyanobakterien, Spirochäten und Proteotika enthalten.

• Eubakterien haben photosynthetische Elemente, während Archaea dies nicht getan hat.

• Es ist schwierig, Archaea zu studieren, da sie unter harten Bedingungen leben und die Archaea-Kultivierung sehr schwierig ist, als Eubakterien.

• Transkriptionsfaktoren werden für die Proteinsynthese in Eubakterien benötigt, nicht jedoch in Archaea.