Unterschied zwischen Feminismus und Gleichstellung der Geschlechter

Feminismus vs Gleichstellung der Geschlechter

Der Unterschied zwischen Feminismus und Gleichberechtigung der Geschlechter scheint nicht existent zu sein, da beide über gleiche Rechte für die Geschlechter sprechen. Es gibt jedoch einen Unterschied. Sowohl Feminismus als auch die Gleichstellung der Geschlechter sind sehr kritische Themen in der modernen Gesellschaft. Geschlecht ist männlich und weiblicher Person. In der Gleichstellung der Geschlechter argumentieren die Menschen für die Gleichberechtigung beider Geschlechter. Es heißt auch, dass sowohl Männer als auch Frauen gleich behandelt werden sollten, unabhängig von ihren Geschlechterunterschieden. Der Feminismus hingegen betont die Gleichberechtigung und die Freiheit für Frauen. Feministinnen glauben, dass Frauen von anderen schlecht und ungerecht behandelt werden und dies sollte beendet werden. Beide zielen jedoch in vielerlei Hinsicht auf die Gleichstellung der Geschlechter und die Freiheit der Menschen ab. In diesem Artikel werden wir jeden Begriff im Detail betrachten und daraus die Unterschiede zwischen Feminismus und Geschlechtergleichheit herausfinden.

Was ist Gleichstellung der Geschlechter?

Gleichstellung der Geschlechter ist die Ansicht, dass sowohl Männer als auch Frauen unabhängig von ihren Geschlechterunterschieden gleichermaßen , behandelt werden sollten. Dies unterstreicht die Harmonie zwischen zwei Geschlechtern, und dies deckt die Geschlechtergleichheit, Geschlechtergleichheit und sexuelle Gleichheit ab. Die Gleichstellung der Geschlechter betont die Wichtigkeit und Notwendigkeit, gleiche Rechte und Gleichbehandlungen in verschiedenen sozialen Situationen für beide Geschlechter zu haben. Zum Beispiel kann es Fälle geben, in denen Männer und Frauen sich an der gleichen Art von Arbeit beteiligen, aber Männer werden mehr bezahlt als die Frauen. Diese Verhaltensweisen werden in Bezug auf die Gleichstellung der Geschlechter kritisiert. Die Organisationen, die sich für die Gleichstellung der Geschlechter einsetzen, zielen auf die Bekämpfung von Geschlechterstereotypen, Gewalt gegen Frauen, Chancengleichheit für Männer und Frauen in der Politik und in öffentlichen Entscheidungsszenarien usw. Früher gab es Missverständnisse, nur von Männern und nicht von Frauen. Zum Beispiel hatten Streitkräfte, Feuerwehrleute usw. keine Frauen in ihren Teams. Im Moment hat sich diese Vorstellung geändert und es gibt Frauen, die sich auf diesen Gebieten engagieren. Auch die Aufgaben, die als Frauenarbeit gelten, wie Kindererziehung, Putzen, Pflegen usw., werden auch von Männern erledigt. Die Gleichberechtigung der Geschlechter gibt jedoch sowohl Männern als auch Frauen die Möglichkeit, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und sich in der Gesellschaft zu verhalten, wie sie wollen.

Was ist Feminismus?

Der Feminismus ist eine Sammlung von Bewegungen, die für ein gemeinsames Ziel entstanden sind. um den gleichen Status für Frauen in den sozialen, erzieherischen, kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Situationen zu erreichen.Feministische Bewegungen versuchen die Geschlechtergleichheit zu verstehen, indem sie die Situation der Frau in der Gesellschaft betrachten. Sie untersuchen den Status und das gesellschaftliche Leben von Frauen und vergleichen sie dann mit der Situation der Männer. In manchen Gesellschaften werden Frauen von ihren männlichen Familienmitgliedern in Bezug auf Gesetzesrechte, Erziehungsrechte und wirtschaftliche Rechte misshandelt. Manche Frauen dürfen keine Ausbildung absolvieren, aber sie sind gezwungen, zu heiraten und Kinder zu gebären, die als ihre Pflichten angesehen werden. Auch wenn es um die Vererbung von Immobilien geht, denken die meisten Gesellschaften, dass männliche Mitglieder die unbeweglichen Eigenschaften wie Land und Häuser erhalten sollten, während Frauen Schmuck und einige andere Gegenstände erhielten. Diese Aktionen werden von den Feministinnen kritisiert und kämpfen für das gleiche Recht für Frauen in der Gesellschaft.

Feministische Wahlwahlparade in New York City, 6. Mai 1912

Was ist der Unterschied zwischen Feminismus und Gleichstellung der Geschlechter?

Wenn wir beide Begriffe betrachten, sehen wir Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Sowohl die Gleichstellung der Geschlechter als auch der Feminismus arbeiten in Bezug auf das Geschlecht für den Egalitarismus in der Gesellschaft. Beide sind kritische und sehr aktive Bewegungen in der modernen Welt.

• Wenn wir uns die Unterschiede vorstellen, sehen wir, dass die Gleichstellung der Geschlechter sich auf die gleiche Situation für Männer und Frauen konzentriert, und im Gegensatz dazu sucht der Feminismus die Gleichberechtigung von Frauen, insbesondere von Männern.

• Der Feminismus untersucht die sozialen Situationen und wie Frauen behandelt werden, um sie mit Männern zu vergleichen. Aber die Gleichstellung der Geschlechter basiert auf beiden Geschlechtern und sie betrachten sowohl Männer als auch Frauen in ähnlicher Perspektive.

Beide sind jedoch sehr wichtige Themen in der aktuellen Welt.

Bilder mit freundlicher Genehmigung: Gleichstellung der Geschlechter und Feminisim via Wikicommons (Public Domain)