Unterschied zwischen Flop und kommerziellem Ausfall

Flop vs. Kommerzieller Fehler

Flop und kommerzielles Versagen werden in Verbindung mit allem verwendet, was auf dem Markt eingeführt wurde, aber kein Erfolg war. Alle Produkte und Dienstleistungen werden gestartet, um Geld zu verdienen und das Projekt erfolgreich zu machen. Manchmal wird zu viel Geld in Werbung und Werbung investiert, um das Unternehmen erfolgreich zu machen. Irgendein Flop oder Ende als kommerzielles Versagen. Die Menschen sind oft zwischen den Unterschieden der beiden verwirrt und verwenden sie austauschbar. Aber es gibt Situationen, in denen es feine Unterschiede zwischen den beiden Konzepten gibt. Hier ist eine kleine Diskussion, um den Unterschied zwischen Flop und einem kommerziellen Misserfolg aufzuzeigen.

Es gibt viele Filme, die nicht als Flops angesehen werden können, da Millionen in die Kinos gingen, um sie zu sehen, aber sie wurden immer noch als kommerzielle Misserfolge bezeichnet. Dies geschah, weil die Kosten für die Herstellung dieser Filme zu hoch waren. Diese Filme wurden trotz der Treffer und nicht der Flops als kommerzielle Fehler eingestuft. Es gibt viele Filme, die sowohl vom Publikum als auch von Kritikern kritisch gelobt wurden, aber ein kommerzielles Scheitern waren, da alle an der Produktion Beteiligten Geld verloren haben.

Nehmen wir ein anderes Beispiel. Angenommen, ein berühmter Popsänger ist eingeladen, in einem fremden Land aufzutreten, und ihre Tour ist ein Flop, da nicht so viele Leute ihr Konzert besuchen, wie erwartet. Trotzdem kann die Tour kommerzieller Erfolg sein, da der Veranstalter, nachdem er seine Gebühren bezahlt hat, gewaltiges Geld gemacht haben könnte, da er Tickets zu teuer hielt. Die Tour kann jedoch sowohl ein Flop als auch ein kommerzielles Versagen sein, wenn der Veranstalter auch Geld verloren hat, wenn nicht genügend Tickets verkauft wurden, um die Kosten zu decken.

• Flop und kommerzielles Versagen sind Begriffe, die den Status eines Unternehmens beschreiben

• Ein Produkt kann Flop sein, darf aber kein kommerzielles Versagen sein, • Ein Produkt darf kein Flop sein, kann aber zu Verlusten für den Hersteller führen