Differenz zwischen Glas und Keramik

Glas vs Keramik

Glas und Keramik sind weit verbreitet für die Herstellung von Haushaltsgeräten verwendet. Neben der Herstellung von Haushaltsmaterialien haben Glas und Keramik in vielen Bereichen ihren Platz gefunden.

Glas kann als eine Art von Keramik bezeichnet werden. Es ist bekannt, dass Glas ein nichtkristallines Material ist. Es ist ein amorpher Feststoff, was bedeutet, dass es keine langfristige Anordnung seiner Moleküle hat.

Keramik kann als anorganisches Material bezeichnet werden. Im Gegensatz zu Glas können Keramiken kristalline oder teilkristalline Strukturen aufweisen. Keramik kann auch amorph sein.

Siliziumdioxid ist die Hauptkomponente von Glas. Glas ist eine Mischung aus zwei oder mehr Arten von Metallsilicaten. Ton ist die Hauptkomponente in der Keramik ...

Sowohl Glas als auch Keramik sind spröde und brechen bei geringer Krafteinwirkung. Glas ist auch transparent, dh Licht durchdringt es. Keramiken können undurchsichtig sein, was bedeutet, dass sie kein Licht durchlassen können. Die frühesten keramischen Produkte waren Keramik aus Ton.

Die Geschichte des Glases reicht bis 3500 v. Chr. In Mesopotamien zurück. Der Begriff Glas wurde zuerst während des spätrömischen Reiches entwickelt. Keramik kommt aus dem griechischen Wort keramikos, was Töpferei bedeutet, und keramos, was Töpferton bedeutet.

Keramiken sind hart, spröde, oxidationsbeständig, verschleißfest, thermisch und elektrisch isolierend, feuerfest, nicht magnetisch, chemisch stabil und anfällig für Temperaturwechsel.

Glas ist hart, amorph, inert, biologisch inaktiv, zerbrechlich und transparent.

Keramik ist im Vergleich zum Preis ein bisschen teurer als Glas.

Bei der Herstellung von Glas und Keramik gibt es einen kleinen Unterschied. Ein Glasofen wird Heizelemente auf der Oberseite haben, während ein Keramikofen Heizelemente an den Seiten haben wird.

Zusammenfassung

1. Glas kann als eine Art von Keramik bezeichnet werden.

2. Es ist bekannt, dass Glas nicht kristallin ist. Keramiken können kristallin oder teilkristallin sein.

3. Glas ist auch transparent, dh Licht durchdringt es. Keramiken können undurchsichtig sein, was bedeutet, dass sie kein Licht durchlassen können.

4. Die Geschichte des Glases reicht bis 3500 v. Chr. In Mesopotamien zurück. Der Begriff Glas wurde zuerst während des spätrömischen Reiches entwickelt. Keramik kommt aus dem griechischen Wort keramikos, was Töpferei bedeutet, und keramos, was Töpferton bedeutet.

5. Ein Glasofen wird Heizelemente auf der Oberseite haben, während ein Keramikofen Heizelemente an den Seiten haben wird.

6. Wenn man die beiden in Bezug auf den Preis vergleicht, ist Keramik etwas teurer als Glas.