Unterschied zwischen Google Auto und normalem Auto

Google Auto und normales Auto

Google hat in den letzten Monaten mit der Enthüllung des Google-Autos viel Aufsehen erregt. Was das Google-Auto von regulären Autos auszeichnet, ist seine Fähigkeit, selbst zu fahren. Du gibst ihm einfach den Ort an, zu dem du gehen musst und er wird dich dorthin bringen; abwechselnd an Kreuzungen und sogar an roten Ampeln anhalten. In einem normalen Auto ist der Fahrer für jede Bewegung des Autos verantwortlich; was bei betrunkenen oder unfähigen Fahrern eine schlechte Sache sein kann. Mit dem Auto von Google steuert ein Programm, das auf einem fortgeschrittenen Computer läuft, das Auto an, was zu tun ist. Es sieht die Umgebung durch eine Reihe von Kameras und Laser-Entfernungsmessern, während ein GPS-Empfänger und Google Mapping-Service den genauen Standort des Fahrzeugs und wo es hin muss.

Ein großer Vorteil, den viele Menschen mit dem Auto von Google sehen, ist die Kraftstoffeffizienz. Viele Experten werden Ihnen sagen, dass der Fahrstil den Kraftstoffverbrauch bei übermäßiger Beschleunigung und anschließender Bremsung stark erhöhen kann. Das Google Auto kann die optimale Geschwindigkeit berechnen und bei dieser Geschwindigkeit halten. Das Google-Auto kann Sie auch vor einigen Verkehrtickets bewahren, da es die Geschwindigkeit konstant hält. Wenn die Höchstgeschwindigkeit für die Straße, auf der Sie sich befinden, verfügbar ist, kann sich das Google-Auto jederzeit innerhalb dieser Grenzen bewegen.

Google hat sein Auto ausgiebig getestet und tausende Kilometer mit seiner Flotte ohne Unfälle zurückgelegt. Dennoch hat das Google-Auto nicht die Fähigkeiten eines menschlichen Fahrers, auf verschiedene Szenarien zu reagieren. Fälle wie wenn ein Kind nach einem Ball auf die Fahrbahn jagt und viele andere. Im Gegensatz zu normalen Autos, die auf den Autobahnen von heute fahren, ist das Google-Auto nur ein Konzeptauto, das uns einen Blick darauf gibt, was 10 oder 20 Jahre auf der Straße liegt. Das Google-Auto ist nicht zu verkaufen und die optimistischste Schätzung liegt bei 8 Jahren. Abgesehen von den technologischen Hürden, mit denen das Google-Auto konfrontiert ist, gibt es auch soziale und rechtliche Probleme, die möglicherweise schwieriger zu lösen sind.

Zusammenfassung:

  1. Ein normales Auto muss gefahren werden, während das Auto von Google fährt
  2. Ein normales Auto ist vollständig auf den Fahrer angewiesen, während das Auto von Google auf hochentwickelter Hardware angewiesen ist
  3. Ein normales Auto verbraucht tendenziell mehr Kraftstoff als das Auto von Google
  4. Das Google-Auto verfügt nicht über die umfassenden Fähigkeiten eines Fahrers auf einem normalen Auto
  5. Das Google-Auto ist ein einfaches Konzept im Gegensatz zu herkömmlichen Autos