Differenz zwischen Hedging und Derivaten

Hedging Beispiel

Hedging vs. Derivate

Understanding sowohl Hedging und Derivate können einen enormen Vorteil für jeden Anleger geben.

Hedging ist eine Technik oder Strategie, die als eine Art von Anlage dient, um Marktvolatilität zu vermeiden oder eine andere Anlage oder ein Portfolio vor einem potenziellen Anlagerisiko oder -verlust zu schützen. Verlust kann in Form von Gewinnverlust oder Risikoverlust sein. Wenn es um den Gewinnverlust geht, sichert die Absicherungsstrategie das Kapital ab, sammelt aber keine Gewinne, wenn das Risiko nicht eingetreten ist. Unterdessen ist ein Risikoverlust, gegen den sich die Absicherung in dem volatilen und unberechenbaren Finanzmarkt schützen soll.

Hedging funktioniert und verhält sich wie eine Versicherung, da es als vorbeugende Maßnahme gegen negative oder unerwartete Ereignisse wie Risiken und Marktsituationen dient.

Es gibt zwei Arten der Absicherung: klassisches Hedging und natürliches Hedging. Klassische Absicherung umfasst Aktien und Aktien. Bei diesem Typ ist es das Hauptziel für den Anleger, den High-Stakes-Anteil mit den gesicherten Aktien auszugleichen. Die sicheren Aktien schaffen den Gewinn und agieren wie ein Sicherheitsnetz für den Verlust, der durch die High-Stakes-Aktien entsteht. Im Gegensatz zum klassischen Hedging beinhaltet das natürliche Hedging keine Aktien und Aktien; stattdessen beinhaltet es viele Investitions- und Managementtechniken. Es beinhaltet keine Instrumente, sondern Strategie und Prozess.

Beim Hedging werden verschiedene Techniken verwendet. Zu diesen Techniken gehören: Devisentermingeschäfte, Devisentermingeschäfte, Schulden, Devisenoptionen, Optionshandel, börsengehandelte Fonds (ETF) und Quant-Trading.

Hedging ist keine Garantie gegen jegliche Art von Risiko im Risiko- und Rendite-Trade. Anleger in Hedge-Fonds sind auch nicht durch staatliche Schutz-, Regulierungs- oder Aufsichtsrechte geschützt, die von der SEC (Securities and Exchange Commission) personifiziert werden.

Derivate sind ein Finanzinstrument, das zur Absicherung eingesetzt wird. Derivate sind grundsätzlich Verträge oder Vereinbarungen zwischen zwei Parteien, um einen bestimmten Vermögenswert zu kaufen oder zu verkaufen. Es kann entschieden werden, dass der Vermögenswert in der Zukunft mit vorbestimmten Spezifikationen gekauft und / oder verkauft wird.

Derivate können die Form von Optionen, Futures, Forwards, Caps, Floors, Swaps, Collars und vielen anderen haben. Alle Arten von Derivaten können eine gewisse Art von Hebelwirkung bieten und können als außerbörslich oder börsengehandelt klassifiziert werden.

Die zwei wichtigsten Arten von Derivaten sind Forwards und Optionen. Forwards sind Vereinbarungen zwischen zwei Parteien zum Kauf oder Verkauf von Vermögenswerten, während Optionskontrakte den Eigentümern das Recht, aber nicht die Pflicht zum Kauf oder Verkauf des Vermögenswerts in der Zukunft geben. Wie der Name schon sagt, sind "Optionen" nur Überlegungen, die zum Vergnügen des Besitzers gekauft oder verkauft werden.

Bei Derivaten gibt es Basiswerte. Vermögenswerte können unter anderem Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Zinssätze oder Marktindizes sein.

Zusammenfassung:

1. Hedging und Derivate sind verwandte Begriffe in der Finanz- und Investmentwelt.
2. Hedging ist eine Anlagestrategie und -technik zur Vermeidung von Verlusten und Risiken in jeder Marktsituation. Es dient als vorbeugende Maßnahme - wie eine Versicherung. Derivate sind nur eines der Sicherungsinstrumente.
3. In verschiedenen Situationen kann die Absicherung entweder zu einem Gewinn oder einem Risikoverlust führen. Derivate sind Werkzeuge, die zu jedem Ergebnis beitragen.
4. Beide Konzepte unterscheiden sich auch in der Natur. Absicherung ist eine Form der Investition, um eine andere Investition zu schützen, während Derivate in Form von Verträgen oder Vereinbarungen zwischen zwei Parteien erfolgen.
5. Absicherungs- und Verlängerungsderivate sind entweder ungeschützt oder unterliegen einer Regulierung und Aufsicht durch die Regierung.
6. Keine der Methoden ist ein sicherer Weg, um Verluste oder Risiken zu vermeiden.
7. Eine weitere Ähnlichkeit besteht darin, dass Hedging viele Techniken einsetzt. Derivate kommen auch in verschiedenen Formen vor. Klassifizierungen sowohl für Hedging als auch für Derivate können zahlreich sein.