Unterschied zwischen iGoogle und Google Chrome

iGoogle vs Google sind Chrome

iGoogle und Google Chrome sind zwei Google-Produkte, die auf den ersten Blick ziemlich ähnlich aussehen. Wenn Sie jedoch tiefer gehen, sehen Sie, dass sie sehr unterschiedlich sind. Der Hauptunterschied zwischen ihnen ist, was sie im Grunde sind. Google Chrome ist ein Webbrowser, den Sie als Ersatz für andere Browser wie IE8, Firefox, Opera usw. verwenden können. Es wird hauptsächlich verwendet, um auf das Internet zuzugreifen, aber es gibt viele andere Anwendungen dafür. Auf der anderen Seite ist iGoogle kein Softwareprodukt, sondern ein von Google angebotener Dienst. Es bietet Benutzern eine personalisierte Seite, die so konfiguriert werden kann, dass sie die Bedürfnisse und Wünsche des Benutzers widerspiegelt. Es wird oft als Homepage festgelegt, die als Webportal dient. Sie können mit Google Chrome oder einem der anderen oben genannten Browser verwenden.

Ein Grund, warum die Leute die beiden verwechseln, sind die kleinen Programme, die die Benutzer in jedes Produkt aufnehmen können. iGoogle nennt sie Gadgets, Google Chrome nennt sie Apps, aber sie sind in ihrer Funktion identisch. Und Sie werden wahrscheinlich ein Gadget finden, das genauso genau wie eine App funktioniert und umgekehrt.

Ein wichtiger Unterschied zwischen iGoogle und Google Chrome ist der Speicherort der Software. iGoogle befindet sich auf Google-Servern und Sie können nur mit einem Webbrowser darauf zugreifen. Da Google Chrome ein Browser ist, muss er auf Ihrem Computer installiert werden, bevor Sie ihn verwenden können. Dann gibt es die Software-Updates, die Sie routinemäßig installieren müssen; Obwohl der Browser die meiste Arbeit für Sie erledigt. Da sich iGoogle entfernt befindet, müssen Benutzer die Aktualisierung nicht selbst vornehmen. Sobald Google seine Server aktualisiert hat, erhält jeder die gepatchte Version.

Eine Sache, die Sie brauchen, um iGoogle zu benutzen, ist das Internet. Wie Sie vielleicht bereits aus dem obigen Absatz erraten haben, ist eine Internetverbindung erforderlich, um eine Verbindung zu den Google-Servern herzustellen. Da sich Google Chrome lokal befindet, benötigen Sie keine Internetverbindung, um es nützlich zu machen. Wenn Sie einen lokalen Webserver haben, können Sie Chrome weiterhin verwenden. Obwohl keine Internetverbindung vorhanden ist, werden 90% des Zwecks eines Webbrowsers wie Google Chrome entfernt.

Zusammenfassung:

1. iGoogle ist eine personalisierte Startseite, während Google Chrome ein Webbrowser
2 ist. iGoogle hat Gadgets, während Google Chrome Apps
3 hat. Sie müssen Google Chrome auf Ihrem Computer installiert haben, aber nicht iGoogle
4. iGoogle benötigt einen Internetzugang, während Google Chrome nicht