Unterschied zwischen IMAX und Real 3D

IMAX vs Real 3D

Wenn Sie in der Nähe von Anzeigen waren, müssen Sie auf einen Film gestoßen sein, der beworben wird. Einige der Wörter, die Sie erwarten sollten, ist "Jetzt in 3D" oder "IMAX". Diese beiden gebräuchlichen Namen, die in den Filmterminologien auftauchen könnten, stammen von. Filme in der dritten Dimension zu zeigen, scheint der Weg für die Industrie zu sein. Welche Unterschiede gibt es jedoch bei IMAX und Real 3d?

Beide dieser Technologien verwenden eine Brille, die eine Polarisierung der Filter ermöglicht, so dass jedes Auge ein etwas anderes Bild sehen kann, das sich, wenn es vom Gehirn wahrgenommen wird, auf das gesamte 3D-Bild bezieht. Die Gläser, die in den IMAX-Kinos verwendet werden, sind jedoch größer, um ein großes Sichtfeld zu bieten. Es ist eine gute Sache zu beachten, dass beide Technologien saubere Bilder bieten und somit die Qualität für beide hervorragend ist. Die IMAX-Hörsäle nutzen 2k-Projektoren, die durch die Betrachtungsbrille ein helleres Licht und damit ein erfüllteres Erlebnis für den Benutzer erzeugen. Ich integriere sowohl analoge als auch digitale Plattformen in die Darstellung von Inhalten, wobei IMAX seit 1986 verfügbar ist. Dies macht es im Gegensatz zur RealD-Technologie, die vor knapp 10 Jahren auf den Markt kam, gewichtiger.

Die meisten IMAX-Bildschirme neigen dazu, die meisten analogen Funktionen in ihrem Lüftungsinhalt zu verwenden und haben daher große Bildschirme. Diese Orte werden daher bevorzugt zum Belüften von Dokumentarfilmen im Gegensatz zu Spielfilmen verwendet. IMAX-Dome hingegen sind die analoge Variante von IMAX mit einem kuppelförmigen Bildschirm.

Imax Digital 3D Filme kosten aus mehreren Gründen mehr als RealD 3D. Einer dieser Gründe ist, dass der Imax-Sound weitaus besser ist als der Sound, der von RealD 3D erzeugt wird. Die visuelle Qualität von IMAX 3D ist ebenfalls viel höher und bietet eine ansprechende Erfahrung während des Films.

Real 3D verwendet lineare Polarisation während Imax Digital 3D zirkulare Polarisierung bei der Bilderzeugung verwendet. Die Projektoren, mit denen die Bildqualitäten der beiden realisiert wurden, sind Dualprojektoren für den IMAX digital 3 D und ein Einzelprojektor für RealD 3D. Dieser Projektor ist mit einem 3-D-Objektiv ausgestattet, das im Vergleich zur 1080p-Full-HD-Bildqualität die vierfache Bildschärfe bietet. Beide Bildschirme für IMAX und RealD 3D sind mit Silber beschichtet, um eine interaktive und lebendige Betrachtung zu ermöglichen. Filme mit hoher Auflösung Kameras sind daher nur zu lebendig, um auf RealD 3D zu sehen. Die Brillen für IMAX Digital 3D sind größer für die größeren Bildschirme, während die RealD 3D nur die Standardgröße von 3D-Brillen sind. Das Audio im IMAX 3D ist unkomprimiert und scheint daher von besserer Qualität zu sein als RealD 3D, dessen Klangspezifikationen nicht Standard sind, sondern sich je nach Theater unterscheiden.

Wenn es um die Bildtiefe geht, bietet Imax Digital 3D eine bessere Qualität, da das Bild scheinbar aus dem Bild springt. Dies ist jedoch nicht allzu komfortabel von einigen Leuten, die das Konzept der Requisiten befürchten, aus dem Bild zu kommen. Für die geringe Tiefe in 2D wird RealD 3D bevorzugt.

Zusammenfassung

IMAX und 3D 3D sind zwei Methoden, mit denen Filme in 3-Dimension gezeigt werden können.

IMAX #d-Brille größer als RealD 3D-Brille aufgrund des größeren Sichtfelds von IMAX

IMAX-Filme kosten mehr als RealD 3D aufgrund der lebendigen Bild und Standard-Sound

IMAX verwendet 2 Projektoren und RealD 3D verwendet 1 3D Projektor

IMAX hat eine bessere Bildtiefe als RealD 3D.