Differenz zwischen Irland und Nordirland

Irland vs Nordirland

Irland und Nordirland sind Teile der gleichen Insel. Obwohl sie Teil derselben Insel sind, unterscheiden sich diese beiden in ihren religiösen und politischen Ansichten.

Erstens ist Irland im Vergleich mit der Geographie viel größer als Nordirland. Irland, das auch als "Republik Irland" bekannt ist, gilt als souveräne Nation und seine Hauptstadt ist Dublin. Irland umfasst etwa fünf Sechstel der Insel. Nun, Nordirland gilt als Teil von Großbritannien und seine Hauptstadt ist Belfast.

Irland besteht aus 26 Counties und Nordirland besteht aus nur sechs Counties.

Wenn man die Religion der beiden Regionen vergleicht, besteht Nordirland aus Protestanten und Irland besteht aus Katholiken.

In Nordirland betrachtet ein Viertel der Bevölkerung, hauptsächlich Katholiken, Großbritannien als Besatzungsmacht. Diese Leute, die gegen Großbritannien protestieren, sind als Republikaner oder Nationalisten bekannt, die sich für ein unabhängiges Irland, frei von der britischen Herrschaft, einsetzen. Der Rest der Bevölkerung, meist Protestanten, Loyalisten oder Unionisten, will den Status quo beibehalten.

Die Republik Irland wurde 1921 als separate Abteilung des Vereinigten Königreichs gegründet.

Die Republik Irland und Nordirland haben fast die gleiche Kultur und Tradition. Irland versucht jedoch immer, seine Kultur und Tradition zu bewahren, und auf der anderen Seite neigt Nordirland dazu, der britischen Kultur zugeneigt zu sein.

Während Nordirland den imperialen Meilensystemen folgt, verwendet Irland das metrische System von Kilometer. Auch in Nordirland und Irland bestehen Währungsunterschiede. Während Nordirland als Hauptwährung auf Britisches Pfund setzt, hat Irland den Euro als Hauptwährung gewählt.

Während Irland eine eigene Regierung hat, regieren die Briten das Nordirland.

Zusammenfassung:
1. Irland ist viel größer als Nordirland.
2. Irland ist eine souveräne Nation und seine Hauptstadt ist Dublin. Irland umfasst etwa fünf Sechstel der Insel. Nun, Nordirland gilt als Teil von Großbritannien und seine Hauptstadt ist Belfast.
3. Irland besteht aus 26 Landkreisen und Nordirland besteht aus nur sechs Landkreisen.
4. Wenn man die Religion der beiden Regionen vergleicht, besteht Nordirland aus Protestanten und Irland besteht aus Katholiken.
5. Nordirland hält sich an das Britische Pfund als Hauptwährung, Irland hat den Euro als Hauptwährung gewählt.
6. Irland ist von sich selbst regiert. Auf der anderen Seite regieren die Briten Nordirland.