Unterschied zwischen IRR und NPV

IRR vs NPV

Wenn die Ausübung der Kapitalbudgetierung zur Berechnung der Kosten eines Projekts und seiner geschätzten Rückkehr, zwei Werkzeug werden am häufigsten verwendet. Dies sind der Nettobarwert (NPV) und der interne Zinsfuß (IRR). Bei der Bewertung eines Projekts wird allgemein davon ausgegangen, dass der Wert dieser beiden Parameter umso besser ist, je profitabler die Investition sein wird. Auf beide Instrumente wird hingewiesen, ob es sinnvoll ist, in einem bestimmten Projekt oder einer Reihe von Projekten über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr zu investieren. Der Nettobarwert fällt gut zu denen, die Laien sind, da sie in Währungseinheiten ausgedrückt werden und als solche für solche Zwecke bevorzugt werden. Es gibt jedoch viele Unterschiede zwischen beiden Parametern, die unten diskutiert werden.

IRR kann als die Wachstumsrate eines Projekts angesehen werden. Obwohl es sich nur um eine Schätzung handelt und die tatsächlichen Renditen unterschiedlich sein können, ergibt sich im Allgemeinen, wenn ein Projekt einen höheren IRR aufweist, die Chance eines höheren Wachstums für ein Unternehmen.

NPV

Dies ist ein weiteres Tool zur Berechnung der Rentabilität eines Projekts. Es ist die Differenz zwischen den Werten des Mittelzuflusses und dem Mittelabfluss eines jeden Unternehmens derzeit. Für einen Laien gibt NPV den Wert eines jeden Projekts und den geschätzten Wert desselben Projekts nach einigen Jahren unter Berücksichtigung der Inflation und einiger anderer Faktoren an. Wenn dieser Wert positiv ist, kann das Projekt durchgeführt werden, aber wenn es negativ ist, ist es besser, das Projekt zu verwerfen.

Dieses Tool ist sehr hilfreich für ein Unternehmen, wenn es erwägt, ein anderes Unternehmen zu kaufen oder zu übernehmen. Aus dem gleichen Grund ist NPV die bevorzugte Wahl für Immobilienhändler und auch für Broker an einer Börse.

Differenz zwischen IRR und NPV

Während sowohl IRR als auch NPV versuchen, dasselbe für ein Unternehmen zu tun, gibt es feine Unterschiede zwischen den beiden, die wie folgt sind.

Während der NPV als Wert in Einheiten einer Währung ausgedrückt wird, ist der IRR ein Prozentsatz, der angibt, wie viel ein Unternehmen prozentual von einem Projekt im Laufe der Jahre erwarten kann.

NPV berücksichtigt zusätzlichen Vermögenswert, während IRR keinen zusätzlichen Vermögenswert berechnet

Wenn sich die Zahlungsströme ändern, kann die IRR-Methode nicht verwendet werden, während der NPV verwendet werden kann, und ist daher in solchen Fällen bevorzugt < Vorhersagen, NPV-Methode generiert unterschiedliche Ergebnisse in Fällen, in denen unterschiedliche Abzinsungssätze anwendbar sind.

Business-Manager sind mit dem Konzept der IRR besser vertraut, während der NPV für die Öffentlichkeit besser zu verstehen ist.