Unterschied zwischen Dschihad und Terrorismus

Jihad gegen Terrorismus

Jihad ist ein islamischer Begriff, der benutzt wird, um die Pflicht gegenüber dem Islam zu beschreiben. Terrorismus hingegen ist der Versuch, durch Taten oder Taten Terrorgefühle in der Bevölkerung zu wecken.

Jihad nach dem Islam steht für Kampf. Dieser Kampf kann sein, das eigene Land, die Religion, die Familie oder das Leben eines anderen zu schützen. Dschihad kann sogar der Kampf sein, um sich selbst zu einem besseren Menschen zu machen. Dies wurde von einigen als der größere Jihad bezeichnet. Der Terrorismus soll jedoch niemals beschützen. Der einzige Zweck des Terrorismus ist es, jemandem so viel Schaden, Schmerz und Qualen zuzufügen, dass er sich unsicher fühlt. Das Wort Terrorismus wird normalerweise verwendet, wenn auf systematische Massenvernichtungsfolgen oder Tötungen Bezug genommen wird. Es würde normalerweise nicht für Kleinkriminalität verwendet werden. Es hat nichts mit Religion zu tun, da weder der Islam noch irgendeine andere Religion der Welt Zerstörung und Tötungen predigt.

Der Terrorismus wird oft durch materialistische oder territoriale Ziele im Allgemeinen ohne Rücksicht auf Religion angeheizt, während ein Jihad der Kampf auf dem Weg Gottes ist und ansonsten kein anderes Ziel hat.

Terrorismus ist immer auf die Tötung unschuldiger Zivilisten gerichtet und kann durch Explosionen, Angriffe usw. erfolgen, während Jihad gegen Unschuldige nicht erlaubt ist.

Beide Begriffe werden stark missbraucht. Während Politiker auf der ganzen Welt ihre politischen Rivalen oft diskreditieren, indem sie sie als Terroristen und ihre Kämpfe als Terrorismus bezeichnen oder klassifizieren, haben Terroristen auf der anderen Seite immer versucht, ihre Taten und Taten zu rechtfertigen, indem sie sie als Jihad bezeichnen und kategorisieren keine Bezugnahme im Islam oder in einer anderen Religion, in der Jihad die Tötung unschuldiger Menschen oder Sachschäden rechtfertigt.

Zusammenfassung
1. Jihad ist die Bezeichnung für die Pflicht gegenüber dem Islam, während der Terrorismus eine Handlung ist, die der Bevölkerung Angst einflößt.
2. Dschihad muss nicht immer gewalttätig sein, aber Terrorismus ist immer gewalttätig.
3. Dschihad wird immer für Gott ausgeführt, während der Terrorismus immer materialistische Ziele hat.
4. Der Terrorismus ist immer darauf gerichtet, unschuldigen Zivilisten Schaden zuzufügen, während der Dschihad dies nicht zulässt.